Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

15.01.2018, 09:38

Forenbeitrag von: »tigerli«

Unmögliches und andere Kostbarkeiten

Hallo Eric Ja, das mit den Frauen und Hobby. Meine Frau akzeptiert mein Hobby voll und ganz. Denn sie findet dass das nicht nur ein schönes Hobby ist sondern auch eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Ich kenne andere die machen in der Freizeit nichts und hocken nur in den Beizen herum (was ja schlussendlich auch nicht Billig ist). Natürlich ist das Modellbahnhobby nicht gerade Billig. Aber welches Hobby ist schon billig? Ich kenne Leute die fahren als Hobby gern mit dem Velo und kaufen sich ein...

12.01.2018, 11:33

Forenbeitrag von: »tigerli«

Unmögliches und andere Kostbarkeiten

Eric, Bemo, genau dieser Gedanke hatte ich ich auch. Warum muss es Ferro Suisse sein??? Preislich wäre das ja in etwa Deiner Vorstellung.

12.01.2018, 11:21

Forenbeitrag von: »tigerli«

Unmögliches und andere Kostbarkeiten

Ja, ich baue wieder (und in H0) Hier: https://www.modellbahnforum.ch/threads/k…erdiorama.5015/

12.01.2018, 11:06

Forenbeitrag von: »tigerli«

Unmögliches und andere Kostbarkeiten

Hallo Eric Also das ist schon ein bisschen Wunschdenken. Klein- und Messingmodelle kosten nun mal halt etwas und da wirst Du nicht herum kommen Geld in die Hand zu nehmen. Es gibt nur eines - wachsam sein und immer wieder schauen im Ricardo etc.. Und das wird dauern vor allem wenn man etwas will und so wenig als möglich bezahlen will. Und dann ist noch das andere: ein solchen Modell zu haben ist das eine aber haben diese auch gute Fahreigenschaften? Wenn ein Modell nicht gut läuft und ev. einen ...

06.01.2018, 18:47

Forenbeitrag von: »tigerli«

PIKO Ae 4/7

Hallo Hab auch eine

27.12.2017, 18:45

Forenbeitrag von: »tigerli«

Neue Formen von HAG, Wünsche und Ideen

#88 Eric, hier der Appenzeller Diesel Triebwagen: http://roth-modell.ch/appenzellerbahn-h0m/bcfm-24-56/ Gruss Patrick

18.12.2017, 13:07

Forenbeitrag von: »tigerli«

Lokvergleich Em 3/3 Rivarossi und Fulgurex

Hallo Eric Oha, Dich erwischt es auch langsam mit den Kleinserienmodellen . Ich hab auch eine Em 3/3 von Fulgurex. Jedoch ist in meiner ein neuer Motor drin, digitalisiert und hat sehr feine und super Lauf- /Fahreigenschaften. Dieses Modell ist schon recht betagt aber ich finde, optisch kann diese dennoch mit den heutigen mithalten. Gruss Patrick

11.12.2017, 09:22

Forenbeitrag von: »tigerli«

Fünf Stunden in einem Zug eingesperrt

Hallo Sowas kann auch bei uns passieren dass man mal eingeschneit wird und das auch in der heutigen Zeit. Das hat nichts mit Bananenrepublik zu tun. Offenbar hat alles funktioniert, die Organisation der Evakuierung etc. und das freut mich besonders. In den achtziger Jahren wurden wir auch schon mal eingeschneit und der Zug konnte erst am nächsten Tag wieder fahren und da wurde kein riesen Thema daraus gemacht. Es ist einfach langsam bedenklich - man erwartet dass immer alles Reibungslos funktion...

30.11.2017, 15:36

Forenbeitrag von: »tigerli«

SBB Bombardier Doppelstöcker

Hallo Dieser Zug nicht nur technisch eine Katastrophe sondern auch optisch. Sieht einfach grässlich aus dieser Zug. Was die Farbgebung betrifft ebenfalls. Ich denke dass man die schlechte Form wenigsten mit Farbe hätte noch ein bisschen aufwerten können - aber tja, dieser Zug ist eben eine Katastrophe.

24.11.2017, 11:51

Forenbeitrag von: »tigerli«

Dorenbach-Auktion vom 8. / 9. Dezember 2017

Hallo Eric Stimmt, die Ae 4/6 war nicht gerade das geeignete Fahrzeug. Die Südostbahn war aber damals sehr an ein paar Ae 6/6 interessiert für einen Kauf. Aber die SBB wollte keine abgeben. Stimmt auch hast ja viel Zeit. Jedoch ein Selbstbau von Fahrzeugen erfordert viele Fähigkeiten. Kenne jemand der das auch macht aber selbst sagt, das man an die Grenzen kommt. Und eine Dampflok - da ist der Schwierigkeitsgrad um ein vielfach höher.

24.11.2017, 11:34

Forenbeitrag von: »tigerli«

Dorenbach-Auktion vom 8. / 9. Dezember 2017

Hallo Eric Verstehe ich richtig dass du eien HG 3/4 selber bauen willst? Da bin ich mal gespannt. Auf Deiner zukünftigen kleinem Bahnhof könntest Du mit der Ae 4/6 zum Beispiel zwei Stahlwagen von der Südostbahn anhängen. Denn die Ae 4/6 wurde mal (glaub in den Achziger Jahren) an die Südostbahn vermietet. Die Be 4/6 beförderte vor Ihrer Pension auch kurze Güterzüge.

23.11.2017, 14:23

Forenbeitrag von: »tigerli«

Dorenbach-Auktion vom 8. / 9. Dezember 2017

Hallo Eric Was die älteren Kleinserienmodelle, Fulgurex, Metop etc. betrifft und ich aus meinen Erfahrungen sagen kann: Die Modelle sehen zwar Optisch, Vorbildgerecht und gut aus aber die (meisten) Motoren in diesen Modellen sind alles andere als gut. Ausser du willst diese ja nur in die Vitrine stellen aber Du baust ja einen Bahnhof und auch Betrieb machen willst. Von den Laufeigenschaften von diesen Modellen wirst Du enttäuscht sein auch zum Teil nach der Digitalisierung. Denn das sind wie "Mo...

18.05.2017, 10:28

Forenbeitrag von: »tigerli«

SBB Cargo International mit neuem Design auf den kommenden Vectron

Designmässig Katastrophal diese Lok - kann mit dieser Vectron einfach nichts anfangen. Im Allgemeinen: was heute auf unseren Schienen herumkurvt gibt einfach keine Identität mehr zum eigenen Land oder Region. Entweder sehe alle Fahrzeuge formmässig alle gleich fad aus oder dann werden diese mit Werbung zugekleistert.

05.04.2017, 11:50

Forenbeitrag von: »tigerli«

Märklin Sommer-Neuheiten 2017

Hallo Was ist denn das für einen SBB-Steuerwagen im Prospekt? Ist das wieder so ein Fantasiemodell von den Modellbahnherstellern? Wie die Baureihe 245 von ESU in SBB Cargo? Manchmal Frage ich mich schon wohin das noch führt und wer solche Modelle kauft. Gruss Patrick

23.12.2016, 11:39

Forenbeitrag von: »tigerli«

Nebenstrecke nach "Linthwil"

Hallo 11465 - Oerlikon Der Bahnhof Linthwil, das am meisten Arbeit gab, wird sicherlich noch länger Bestehen bleiben. Es ist halt so dass die Anlage verkleinert werden muss um Platz zu schaffen. Dass Gewisse Segmente halt nicht mehr eingesetzt werden können ist sicherlich Schade. Aber das ist eben genau der Vorteil einer Segment / Modulanlage, man muss nicht die ganze Anlage wegschmeissen oder kann einfach etwas abändern etc. Wäre es eine Kompaktanlage, wie es immer wieder und bei den meisten Mo...

23.12.2016, 11:31

Forenbeitrag von: »tigerli«

Entstehungsgeschichte der Anlage des Doctors

Hallo Eric Ich habe nicht geschrieben dass ich alles Aufgebe. Offenbar wurde das falsch Verstanden. Um kein Gerücht frei zu setzen habe ich geschrieben dass ein Teil der Anlage aufgehoben wird da Platz geschaffen werden muss, dass heisst eine Wandseite werde ich Frei machen müssen um Platz zu schaffen. Der Reiz etwas neues zu Bauen ist ebenfalls da aber es ist noch nichts entschieden. Denn eine Wandseite kann ich ja noch meine Modellbahn betreiben, halt nur mit weniger Modulen dass heisst halt n...

22.12.2016, 20:23

Forenbeitrag von: »tigerli«

Nebenstrecke nach "Linthwil"

Hallo Urs Vielen Dank für Deine Worte. Der Gedanke ein Gästezimmer einzurichten habe ich und vor allem meine Frau schon länger. Ich konnte dies jedoch noch lange herauszögern aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo wir das machen. Es gibt halt immer Veränderungen im Leben und mir war immer Bewusst das eines Tages mal der Zeitpunkt kommt wo mein Hobby halt auch mal "zurückgestuft" werden muss. Denn das andere hat jetzt einfach Priorität, habe mich damit abgefunden dass es so ist. Unglücklicherwe...

22.12.2016, 13:42

Forenbeitrag von: »tigerli«

Entstehungsgeschichte der Anlage des Doctors

Hallo Eric Habe gesehen dass du hier im Forum sehr Aktiv bist. Willkommen im diesem Forum. Habe leider in letzter Zeit kaum Zeit gehabt um mich der Modellbahn zu widmen. Unsere Wohnung wurde in den letzten Monaten massiv umgekrempelt bzw. neu eingerichtet und das gab mehr Aufwand (auch Finanziell massiv teurer wurde ) als ich gerechnet habe. Aber jetzt ist es fast geschafft und unser Wunsch bis Weihnachten alles fertig zu haben geht sozusagen in Erfüllung . Wie gesagt Modellbahnmässig ging bei m...

13.09.2015, 12:48

Forenbeitrag von: »tigerli«

Nebenstrecke nach "Linthwil"

...ich glaub die Frage hat sich erledigt: https://de.wikipedia.org/wiki/SBB_E_3/3 Steht ja so ziemlich genau drin was wo ist. Zuerst Googeln und dann Fragen Das heisst ich muss meine Lok auf der Anlage um 180° drehen damit der Kohlekasten auf der richtigen Seite ist für die Bekohlung.

13.09.2015, 11:43

Forenbeitrag von: »tigerli«

Nebenstrecke nach "Linthwil"

Hallo Ich weiss vieles aber doch nicht alles . Habe eine Frage bezüglich Kohlekasten vom Tigerli E 3/3: Auf dem Foto ist zu erkennen dass der Kohlekasten rechts vor dem Führerhaus ist (siehe Foto). Auf der linken Seite vor dem Führerhaus ist auch ein Kasten. Ist das ebenfalls ein Kohlebehälter oder Wassertank (?) oder hat das Tigerli nur auf der rechten Seiten einen Kohlekasten? Vielleicht weiss von euch mehr über das?