Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 178.

13.05.2017, 12:11

Forenbeitrag von: »Beat«

Englandreise

Zitat von »PapaTango« Ich halte mit Roger, was Bild 1 betrifft: grauer Schotter, graue Mauern, graue Strassen, graue Häuser, graubraune Schornsteine, einfach "grau"enhaft. Da hat sich im laufe der Zeit doch einiges verändert. Viele Städte sind heute, zumindest im Zentrum, ziemlich gut herausgeputzt. Hier mal ein Beispiel aus Bristol: index.php?page=Attachment&attachmentID=21673index.php?page=Attachment&attachmentID=21674 Die alten Hafenanlagen / Gebäude wurden zu Fussgängerzonen, natürlich nich...

11.05.2017, 17:14

Forenbeitrag von: »Beat«

Gedanken zu Modellbahnhersteller - Preise - "was man dafür kriegt" - und was sonst noch passt...

Zitat von »erzhal« Die pauschale Aussagen "ist zu teuer" oder "ist günstig" sind meines Erachtens nicht sinvoll. Wichtig ist doch, was MIR das wert ist, ob das in meinen Augen zu teuer oder günstig ist. Diesen Satz kann ich zu 100% unterschreiben. Pauschale Aussagen zu Preisen sind auch davon abhängig ob es sich um meinen bevorzugten Hersteller handelt oder nicht. Daher ist es genau wie zitiert: Was MIR das Wert ist. Genau genommen handelt es sich um das Hobby welches spass machen soll. Das kos...

04.05.2017, 21:59

Forenbeitrag von: »Beat«

Englandreise

Auch einige Fotos von mir. Dampfloks gibt es in England überraschend viele zu sehen, meistens mit den dazu passenden Zügen index.php?page=Attachment&attachmentID=21465index.php?page=Attachment&attachmentID=21466 Oder auch im Museum index.php?page=Attachment&attachmentID=21467 Für jene welche sich für Diesellokomotiven interessieren wird einiges geboten, z.B. die schon erwähnte Class 37. Einmal in den Aktuellen Farben eines privaten Unternehmens index.php?page=Attachment&attachmentID=21468 und im...

03.05.2017, 20:53

Forenbeitrag von: »Beat«

Englandreise

Zitat von »Cebu Pacific« Die gleiche Spurweite wie die Romney, Hythe and Dymchurch Railway. Richtig, die Lokomotiven der Romney, Hythe and Dymchurch Railway sind allerdings noch etwas kleiner dafür normalspurigen Dampfloks nachempfunden. index.php?page=Attachment&attachmentID=21445 index.php?page=Attachment&attachmentID=21446 index.php?page=Attachment&attachmentID=21447 Züge der könne auf der Strecke der Bure Valley Railway fahren (wurde auch schon gemacht), umgekehrt geht das offenbar nicht.

03.05.2017, 19:33

Forenbeitrag von: »Beat«

Englandreise

Zitat von »Cebu Pacific« Die Bure D Lok kenne ich in Hellblau, in Maron sieht sie wesentlich gefälliger aus. Nicht ganz. Das von Dir angesprochene Modell ist dem Vorbild einer Lok der Leek and Manifold Valley Light Railway nachempfunden uns wird von der Firma Roundhouse hergestellt. Die Lok der Bure Valley Railway ist kleiner und verkehrt auf einer Spurweite von lediglich 15 Inch (381 mm). Die Lok ist mit Baujahr 2003 noch kein "Oldtimer" Trotzdem hast Du rech wenn Dir die Lok bekannt vorkommt,...

05.04.2017, 16:43

Forenbeitrag von: »Beat«

Märklin Sommer-Neuheiten 2017

Zitat von »Cebu Pacific« Da hat sich Märklin tatsächlich wieder einmal einen Lapsus erlaubt der Augenkrebs verursacht. Falsch , M***** ist immer richtig, da muss die SBB jetzt verkürzen und die Türen etc. umbauen, Prost

22.02.2017, 13:43

Forenbeitrag von: »Beat«

Blechbüchsen

Braucht jemand eine "roter Pfeil" - Dose? Natürlich leer

20.02.2017, 13:27

Forenbeitrag von: »Beat«

Die See-Berg-Bahn

Zitat von »Longimanus« Beat, Platz ist auch der Grund, wieso ich jetzt (bisher) kein Rollgerüst habe. Hermann, der Platz sollte kein Argument gegen ein Gerüst sein. Das von mir erwähnte Aluminium Spanngerüst ist in knapp 30 min. von einer Person aufgebaut und eben so schnell wieder demontiert. Die Breite beträgt gerade mal 1.4 Meter, es steht auf Rollen und lässt sich daher leicht verschieben (natürlich ohne Personen auf dem Gerüst) wenn es im Weg steht. Und ganz wichtig: Das Gerüst erfüllt die...

19.02.2017, 09:06

Forenbeitrag von: »Beat«

Die See-Berg-Bahn

Zitat von »Longimanus« Wir müssen uns was anderes einfallen lassen. Zitat von »Cebu Pacific« Für die Verkabelungsarbeiten könntest du ein Rollgerüst anmieten, das sollte nicht die Welt kosten und ermöglicht ein angenehmes und sicheres Arbeiten. Genau, ein Rollgerüst. Das muss nicht gemietet werden, ich kann ein solches für die Verkabelungsarbeiten organisieren.

16.02.2017, 16:19

Forenbeitrag von: »Beat«

Blechbüchsen

Zitat von »Mattioli« Hat noch jemand solche Lokmodelle als Blechbüchsen? Das Läckerlihuus Basel hatte doch da mal ein braunes Krokodil im Angebot... Ja und auch einen roten Pfeil.

10.02.2017, 16:50

Forenbeitrag von: »Beat«

Anker zu HAG Re 6/6 geteilt (Art.Nr.200)

Zitat von »lampenhans« Hallo Andy Ja es gibt zwei verschiedene Deckplatten. Der eine ist für den Motor er "alten" Fahrzeuggeneration, der andere für die neue Generation. Derjenige für die neue Generation hat einen kleineren Lochabstand und ist mit dem alten nicht kompatibel. Freundliche Grüsse LampenHans Danke für diesen Hinweis, das wusste ich auch nicht hilft mir aber bei zukünftigen Reparaturen / Umbauten.

10.02.2017, 16:44

Forenbeitrag von: »Beat«

Anker zu HAG Re 6/6 geteilt (Art.Nr.200)

Zitat von »andysan« Die bestellten Teile von eyro.ch sind alle angekommen. Super.Nun wollte ich natürlich den Motor umrüsten aber da kommt auch schon ein grösseres Problem wo ich nicht weiss was nun falsch gelaufen ist. Und zwar geht es um die Motordeckplatte. Da passt der Abstand der Montagelöcher überhaupt nicht überein. Du willst die Motordeckplatte des Motor 88 auch das Gehäuse des Motors 66 montieren? Ich glaube das passt nicht. Müsste ma nicht auch das Motorgehäuse tauschen? Und passen da...

09.02.2017, 16:28

Forenbeitrag von: »Beat«

ÜBER der Spur 1-Anlage...

Zitat von »doctor_who_swiss« Sonst müsste man doch jede Generation das Rad neu erfinden. Aber sicher. Sie nennen es dann iRad 4.0 oder so und meinen damit die Welt mal schnell neu definiert zu haben.

02.02.2017, 10:39

Forenbeitrag von: »Beat«

Die See-Berg-Bahn

Hallo Weichen-Walter Die Weichen mit beweglichen Herzstücken sehen gut aus. Was Hermann nun noch benötig wäre ein Mittelleiter für sein Tinplate Modelle.........

01.02.2017, 11:54

Forenbeitrag von: »Beat«

Die See-Berg-Bahn

Zitat von »Malcantone41« Beat, zum entfernen des Schotters verwende ich pures Wasser, einfach mit der Sprühflasche über den Schotter verteilen und schon klappt es! Wichtig; unter der Platte und/oder Unterbau Zeitungen verlegen, da das Wasser runter tropft! Hoi Fredy Funktioniert das auch wenn Wasserfester Weissleim verwendet wurde?

01.02.2017, 10:44

Forenbeitrag von: »Beat«

Die See-Berg-Bahn

Hallo Hermann Wenn ich richtig informiert bin verwenden wir im MEP 1:5 Weissleim : Wasser. Für den Spur 1 Schotter. Oski hat natürlich recht das hält nicht ganz so fest. Das ist aber durchaus gewollt. Es reicht nämlich aus um den Schotter dort zu behalten wo er liegen soll. Nachteilig ist die lange Trocknungszeit von mehreren Tagen. Ende letztes Jahr haben wir sämtliche Gleise ausgebaut um die Schwelle zu ersetzen, da hat es sich als Vorteil herausgestellt das der Schotter eben nicht fest wie vo...

31.01.2017, 16:30

Forenbeitrag von: »Beat«

Die See-Berg-Bahn

Zitat von »Longimanus« Vermutlich wohl Weissleim?! In welchem Verhältnis sollte der Anteil Wasser betragen. Auf der MEP Anlage haben wir zuerst den Schotter verteilt und dann mit einem Gemisch aus Wasser, Weissleim und Spühlmittel fixiert (das Mischungsverhältnis muss ich nachschauen). Um eine grosse Schmiererei zu vermeiden wurde das Leimgemisch mittels Tropfflasche sorgfälltig und sparsam verteilt. Nach einer Woche war alles getrocknet. Im Bereich der Weichen liegt der Schotter nur lose. Das ...

30.01.2017, 17:40

Forenbeitrag von: »Beat«

Wann wird diese Bestimmung endlich an Börsen durchgesetzt?

Zitat von »egos« Zitat von »mittelweg« ollte man auch einmal gewisse Börsenhändler ausschliessen, Lieber mittelweg Das sehe ich ganz anders. Du kennst ja die Händler, die dir nicht zusagen. Dann ignoriere sie einfach. Aber dem Veranstalter der Börse liefern sie dringend benötigtes Kapital, ohne das der Organisationsaufwand nicht zu decken wäre. Wenn dann die Börse nicht mehr durchgeführt würde, gäbe es auch ein Geschrei. Herzliche Grüsse Oski Danke Oski, das hätte ich nicht besser schreiben kön...

29.01.2017, 14:43

Forenbeitrag von: »Beat«

ÜBER der Spur 1-Anlage...

Zitat von »Cebu Pacific« Interessantes Detail am Rande, im aktuellen Newsletter and Journal sind fünf A4 Seiten dem Rückblick auf verdiente verstorbene Mitglieder der G1MRA gewidmet. Die Betreiber der Dampfloks werden nicht zwingend so alt wie ihre Modelle. Tönt vielleicht etwas pietätslos, entspricht aber den Gegebenheiten. Damit auch alle Wissen von was Du hier berichtest: Das G1MRA Newsletter and Journal ist die Vereinszeitschrift der G1MRA. Die von Dir erwähnten Nachrufe betreffen keine G1M...

29.01.2017, 13:15

Forenbeitrag von: »Beat«

ÜBER der Spur 1-Anlage...

Zitat von »Cebu Pacific« Der Verein CR IIm in Etagnières hat die Zeichen der Zeit längst erkannt, dort wird auf Spur 45mm gefahren, ........ Dieser Verein betreibt 2 sehr sehenswerte Anlagen in der genannten Spurweite, eine Reise nach Etagnières ist es allemal wert.