Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 482.

13.11.2017, 09:09

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Hallers Modellbahn

Aha, du baust nach DB—Vorbild! Weil es ein Schweizer Semaphor ist war ich im „Heimat—Modus“. In den Grenzzonen unseres Landes gibt es ja alles mögliche. In Vallorbe gibt es normale SBB—Lichtsignale Typ L die französische Begriffe anzeigen wie Carré (Doppelrot) oder orange blinkend.

13.11.2017, 09:00

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Basteln mit TEE1055

Doch, schon. Aber dann hat man eine hässliche Fuge an der Stirnseite. Die wollte ich eliminieren.

12.11.2017, 20:52

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Hallers Modellbahn

Roger, du solltest einen Termin mit dem Stellwerkmeister vereinbaren. Möglicherweise hat der eine geheime Beziehung zu Speck. Oder aber dieser war zu lange im Ausgang. Das Signal sollte auf die linke Seite des Gleises.

12.11.2017, 16:08

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Basteln mit TEE1055

Wer mag sich noch an die Hermann-EW I in Spur O erinnern? Die waren an dieser Stelle bereits einmal ein Thema. Erste Probefahrten mit den Rohbauten fanden vor fünf Jahren statt, die Lackierung begann vor zwei Jahren. Schnell stellte sich heraus, dass auf den Gegenbogen der Lenz-Weichen die Puffertellergrösse nicht ausreicht. So mussten neue Puffer, bzw Pufferteller angefertigt werden. Die sind nicht besonders schön, aber das Fahrzeug fällt auch eher in die Kategorie Thin-Plate. Das Montagekonzep...

07.11.2017, 21:05

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Drei-flügliger Semaphor

Pesche, Fb4 war doch eine zweistufige Geschwindigkeitsreduktion 60-40 Kmh nach der ersten und vor der zweiten Weiche. Dies bereits in der Epoche der Geschwindigkeitssignalisierung. Butz macht aber keinen Unterschied bei der Geschwindigkeit zwischen dem zweiflügligem- und dem dreiflügligem Fahrbegriff. Denn hier sind wir noch bei der Wegsignalisierung. Dreiflüglig hatte folgende Lichterreihenfolge: Grün/Brandgelb/Grün, also nix mit Fb5

06.11.2017, 15:25

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Drei-flügliger Semaphor

Dreiflügelige Semaphore gab es früher auf grösseren Bahnhöfen. Der hier soll der Letzte gewesen sein und wurde nach dem Abbruch dem Verkehrshaus übergeben. 1 Flügel (Fahrbegriff 1): Fahrt über gerade Weichen, in diesem Fall also ab Gleis 3 nach Brugg 2 Flügel (Fahrbegriff 2): Fahrt über ablenkende Weichen ab Gleis 2 in beide Richtungen. Soweit das normale Programm. Bei einer Fahrstrasse ab Gleis 1 wurden alle drei Flügel in Fahrstellung gebracht. Es ist also eine Art früher Fahrstellungsmelder b...

06.11.2017, 15:08

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Drei-flügliger Semaphor

Fahrbegriff 5 wäre aus heutiger Sicht die logische Deutung, stimmt aber nicht. Früher arbeitete man mit Wegsignalisierung, heute mit Geschwindigkeitssignalisierung. Das Bild ist Stein-Säckingen aufgenommen und der Zug kommt von Gleis 1 und fährt in Richtung Sisseln. Woher ich das weiss? Im Butz-Buch ist genau diese Sitution beschrieben. Soll ich auflösen?

05.11.2017, 18:57

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Mattioli`s Modellbahnwelt: Die Estrichbahn / die Estrichanlage

Oli, das freut mich zu hören. Nun wissen wir wie die HAG-Wagen wieder höhergelegt werden können. Und ich bedanke mich für die Deichseln, welche schwieriger beschaffbar sind als Drogen

31.10.2017, 21:18

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Basteln mit TEE1055

Das selbstfahrende Migros-Kühlregal ist zurück, aber immer noch nicht fertig Im Versteckten hat es sich aber entwickelt. Die Drehgestellblenden aus dem Bachmann-China-Programm wurden durch Eigenentwicklungen abgelöst. Das war wegen der schwachen Dokumentationslage schwieriger als bei den MLWs. Genau lotrecht aufgenommene Bilder der Meterspurversion(!) und die Masse des Bachmann-DG bildeten die Grundlage. Da ich soweit wie nur möglich in 2D konstruiere, hat das Rapid Prototyping auf dem Schreibti...

29.10.2017, 16:30

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Basteln mit TEE1055

Ja, Volos war für Schweizer Bahnfreunde lange ein bevorzugtes Reiseziel, weil da mehrere ehemalige Schweizer Dampfloks herumstanden, bzw. immer noch stehen. Deine Bilder zeigen den Zustand nach Beginn der Aufräumarbeiten, als die Loks allesamt neben die Gleise gestellt wurden. Den Zustand habe ich personlich nicht erlebt, aber denjenigen zuvor und nachher. Volos hatte bis dahin eine sehr interessante Gleisanlage mit drei verschiedenen Spurweiten. Nachher gelangte die aus unserer Sicht interessan...

28.10.2017, 21:36

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Andy's Landschaftsbau

Beim Darüberschauen der Vorschaubilder habe ich gedacht, das ist im Masstab 1:1. Wirklich gut gemacht, sieht man selten!

28.10.2017, 21:30

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Basteln mit TEE1055

Nun folgt noch die Zweite der Amerikanisch-Stämmigen Griechinnen, die Delta Alpha 63 im letzten Betriebszustand. Die Lok ist fotografisch gut dokumentiert, da Mitte der Siebzigerjahre noch im Einsatz. Die Umbaumassnahmen sind gleich wie bei der Da 66, ausgenommen die Seitenfenster. Da habe ich Varianten mit und ohne Sprossen ätzen lassen. Das Basismodell ist gleich wie beim ersten Beitrag zum Thema (SNCF 030TU von REE) index.php?page=Attachment&attachmentID=23966 index.php?page=Attachment&attach...

28.10.2017, 17:11

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Diverse HAG Loks

Hoi Dumeng Die BT-Lok wäre was für mich...

28.10.2017, 09:08

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Die perfekte Beladung für Panzerzüge - Pz 87 von Artitec

Über die verschiedenen Foren sind sich alle einig, dass die Centi—Beladung ein Unding ist. Der Slmmnps—y kann nicht mit Centis beladen gewesen, da die Wagen erst 1996 erschienen. HAG hat den Slmmnps, da haben sich die Einsatzzeiten der Panzer und der Wagen kurz überschnitten, In anderen Diskussionen kam man zum Schluss, das die Wagen nie regulär mit diesen Panzern beladen waren, höchstens für die Fahrt zum Schrottplatz. Daher würde mich interessieren wo/wie das belegt ist. Ich kenne mich mit Pan...

27.10.2017, 15:24

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Traumberuf Lokführer?

Die selbstfahrenden Züge werden kommen, nur wird das noch (sehr) lange dauern. Vor 40 Jahren lachten einem die Fahrdienstleiter auch aus. Uns kann man nicht grossflächig automatisieren! Und was haben wir jetzt? Die Fortschritte im Bereich Leittechnik in den lezten Jahren und Jahrzehnten sind gewaltig und es geht weiter in Richtung Vereinfachung der Technik. Mehr Funktionen werden in die Leittechnikebene integriert, die Intelligenz auf Sicherungsebene dezentralisiert. Schon länger gibt es Projekt...

26.10.2017, 22:26

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Die perfekte Beladung für Panzerzüge - Pz 87 von Artitec

Sehr interessant, gar nicht gewusst dass die die Schweizer Version auch im Angebot haben. Sogar mit Schalldämpfer. So es scheint kann ich mir meine Bausätze von MR—Modellbau öhm, naja, schenken. Nach dem Erscheinen des ungefähr—irgendwie Ceturion von Arwico haben wir hier eine echte Alternative zum angekündigten Leo, und das nicht wirklich teurer.

26.10.2017, 21:25

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Basteln mit TEE1055

Genau, die ist auch von LS—Models. Wegen der Pleite von Modern Gala hat es nun wesentlich länger bis zur Auslieferung gedauert.

26.10.2017, 19:55

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Basteln mit TEE1055

Kommt nicht vom Basteltisch, sondern direkt aus der Verpackung: Paul Arzens Meisterwerk von 1964, die wohl schönste Elektrolokomotive aller Zeiten. Nun endlich nach unendlicher Warterei im Ursprungszustand. Mit geschlossenen "Jupes", Seitenfenstern, Aluverkleidungen daneben, geänderte Stirnfenster, Scheinwerfer und vieles mehr. index.php?page=Attachment&attachmentID=23936 index.php?page=Attachment&attachmentID=23940 Bald schon sind es zehn Jahre her, als die erste Ausführung dieser Lok von LS-Mo...

25.10.2017, 16:16

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Lima Neuheit SBB C 4/5 originale Fälschung!

Was ich an diesem "Modell" interessant finde, sind die schönen Radsätze, abgesehen vom Hintersten vielleicht. Der Level wird noch heute in Grossserie nicht durchwegs erreicht. Lief die wirklich auf den damaligen Gleissystemen? Das Logo mit zu kopieren, ist ja besonders dreist. Abgesehen vom Mehraufwand beim Werkzeugbau würde das heute wohl auch noch eine Klage einbringen.

20.10.2017, 15:17

Forenbeitrag von: »TEE1055«

Mattioli`s Modellbahnwelt: Die Estrichbahn / die Estrichanlage

Hoi Oli Wir wählen für den Austausch die Börse Bern, an diese ich mich somit anmelde, inkl. Essen im von dir auserwählen Restaurant. Somit bringst du die Wagen mit und ich die Tauschteile und Werkzeuge. Gemacht ist das schnell.