Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 23:45

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Nicht nur Hermann kämpft bei seiner Modellbahn mit den Tücken der Geometrie, auch ich habe mit der Scheitelbrücke meine Probleme. Genau gesagt mit der Streckenführung. Es geht wieder mal um das leidige Platzproblem, das jeder Anlagenbauer kennt: Das Widerlager hat zwischen unterer Strecke und dem Wendel nur ganz knapp Platz. Ich kann den Pfeiler also nicht so positionieren, wie es am Nützlichsten wäre. Daraus folgt, dass die Brückenposition, die ja die rechtwinklige Weiterführung des Pfeilers is...

Gestern, 17:12

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Zinkkorrosion, leider auch heute noch aktuell

Ach, die schlechte Metallqualität beschränkt sich auf einen einzigen Anbieter? Dann ist ja alles halb so wild. Der Marke aus dem Weg gehen, und gut ist. Ich dachte immer, dies wäre eine generelle latente Gefahr in Flugzeugsammlerkreisen.

Gestern, 16:23

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Lavendel in Spur 1/32

Ja, mit dem Hintergrund kombiniert, sieht die Szene täuschend echt aus. Wenn man bedenkt, dass die ganze Landschaft auf wenigen Zentimetern Tiefe dargestellt wurde. Muss mich direkt wieder mal im MEP zeigen.

Gestern, 14:46

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Nun ja, die erste Stellprobe muss ich ja nicht gleich auf zwei Meter Höhe machen. Bei einem Absturz will ich ja nicht 1000 einzelne Streben zusammenlesen müssen. Hier die Stellprobe des Pfeilers an nahezu endgültiger Position. Eine kleinere Korrektur könnte noch durch den Gleisverlauf erfolgen. index.php?page=Attachment&attachmentID=20221 Dass ich auch richtig rechnen, bzw. richtig korrigieren kann, sieht man an der Wasserwaage. Perfekt in der Waagrechte. index.php?page=Attachment&attachmentID=2...

Gestern, 14:30

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Die See-Berg-Bahn

Du wolltest es ja niemandem glauben. Alle hatten Dich gewarnt: Die Weichen sind die Knackpunkte bei verschiedenen Normen. Das ist auch bei Märklin-Gleichstrom-Universalbahn-Projekten so. Da man zwar mit dem Kopf durch die Wand gehen kann, wie Hermann, aber nicht mit der Bahn über die Weichen kommt, muss man eben Kompromisse eingehen. Wie sogar Hermann schreibt - und das auch beim Vorbild vorkommt: Nicht jedes Fahrzeug kann überall durch. Sei es aus (sicherheits-)technischen oder rechtlichen Grün...

22.01.2017, 19:00

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Buntbahnen aus aller Welt

Warum die letzte Generation der Beiwagen wohl so schnell verschwand, wo doch die älteren sich so bewährt hatten? Nun, vielleicht eine ähnliche Fehlkonstruktion wie unsere Chiquita. Oder sie passten nicht mehr ins Konzept. Wer weiss?

22.01.2017, 18:52

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Sodele, nachdem ich die Auflager mit Messingröhrchen und Holzattrappen hergestellt habe, war natürlich eine Stellprobe angesagt. Dabei mussten die Messingdornen der Brücke in die Röhrchen passen. Es zeigte sich, dass ich mich nicht jedesmal vermesse: Die beiden Dorne flutschten auf Anhieb passgenau un die Hülsen. Nun kann der Pfeiler weiter bearbeitet werden... index.php?page=Attachment&attachmentID=20201 index.php?page=Attachment&attachmentID=20202

22.01.2017, 18:44

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Andis Cadillac

Andi, mir gefiel Dein alter Wagen besser. Ich weiss, dass Du immer lieber ein '59er Modell gehabt hättest, fürchte aber, dass Du vom Verkäufer über den Tisch gezogen wurdest.... index.php?page=Attachment&attachmentID=20199 index.php?page=Attachment&attachmentID=20200 Ja, ich weiss: ein viertüriges Auto ist praktisch, aber trotzdem....

22.01.2017, 15:26

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Die beste Ausrede bei Modellbau-Pfusch: Es ist Original

Danke Erwin, und ich hatte immer ein etwas schlechtes Gefühl, da etwas Gleichartiges bei der Schwiegermuttertalbahn fand. Naja, die ist ja jetzt Geschichte. index.php?page=Attachment&attachmentID=20194 index.php?page=Attachment&attachmentID=20195 Hier, bei diesem Tunnel der Nebenstrecke Ausgangs Zweimathilden war über dem Portal auch nicht mehr viel Gelände aufgetürmt...

22.01.2017, 10:47

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Zinkkorrosion, leider auch heute noch aktuell

Sobald die Schwerkraft grösser als die Verbindungskraft des faulen Materials ist.

21.01.2017, 21:28

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Nur ein kleiner Zwischenzwischenbericht: Als ich heute den halbfertigen Pfeiler auf die dafür gebaute Basis stellte, runzelte ich die Stirn. Die Plattform, wo das Brückenwiderlager mal zu liegen kommt war rund 4 cm zu tief. Dabei hatte ich doch alles durchgerechnet- dann schlug ich meine Hand klatschend gegen meine Stirn: Ein saudummer, blöder Kommafehler! Und das Schlimmste: warum zum Teufel hatte ich das nicht schon vor dem Gipsen gemerkt? Ich Idiot hatte die Plattformstärke, die 5mm beträgt m...

21.01.2017, 18:16

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Zinkkorrosion, leider auch heute noch aktuell

Was für ein Frust, wenn sich seine Sammlung so verbiegt. Dass Du dieses Modell wieder zurück in die Vitrine legst und nicht in den Abfalleimer zeugt von grossem Leidensvermögen.

21.01.2017, 18:08

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Eine Dampflok auf der ChRB? Geht nicht, gibt’s nicht!

Zitat von »terry« ich hab schon verstanden, lieber Roger, Hoppla, Michael, nicht dass in meine Aussage etwas hineininterpretiert wird. Ich schrieb ganz ohne Hintergedanken. Ich finde es tatsächlich ehrenvoll, wenn Du hier berichtest. Dass Du Beiträge in Spur 0 andernorts veröffentlichst, wo das Interesse am Grössten ist, ist ja klar. Es war höchstens eine Anspielung darauf, dass ich Deine Berichte bisher in der 'Loki' las, wo sie veröffentlicht wurden. Mein Stolz war ganz aufrichtig gemeint. Ah...

21.01.2017, 16:07

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Eine Dampflok auf der ChRB? Geht nicht, gibt’s nicht!

Wow! ein exklusiver, 'M. Borowski'-Umbaubericht hier im MoBa-Forum! Welche Ehre, dass Du diese interessante Arbeit hier vorstellst. Gespannt verfolgen wir nun, wie Du eine Dampflok auf die ChRB bringst. Viel Platz bleibt da wahrlich nicht für die Akkus und den Sender. Kannst Du den Kessel dazu nutzen oder ist ein Geisterwagen unabdingbar?

21.01.2017, 12:09

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Lavendel in Spur 1/32

Zitat von »piginifr« nun warte ich auf Roger für seine Unterstützung Hoffentlich an der Wärme.... es könnte länger dauern. Zuerst muss ich meine eigene Anlage fertigbauen... Aber gleich danach, komme ich Dir helfen

19.01.2017, 13:18

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Die Moba-Logo-Universal-Lieblingslok

Kinder, Kinder.... ihr bringt mich noch dazu, dass ich mich ernsthaft mit der Sache befasse . Für das Zusammenpassen der ungleichen Hälften habe ich schon einige Ideen. Aber die Breite der beiden Gehäusehälften sollten schon irgendwie ähnlich sein.... werde da gelegentlich nachmessen. Aber macht euch noch keine Hoffnungen. Es ist Andys Projekt.

19.01.2017, 07:56

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

M@ttu BE im Umbaufieber...

Schöne Modelle, Mättu. Für meine Anlage wären sie allerdings zu modern. Aber so ein Lastwagen macht schon was her. Hast Du den im oberen Bild selbst zusammengebaut oder war diese ein Fertigmodell? Bin gespannt wie das Teleskop-Dingsbums am Schluss aussieht.

18.01.2017, 07:51

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Meine Ricardo Auktionen

Aha... dann bin ich nicht der Einzige, der nicht weiss was 'ADL' bedeutet.

18.01.2017, 07:20

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Lavendel in Spur 1/32

Der Lavendel auf Yves Diorama ist aber bedeutend älter.... Es ist anscheinend schwierig, einen einzelnen Lavendelbusch auf Google zu finden. Die kommen offensichtlich nur in ganzen Feldern vor... @Yves, sind solche Nägel mit Styroporköpfen im Handel erhältlich? Wenn ja: wofür ist so etwas gedacht? Zur Schonung der Nachbarn beim Bild aufhängen?.... und wie kommst Du auf diese Idee mit den Nägeln? hätte man da nicht einfach Fimo-Kügelchen oder Kieselsteinchen begrasen können? - ohne den Einsatz di...

17.01.2017, 22:53

Forenbeitrag von: »11465 - Oerlikon«

Die Moba-Logo-Universal-Lieblingslok

....aber keine einzige 460er. Damit kann das Projekt gar nicht begonnen werden. Übrigens steht hier sogar bereits eine mittig geteilte Ae 6/6 rum. Oder habe ich dieses Wrack etwa bereits entsorgt? Entgegen den kritischen Stimmen hier, behaupte ich immer noch, dass man ein interessantes Modell hinkriegen würde.