Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

18.02.2018, 22:02

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Jetzt wird verdrahtet

Oski, die blaue Wallis als Probelok ging mir tatsächlich auf den Keks... ich habe sie für neue Probefahrten gegen die braune Ae 8/14 von Märklin ausgetauscht. Und ausserdem die Ringleitung bis hinter die Conserven-Fabrik weitergezogen. Nun wird die Ringleitung schon bald ihrem Namen gerecht. Die einzelnen Schienenanschlüsse schaffte ich aber heute nicht mehr. Die gezeigte Position der Lok ist heute also definitiv.

18.02.2018, 18:01

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Jetzt wird verdrahtet

Heute wurde als erstes der masseisolierte Streckenabschnitt zwischen mittlerer und unterer Oeltalbrücke angeschlossen: Zwischen den beiden klappbaren, bzw. entfernbaren Module mussten die Schienenlaschen entfernt werden (Klappbrücke und Türeinsatz) daher erhielt der dazwischen liegende Streckenteil keine Masse. Nachdem die Klappbrücke mit Masse angeschlossen wurde (wegen später vorgesehener DC-Mitbenützung beide Schienen separat), ist auch diese frei befahrbar. Die Stromzuführung endet also dire...

17.02.2018, 15:13

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Jetzt wird verdrahtet

Verkabelungsarbeiten sind undankbar. Man sieht auf Bildern nichts von der Arbeit. So auch bei mir: Ich habe die Kupfer-Ringleitung von der Hochbrücke weiter über diese gezogen, um den Wendel geführt und via Türeinsatz wieder auf die ‘Insel‘ zurück gelegt. Und den Mittelleiter schienenweise daran angeschlossen. So kann ich mittlerweile die Strecke bis auf den in den Bildern gezeigte Position befahren. Noch fehlt die punktuelle Einspeisung der Masse. Dadurch wird der Zug trotz Ringleitung mit zune...

17.02.2018, 14:59

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

sehr interessante richtige Märklin Sammlung Bahnorama

Hermann, ich hatte Dich doch nur getriezt. Selbstverständlich weiss ich um die Tatsachen, die Du nun ellenlang und mit grosser Mühe detailiert über das grundsätzliche Sammlerhobby geschrieben hast. Und den seltenen 314er respektiere ich durchaus. Nicht zuletzt bin ich in der Forumsrunde wohl der einzige, der - als Beispiel - den grünen Faller AMS VW-Käfer, von 1963, Typ 1 mit angegossenen Stossstangen gegenüber jenem des Typs 2, mit eingesetzten Stossstangen oder jenem des Typ 3 mit Haubenemblem...

17.02.2018, 09:46

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

HAG (Stansstad), Kennzahlen 2017

An dieser Stelle, lieber Günther, beglückwünsche ich Dich zum 2000. Beitrag. Dies nur am Rande.... weil doch hier von Kennzahlen die Rede ist. index.php?page=Attachment&attachmentID=25053

17.02.2018, 09:41

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Neuheiten 2018

Dumeng, Du hast den Kahlen und den Verkeimten vergessen. Hoffentlich fallen Dir nicht die Haare aus und lässt Dich anstecken. Und der Name des Liliput-Vertreters ist ebenfalls ein wahrer Greuel!

17.02.2018, 09:37

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

sehr interessante richtige Märklin Sammlung Bahnorama

Zitat von »Longimanus« Wo gibt es einen Märklin Guss Güterwagen 314 Shell in der 1. Version MIT Bremsstange Bj. 1949 zu kaufen? und dann noch für diesen ganz offiziellen Geschenkpreis? Vermutlich ist der 314 Shell mit Abstand der häufigste Guss-Kesselwagen dieser Serie, aber vor allem ab 1952. Ganz sicher nicht der 314-Shell Typ 1 von 1949. Hihihi, herrlich, Hermann! Gegenfrage: Wer ausser Dir interessiert sich denn noch für einen Märklin Guss Güterwagen 314 Shell in der 1. Version MIT Bremssta...

13.02.2018, 20:37

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Station Alp Grüm - ein einzigartiges Bahnhofbuffet in einzigartiger Hochgebirgswelt

Wenn ich den in der Fläche wolkig aufgetragenen Bauschaum sehe, denke ich dass ich hinsichtlichnder Nachbearbeitung mit meinen Gipsbinden vielleicht doch besser fahre. Den Hasengehegedraht hingegen muss ich mir merken.

13.02.2018, 20:32

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Modellbahn 80/127mm aus Holz

Man kan sich gar nicht sattsehen am vorher-nachher-Vergleich. Super geworden. hut ab!

11.02.2018, 21:22

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Andy's Landschaftsbau

Wirklich gut gelungen... anhand der Fotostory könnte man wirklich meinen, Preiserlein hätten diese Wand gebaut.

11.02.2018, 16:51

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Jetzt wird verdrahtet

Der erste Gleiskreis ist geschlossen: index.php?page=Attachment&attachmentID=25021 index.php?page=Attachment&attachmentID=25022 Nun geht‘s auf der zweiten Spur von hier aus (wo die Ee 3/3 steht) auf der selben Strecke abwärts wieder zum Bahnhof zurück. index.php?page=Attachment&attachmentID=25023

11.02.2018, 13:05

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Nostalgische Bilder zur PTT

Hm, das hätte ich auch erkennen müssen, war ich doch mehrere Male dort mit Madi in den Skiferien.

11.02.2018, 12:59

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Elektrovelo mit Brennstoffzelle

Stimme Röbi zu: nach einer Lektion Cycling im Fitnesscenter verbrenne ich Kalorien für mehrere Biere. Im Anschluss daran füllen wir den leeren Kalorientank damit wieder auf. Ich habe festgestellt, dass man sogar auf das Cycling verzichten kann und der Biertank trotzdem nicht überläuft, wenn man nur den zweiten Teil des Programms durchzieht.

10.02.2018, 14:31

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Andy's Landschaftsbau

Andi, diesen feinen Wellkarton gibts in jeder Bastelecke von Baumärkten. Deren Hinterseite wäre bereits plan, was Deine Verletzung verhindert hätte. Aber natürlich ist die Verwertung von leeren Weinkartons günstiger und resourcensparend...

10.02.2018, 14:20

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Nostalgische Bilder zur PTT

Lustig: als kritischer Leser und Betrachter sind mir diese zwei Fehler ebenfalls aufgefallen. Dabei merkte ich die Seitenverkehrtheit nicht mal an der Tramaufschrift, sondern an der angeblichen Rechtssteuerung. Also am Beifahrerbriefkasten.

10.02.2018, 09:58

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Nostalgische Bilder zur PTT

Das war noch meine Schweiz, wie ich sie liebte und verstand. Was wurde nur daraus? Seufz

09.02.2018, 15:40

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Umgemalte Loks (Toblerone, Käse, andere etc.)

Doch doch, Roland: die SE-460 gefallen mir sogar ausnehmend gut - dafür, dass es eine 460er ist, natürlich. Wir werden uns wohl betreffend Lokgeschmack nie einig werden. Aber damit auch nicht konkurrenzieren.

09.02.2018, 10:25

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Station Alp Grüm - ein einzigartiges Bahnhofbuffet in einzigartiger Hochgebirgswelt

Gratuliere Dani! Gleismässig werde auch ich in diesen Tagen einen wichtigen Bauabschnitt beenden können: Die eingleisige Vollendung der Ringstrecke... Aber die nächsten Ziele erscheinen ja sofort nach Erreichen der vorangehenden auf den Plan. Die Arbeit geht niemals aus... zum Glück

09.02.2018, 10:18

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Umgemalte Loks (Toblerone, Käse, andere etc.)

Es ist nicht grundsätzlich die Swiss-Express-Livrée die mir nicht gefällt, sondern das Epochen-Mischmasch: Während der Pleitegeier auf der 460 durchaus passend und bei der Swiss-Ex sogar richtig schön aussieht, gefällt er mir an der Ae eben nicht. Und die Wappen-Nummernpartie entspricht ebenalls nicht meinem Geschmack. Aber darüber lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Eine zeitgenössische Ae-6/6 Swissex von Hag würde ich aber sofort unterstützen. Das wäre sicher noch ein Renner - als Remini...

08.02.2018, 22:38

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Umgemalte Loks (Toblerone, Käse, andere etc.)

Es gibt Ae-6/6en, die nicht einmal mir gefallen...