Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 770.

Heute, 01:52

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die See-Berg-Bahn

lieber Erwin, Paradox? Erwin, die Modellbahn muss nicht ganz so exakt sein, wie die Flugzeug-Branche und eine Wissenschaft nach Hochschulvorgaben ist es (zumindest für den Endverbraucher) auch nicht. Mir reicht es, wenn es einwandfrei funktioniert(!) und auf keinen Fall entgleist. Sofern diese beiden Vorgaben/Bedingungen erfüllt sind, ist mir egal, ob es sich um Gummi, Messing, Blech, Holz, Karton, Zink, oder sonst was handelt. Mit hundskommunem Blech fährt man meistens nicht schlecht... Manchma...

Gestern, 21:04

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die See-Berg-Bahn

Erwin, es braucht noch den Schotter von Fa. Tschunkert, und die RhB Oberleitungsmasten von LGB, (beides bestellt ),da erst wenn der untere Gleiswendel wirklich fix fertig ist, kann sinnvoll weiter gebaut werden. Einschottern und vor allem die Oberleitung montieren geht nicht gut, wenn einem 28 cm über dem unteren Trasse ständig ein oberes Trassee im Wege liegt. Sobald die Oberleitung steht, gibt es erste Probefahrten auch und insbesondere: über Weichen . Manchmal ist es besser an alles zu denken...

Gestern, 18:12

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Zinkkorrosion, leider auch heute noch aktuell

Es ist bewundernswert, wie gelassen Erwin mit diesem traurigen Umstand umgeht. Nun, sich ärgern würde auch nichts helfen. Hoffentlich ist die Materialqualität bei den 1: 1 Fliegern besser. Es gab da mal vor einigen Jahren einen TV-Bericht, dass es äusserlich perfekte Material-Fälschungen gibt, incl. Boeing Material-Code Signatur; für 1/3 vom Originalpreis. Anfänglich würde man keine Differenz feststellen, aber die Belastungsfähigkeit sei von den Fälschungen um Welten kürzer! Möchte nicht in eine...

Gestern, 17:52

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die See-Berg-Bahn

Zitat von »11465 - Oerlikon« Das würde funktionieren, weil man die Radlenker und Herzstück je nach Radanforderung verschieden auslegen könnte. @ Peter: Sorry, habe seit heute Morgen einen ganz neuen Komputer, auch mit einem neuen Betriebssystem (das geht gar nicht mehr anderst). Habe bei der Datenübertragung nicht so alles unter Kontrolle. Es ist zwar alles da, aber teils anderst strukturiert und Änderungen die ich gar nicht gemacht habe etc. Für mich sind Betriebssysteme eine Art Hexereien Dan...

Gestern, 12:47

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die See-Berg-Bahn

Das Ziel ist immer noch, alles an Spur I über das selbe Gleis fahren zu lassen. - alte Fahrzeuge, insbesondere solche mit Vorkrieg-Radprofile, fahren definitiv nicht über Weichen von aktueller Bauart. Auch wenn deren Schienen ein hohes Profil aufweisen, es geht trotzdem nicht. - jedoch erstaunlich gut verhält es sich umgekehrt: aktuelle Fahrzeuge auf uralten Märklin Vorkrieg-Weichen ... dann werden halt diese eingebaut, wo es um die Trennung von Tinplate und NEM/Finescale geht, auch wenn es im 1...

22.01.2017, 22:12

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die See-Berg-Bahn

Wenn man von mir nicht ständig was hört, das ist gut, weil dann bin ich möglicherweise am Anlage bauen. Aber wenn diese Fotos hier in dieser Rubrik zu finden sind, das ist gar nicht gut , dann wandere ich etwas, um Dampf abzulassen, um nicht verrückt zu werden. Hier meine Frust-Fotos von heute Nachmittag, ein paar Winterfotos in der Gegend zwischen Altmatt und Morgarten. index.php?page=Attachment&attachmentID=20211 index.php?page=Attachment&attachmentID=20212 index.php?page=Attachment&attachment...

18.01.2017, 19:15

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die Moba-Logo-Universal-Lieblingslok

Zitat von »Alpenbahn« Mit unmotorisierten Drehgestellen wirklich? Wenn schon dann schon: 2 Motoren soll sie haben, mindestens ... Zugegeben, Motoren mit verschiedenen Getrieben und verschiedenen Raddurchmessern zu einem (guten) Ganzen zusammenfügen, wirkt wie: "es geht nicht"... Aber es muss und es wird! Anstatt die neuen Spur I Gleise zu montieren, an einer MoBa-Forum Lok herum zu studieren. ts ts ts...

18.01.2017, 16:43

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die Moba-Logo-Universal-Lieblingslok

Zitat von »ch-schmalspur« Müssten die Kästen nicht gemäss Logo nicht nach einer Drittelslänge gekürzt werden anstatt in der Mitte? dann wird es noch schwieriger: H0 Zinkguss lässt sich schlecht zusammenfügen, weder gut löten noch gut kleben! Er muss am besten am Stück gegossen werden (Guss!). Meine Überlegung war, zwecks Stabilität weiterhin - beide - Gehäuse Schrauben zu nutzen. Bei 2 x 1/3 Gehäuse zusammen kleben, bleibt die Gefahr gross, dass es nur schon bei der kleinsten Belastung auseinan...

18.01.2017, 14:01

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Die Moba-Logo-Universal-Lieblingslok

Zitat von »ginne2« Legt aber ja nicht Hand an an eine HAG 460er/465 - das wäre dann glatt gefräfelt . . . ... anderseits, wäre das nicht DIE perfekte Sammler-Lösung gegen Platz Mangel? Man kann exakt die doppelte Menge an Lokomotiven zulegen, ohne dafür nur ein i-Tüpfli mehr Platz zu benötigen. Der Frevel beginnt erst, wenn man die Epochen und Länder mixen würde: Z.B. RET 800 u. Vectron oder eine Hälfte der SBB Ae 6/6 mit einer Hälfte von der DB E-103 zu einem Ganzen werden lassen. Günther, ich...

17.01.2017, 19:35

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Zitat von »11465 - Oerlikon« Es zeigt sich einmal mehr, dass man von einer abgebauten Modellbahnanlage nur sehr wenig in eine neue adaptieren kann. - Immerhin, Du hast jedes mal wichtige Erfahrungswerte "gewonnen", welche Dir nun zu Gute kommen. Ich staune ab Deiner Präzision und vor allem ab Deiner Schnelligkeit. - auch wenn Du jetzt nicht ganz alles Vorhandene weiter verwenden kannst: sowohl schnell wie der Blitz wie auch wunderschön zu bauen ist dann schon eine Roger-Qualität . Gruss Hermann...

16.01.2017, 10:22

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Es tut sich was am Jurasüdfuss

bei H0 ist eine gängige Oberleitung bestellen, eine Angelegenheit von Sekunden jedenfalls unkompliziert. Bei Spur I ist dito nur schon der Bestellvorgang ziemlich einen Aufwand. Das meinte ich mit unsichtbar weiter bauen... Allmählich wird es Martin gegenüber etwas unanständig, bei ihm mehr von meinem Thema zu schreiben, als bei mir selber. Sobald es etwas zu berichten gibt,melde ich mich wieder. Z.B. Gleis-Test Roger-Art, mitte Februar.

15.01.2017, 19:24

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Es tut sich was am Jurasüdfuss

Zitat von »PapaTango« ... du hast das Schmankerl vergessen: supraleitend ... mindestens hi hi, ja ja lacht nur. Peter, für Supraleiter wäre zumindest (ganz ein bischen) die derzeitige eisige Jahreszeit passend. Aber dann gleich beim Cern, mit annähernder absoluter V/max. Nur rechtzeitig aussteigen, bevor die Züge zusammenknallen... Stand 1: 0 für Euch, weil... Anhand der schönen Videos ist für jeden ersichtlich: ihr wollt und glaubt nicht an Eierwolfsmilchsauen, dafür wunderschöne real existier...

14.01.2017, 21:59

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Vielen Dank Euch allen, insbesondere Michael und Oski, was würde ich machen ohne Moba-Forum. Betr. Abholung des Schotters: vielleicht mit dem Traktor? Nächste Woche kann ich nach D-Murr die Spur I Weichen abholen. Doch im Moment bekomme ich kaum das Auto aus der Garage, so viel Schnee liegt vorne dran. Wenn ich daran denke, wie viel Unfälle es letzten Freitag gegeben hat, nur wegen ganz wenig Schnee und Eis... Da sitze ich vielleicht besser vor dem MoBa-Forum, als gerade jetzt dann zu fahren. Be...

14.01.2017, 21:30

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Es tut sich was am Jurasüdfuss

Danke Martin für Deine Auskunft. Es ist nicht anzunehmen, dass an Deiner Anlage gross was "faul" ist, sondern meine Idee ist "faul" oder zu traumhaft/unwirklich. Das Radsatz-Innenmass ist "nur" eine (häufige), der möglichen Fehlerquellen. Das C-Gleis kenne ich kaum. Beim K-Gleis, bisher mein Favorit für das zukünftige Vorhaben, nutzen sich an den Weichen die Kunststoff-Herzstücke erstaunlich schnell ab. Eine Märklin AC-Lok mag das gerade noch meistern, eine Fulgurex C 5/6 nicht mehr. Schon klar,...

14.01.2017, 18:51

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Michael (Terry): herzlichen Dank für Deine Auskunft. Genau das was ich nächstens benötige. Roger: mir bleibt die Sprach weg:

14.01.2017, 11:56

Forenbeitrag von: »Longimanus«

Das Oel weicht der Modellbahn - Die Scheitelbrücke (201cm ü.Boden)

Zitat von »11465 - Oerlikon« einfach einschottern nun, Du machst auch ALLES in ausgezeichneter Professor-Qualität Von wegen "einfach einschottern": Kennt jemand einen Laden wo man günstig Sackweise Schotter 1:32 kaufen kann? Selbst beim schottern läuft man Gefahr, dass einem der Schotter ausgeht... Selber machen, vor allem das Waschen, ist mir etwas gar zu aufwändig. Es muss bestimmt einen Laden geben, wo man Schotter nicht in 100 Gramm Güggli, sondern in 5- oder 10 Kilo Säcken kaufen kann? Gru...

14.01.2017, 11:41

Forenbeitrag von: »Longimanus«

BR 193 Vectron

Zitat von »egos« Wenn ich überzeugt bin, kaufe ich hm Oski ? Du musst nicht zu lange studieren, sonst tauchen doch noch Zweifel auf! Einfach Augen zu und kaufen! Sonst wirds wahrscheinlich nichts... Wegen Deiner Erwähnung hat ja Märklin bereits mindestens ein Exemplar mehr verkauft . Ich wollte die Vectron schon vorher, liess es dann - aus ganz anderen Gründen - vorerst bleiben. (Weils trotz dem billig sein, Digital drinnen hat). Nun, eine Vielzahl an unterschiedlichsten Konstruktionen in der S...

13.01.2017, 21:08

Forenbeitrag von: »Longimanus«

BR 193 Vectron

ja doch! Aber der ist fürs Auto und für 240 Volt Angelegenheiten, auch befindet es sich im unteren Stock, erst noch im Kasten versorgt. 10 angewachsene Finger sind doch auch ein Bio-Multimeter, welches man immer dabei hat

13.01.2017, 20:41

Forenbeitrag von: »Longimanus«

BR 193 Vectron

Lieber Oski, Du hast Dich getäuscht Die Märklin H0 SBB Cargo Vectron 36193 hat ein Metall-Gehäuse, ohne jeden Zweifel. Sie stammt somit nicht vom Trump-Tower, sondern schon von Märklin, genau so wie es korrekt von Märklin erwähnt ist . Die Loks der Katalog-Nummern 36193 haben definitiv ein Zinkdruckguss-Gehäuse, also Metall! Lediglich gewisse aufgesetzte Dachpartien sind aus Kunststoff. Man könnte tatsächlich annehmen, das Gehäuse sei aus Kunststoff, wenn man die Lok in der Hand hält, aber das e...

12.01.2017, 18:24

Forenbeitrag von: »Longimanus«

HAG Weihnachtsaktion 2./3.12. 2016

Roger, Du spannst einem auf die Folter, sag doch was Du für eine Januar-Weichnachtslok bekommen hast? Gruss Hermann