Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

07.01.2018, 17:57

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Merci. Gehört ja eher in ein Industriewerk/Werkstätte. Aber bitteschön: index.php?page=Attachment&attachmentID=24625

07.01.2018, 10:20

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Dank bestem Moba-Wetter ist nun auch Farbe dran: index.php?page=Attachment&attachmentID=24619 index.php?page=Attachment&attachmentID=24620 index.php?page=Attachment&attachmentID=24621 index.php?page=Attachment&attachmentID=24622 index.php?page=Attachment&attachmentID=24623 index.php?page=Attachment&attachmentID=24618 und im Vergleich mit der moderneren Tintenfisch-Variante: index.php?page=Attachment&attachmentID=24624 @Roger: alles eine Frage des Massstabs... (und auch ein wenig des Wetters).

10.12.2017, 16:39

Forenbeitrag von: »Rigel«

Neues von den Rangiertraktoren

Hier gibts mal wieder was Neues: der Tintenfisch hat einen Kollegen bekommen - den gut 100jährigen Traktor, wie er auch im Verkehrshaus zu finden ist. Oder, ähnlich, zB hier zu sehen: http://planes-and-trains-trains.blogspot…24_archive.html index.php?page=Attachment&attachmentID=24304 index.php?page=Attachment&attachmentID=24303 index.php?page=Attachment&attachmentID=24307 index.php?page=Attachment&attachmentID=24305 index.php?page=Attachment&attachmentID=24306 index.php?page=Attachment&a...

06.10.2017, 12:02

Forenbeitrag von: »Rigel«

Basteln mit TEE1055

@TEE1055: in der Tat ein toller kleiner Rangiertraktor ganz nach meinem Geschmack!! Und ja, es braucht wirklich nicht all zu viel Equipment, und dann einfach mal loslegen. Wir schon schiefgehen, und tut es meist am Anfang auch. Aber dann kann man ja ein wenig feilen....

17.09.2017, 18:52

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Nicht zwingend: die Rungen waren ein Versuch, ob sowas mit Gipsformen und Zinnguss machbar ist, bei den Handbremsrädern war einfach gerade nichts in der Kleinteilbox, und bei all den ohnehin schon gemachten Kompromissen kams auch nicht mehr auf höchste Detailtreue an. Und manchmal mag man einfach nicht auf die Ersatzteile warten. Gruess Urs

17.09.2017, 10:32

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Eine neue Zwischenbastelei, bevor ein neuer Rangiertraktor in den Bau geht: vielerorts stehen ja neue Baudienstwagen in den Bahnhöfen. Ein Modell davon ist mir nicht bekannt - Grund also, mal was zu versuchen: index.php?page=Attachment&attachmentID=23354index.php?page=Attachment&attachmentID=23355index.php?page=Attachment&attachmentID=23356index.php?page=Attachment&attachmentID=23357index.php?page=Attachment&attachmentID=23358index.php?page=Attachment&attachmentID=23359 Natürli auf den zweiten B...

06.05.2017, 16:11

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Dank anhaltend schlechtem Wetter präsentiert sich der "Tintenfisch" mehr oder minder fertig: index.php?page=Attachment&attachmentID=21501 index.php?page=Attachment&attachmentID=21503 index.php?page=Attachment&attachmentID=21504 index.php?page=Attachment&attachmentID=21502 index.php?page=Attachment&attachmentID=21505 index.php?page=Attachment&attachmentID=21506 und noch im Grössen-Vergleich index.php?page=Attachment&attachmentID=21507 index.php?page=Attachment&attachmentID=21508 Noch fehlt die Be...

01.02.2017, 19:40

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

@Mattioli: so schwer ist es nun auch wieder nicht, dauert aber meist viel länger, als angedacht. Für den Tankbereich wurde ein Loch in die Seitenwand gebohrt, dieses unten eckig, oben rund mit Neigung ausgefeilt. Der Tankdeckel und die Auflage bestehen aus Polystyrol-Profil-Abschnitten. index.php?page=Attachment&attachmentID=20315 index.php?page=Attachment&attachmentID=20316 @Chriesi356: Merci für das Foto. Beinahe sieht man auf die Haube drauf .... in der Tat bietet vielleicht eine Exkursion na...

31.01.2017, 21:33

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

@Albert: ja, das scheint der Fall zu sein. Das Foto wurde im Oktober 2011 beim beim Vorbeigehen im Depot Olten gemacht (leider damals noch ohne Bauabsicht...), der Brand war laut diesem Bericht hier: http://www.bahnonline.ch/wp/31849/olten-…werkstaette.htm am 28. März 2011. Gruss Urs

31.01.2017, 20:08

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Ein neues Projekt: Um dem Thread-Titel wieder etwas gerechter zu werden, gibts ein neues Rangierlökeli-Projekt. Und zwar sollte es es sowas werden: index.php?page=Attachment&attachmentID=20311 index.php?page=Attachment&attachmentID=20312 Ta 966 der SBB. Ein klein wenig ist die Sache schon gediehen: index.php?page=Attachment&attachmentID=20313 Leider gibts noch Wissenlücken für den Weiterbau: Im Jeanmaire-Archiv Nr. 7 gibts eine rudimentäre Typenskizze dazu. Zwar schon sehr hilfreich, aber leider...

06.01.2017, 18:24

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Die Dachaufbauten sind aus Polystyrolplatten und -profilen zusammengebaut worden. Der Lüfter ist aus einem Wasserhahnensiebli und einem "Messingrundstab-Bohrmaschinen-Drehteil" für den "Zapfen" in der Mitte zusammengefrickelt. Die Lokpfeifen sind von Hag. Die Düsenlüfter sind Hag-Ersatzteile für die Pendel-Re 4/4 I. Diese wurden so dünn wie möglich runtergeschliffen. Auslöser und Anleitung zum Umnau war eben dieser Loki-Beitrag, allerdings etwas modifiziert, v.a. bei der vorderen Fensterpartie. ...

05.01.2017, 21:26

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Nun ist auch Farbe dran und die Lok ist montiert: index.php?page=Attachment&attachmentID=19977 index.php?page=Attachment&attachmentID=19978 index.php?page=Attachment&attachmentID=19979 index.php?page=Attachment&attachmentID=19980 index.php?page=Attachment&attachmentID=19981 index.php?page=Attachment&attachmentID=19982 Lüftungsgitter und Scheibenwischer sind Hag-Ersatzteile. Die Innereien sind noch original Lima. Soweit der Zwischenstand. Nicht gerade Fulgurex, bin aber doch zufrieden damit. Noch...

30.12.2016, 11:33

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Leider gibts keine "Vorher-Bilder". Basis war das neuere Lima-Modell einer Re 4/4 I aus der 2. Serie ohne Fronttüren, zB hier zu sehen: Lim Re 4/4 I Damit sind natürlich einige Kompromisse verbunden, aber +/- geht die Sache auf. Für mich als Küchentischbastler sollte zumindest die mechanische Seite schon "fertig" sein. Gruss Urs

29.12.2016, 18:44

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Ferien sei dank, gibts Fortschritte zu vermelden: index.php?page=Attachment&attachmentID=19805 index.php?page=Attachment&attachmentID=19806 index.php?page=Attachment&attachmentID=19807 Gruss Urs

06.09.2016, 20:50

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

@Hänsu: ja, muss doch auch ein wenig optimieren, wo' s geht. Gerade das Dach hätte doch noch viel Arbeit gegeben. @Tinu: gern geschehen. Die beim Dach "gesparte" Arbeit kommt halt nun etwas neuem zugute: index.php?page=Attachment&attachmentID=18634 ... aber das wird noch eine ganze Weile dauern, bis das was wird. Gruss Urs

11.08.2016, 21:11

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

und schliesslich noch der Zusammenbau: index.php?page=Attachment&attachmentID=18233 An Lichtfunktionen gibts ein 3fach-Spitzensignal und ein separat zuschaltbares rotes Schlusslicht: index.php?page=Attachment&attachmentID=18234 index.php?page=Attachment&attachmentID=18235 Das wärs dann auch schon wieder (aber noch sind DHG500 vorrätig...). Ein Frage bleibt noch, an die Lackierspezialisten: lackiert wurde mit Revell Aquacolor-Farben. Leider gibts beim Klarlack dieser Sorte nach dem Trocknen einen...

11.08.2016, 19:38

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Der Aufbau wurde in bekannter Manier aus Polystyrolplatten und -profilen zusammengebaut. Die Griffstangen sind aus Stahldraht, die LEDS für die Beleuchtung wurden direkt ans Gehäuse geklebt: index.php?page=Attachment&attachmentID=18225 index.php?page=Attachment&attachmentID=18226 Das Chassis wurde zurechtgesägt/-gefeilt, die Steckverbindung dient der Beleuchtung oben/hinten. Die vordere Beleuchtung ist in das Bühnengeländer integriert: index.php?page=Attachment&attachmentID=18227 Dazu noch Blend...

11.08.2016, 18:52

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Naja, sieht man genau hin, ist halt vieles ein Kompromiss. Aber der Reihe nach: wie immer musste zuerst eine Spenderlok her: index.php?page=Attachment&attachmentID=18223 Hier waren aber bereits die besten Sachen weg und auch vom Achsstand her wollte es nicht so recht passen. Ab es waren noch andere Sachen vorrätig: index.php?page=Attachment&attachmentID=18224 V.a. das Dach wäre schon mal nicht schlecht, und auch die Technik auf der Höhe. Beim Ansetzen der Säge zögerte ich dennoch ein bisschen. A...

10.08.2016, 11:30

Forenbeitrag von: »Rigel«

Neue Bastelei

Aus der Reihe der "DHG500-Basteleien" - ein neues Update: Eem 923 Irgendwann wird ja hoffentlich ein perfektes Modell dieser Lok von HagClassic mit ausgefeilter Beleuchttung und ebensolchem Sound erscheinen. Bis es soweit ist, hilft basteln: index.php?page=Attachment&attachmentID=18205 index.php?page=Attachment&attachmentID=18206 index.php?page=Attachment&attachmentID=18207 index.php?page=Attachment&attachmentID=18208 index.php?page=Attachment&attachmentID=18209 Auch hier fehlt noch die Beschrif...

27.01.2016, 20:28

Forenbeitrag von: »Rigel«

Rangierloks im Eigenbau

Ich bin ja eigentlich der typische Küchenstischbastler, ohne Maschinenpark und auch ohne weitergehende Kenntnisse - da muss eine einfache Bauweise ausreichen, eben zB mit Polystyrolprofilen, wie sie übrigens von Ernst Furrer hier http://www.ernst-furrer.net/feature.htm bestens gezeigt wird. Für ein einzelnes Exemplar ist dies wohl geeignet, aber eben kaum für mehr - da müsste man schon etwas wie ein Gehäuse in 3D-Druck oder eine geätzte Vorlage herstellen können, damits schneller geht. Beides ab...