Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 158.

09.01.2017, 18:57

Forenbeitrag von: »Beat«

Anker zu HAG Re 6/6 geteilt (Art.Nr.200)

Zitat von »andysan« Die Spalten auf der Scheibe waren vom Kohleabrieb verstopft. (Kurzschluss) Was mir noch eingefallen ist: Waren zwei Kohlebürsten oder eine Kohle / eine Kupferbürste eingebaut? Der Kohleabrieb in den Spalten kann man sehr einfach mit einem Zahnstocher aus Holz vorsichtig entfernen.

09.01.2017, 18:02

Forenbeitrag von: »Beat«

Anker zu HAG Re 6/6 geteilt (Art.Nr.200)

Zitat von »Cebu Pacific« Ist auf dem Foto der Rotor den du austauschen möchtest? Für mich sieht der noch gut aus. Hallo Andy Für mich sieht dieser Anker auch noch gut aus. Es könnte aber auch ein anderes Problem sein, möglicherweise gibt es in einer der Wicklungen einen Unterbruch?. Was noch wahrscheinlicher sein könnte: Eine der Lötstellen welche die Ankerwicklung mit dem Kollektor verbindet könnte schadhaft sein. Das lässt sich mit einer Lupe einfach kontrollieren. Miss doch einfach mal den W...

07.01.2017, 07:05

Forenbeitrag von: »Beat«

Was hat ein Akku in meiner Modellbahnlok zu suchen?

Zitat von »11465 - Oerlikon« Und somit mit dem Knet-Kamin einverstanden sein. Damit bin ich sowieso einverstanden

06.01.2017, 20:53

Forenbeitrag von: »Beat«

Buntbahnen aus aller Welt

Zitat von »TEE1055« Jeder kennt "Thomas und seine Freunde". In den englischsprachigen Ländern ist das ein grosser Hype und eine erstklassige Nachwuchsförderung. Museumsbahnen veranstalten "Day out with Thomas"-Tage und in fast jedem Supermarkt kann man Thomas-Merchandise kaufen. Das ist wohl wahr. An Thomas the Tank Engine kommt keiner vorbei der in England unterwegs ist, Eisenbahnfreund hin oder her. Es gibt die kleine blaue Lokomotive in fast beliebig vielen Ausführungen, bis hin zum Plüschti...

06.01.2017, 17:25

Forenbeitrag von: »Beat«

Buntbahnen aus aller Welt

Zitat von »Cebu Pacific« Mit ein paar Minuten googeln gefunden. Und zudem wusstest Du ja wo ich in den Ferien war Etwa 40 Jahre später fotografierte ich an der fast selben Stelle diese Lok, eine Class66 der GBRf: index.php?page=Attachment&attachmentID=19996 Das Modell gibts von Bachmann. Das unten abgebildete Modell gibt das Vorbild mit der Betriebsnummer 66705 wieder. Die Flagge und der Name "Golden Jubilee" wurde anlässlich des 50. Thronjubiläums angebracht, das Modell zeigt ein früheres Desi...

06.01.2017, 16:43

Forenbeitrag von: »Beat«

Was ist das für ein Teil in dieser HAG-Lok?

Zitat von »Cebu Pacific« Siehe hier . Benötigte der alte Motor allenfalls einen Gleichrichter um mit DC richtig zu funktionieren? Das glaube ich nicht, beim oben abgebildeten Modell ist ein Magnet als Stator eingebaut, es könnte sich daher um ein Gleichstrom Modell handeln. Im Beitrag den Du verlinkt hast ist zu sehen dass das Teil 3 Anschlüsse hat, der vierte Anschluss dürfte die Schraube an der Masse sein. Deswegen tippe ich auf einen Gleichrichter, eine Diode kommt mit 2 Anschlüssen aus. Das...

06.01.2017, 16:34

Forenbeitrag von: »Beat«

Buntbahnen aus aller Welt

Weiter geht es mit exotischen Modellen (und deren Vorbilder). Es sollte der fortschrittlichste Zug im vereinigten Königreich werden, dank Neigetechnik und Höchstgeschwindigkeiten von 125 mph träumte man von verkürzten Reisezeiten auf auf den alten, bestehenden Strecken quer durchs Land. Da 1973 noch viele Strecke nicht elektrifiziert waren (manche bis heute nicht) sollten Gasturbinen den Zug in die Zukunft beschleunigen. Die Rede ist vom APT-E: index.php?page=Attachment&attachmentID=19993 Kleine...

05.01.2017, 16:15

Forenbeitrag von: »Beat«

Was hat ein Akku in meiner Modellbahnlok zu suchen?

Zitat von »terry« Zitat von »Beat« Ebenfalls im motorisierten Teil befindet sich der Reciever. Wieder eine sehr interessante Geschichte Beat, danke für's Zeigen. Könntest Du bitte noch ergänzen, für welches Transmitter/Receiver - Set Du Dich entschieden hast. Das bringt mich nämlich auf den Gedanken, auch mal eine Dampflok auf die ChRB zu bringen, im Tender lässt sich ja schon einiges unterbringen. Ja klar, Du kannst den Tx20 oder Tx21 Transmitter verwenden. Der Unterschied: Beim Tx21 kann noch...

05.01.2017, 15:14

Forenbeitrag von: »Beat«

Was hat ein Akku in meiner Modellbahnlok zu suchen?

Zitat von »Cebu Pacific« Lässt sich schon etwas über die Zugkraft aussagen? Die Spannung ab Akku ist 12 Volt? Bei 12 Zellen in Serie geschaltet beträgt die Nennspannung am Akku theoretisch 14.4 Volt, voll geladen sind es 17.4 Volt, entladen darf man nicht weiter als bis 12.0 Volt. Alles unbelastet gemessen und natürlich theoretische Werte. Über die Zugkraft kann ich noch nicht viel berichten, eben so wenig über die Betriebszeit bis wieder geladen werden muss. Das Teil funktioniert, jetzt kann i...

05.01.2017, 14:49

Forenbeitrag von: »Beat«

Es geht auch kleiner

Grüezi mitenand Nach dem ich weitere Spur 1 Modelle auf Akkubetrieb umgebaut habe wollte ich das auch mal im kleineren Massstab versuchen. Da sich meine eingangs beschriebenen Überlegungen nicht geändert haben und auch das grundsätzliche Vorgehen beim Umbau nicht, verzichte darauf ein neues Thema zu eröffnen. Der kleinere Massstab sollte H0 sein. Für den Umbau wählte ich eine Ae 8/8 von HAG. Ich erstand ein einmotoriges Modell noch aus Mörschwiler Produktion, es war bereits etwas verbastelt und ...

04.01.2017, 21:26

Forenbeitrag von: »Beat«

Probleme mit der Stromabnahme bei DC Modellen.

Zitat von »ginne2« Lieber Roger, wenn Du den Beitrag 12 von IC2000 als "fair" oder gar eine Bereicherung im Forum bezeichnest, haben wir absolut gegensätzliche Meinungen. Auf solche Grüchte - denke ich - sollten wir, wenn es "fair" zugehen soll, doch leicht verzichten. Oder es kommt "Butter bei die Fische" und nicht nur: "ich habe gehört . . . " Wenn ich mich nicht täusche ist der Beitrag mit der Nummer 12 von mir. Ich habe den User IC2000 lediglich zitiert und versucht über die Erfahrungen mit...

04.01.2017, 13:58

Forenbeitrag von: »Beat«

Probleme mit der Stromabnahme bei DC Modellen.

Zitat von »IC 2000« Re 4/4 der SOB aus Mörschwil (kleine Schachtel aber schon in den neuen Farben Ich spreche davon.

04.01.2017, 13:47

Forenbeitrag von: »Beat«

Probleme mit der Stromabnahme bei DC Modellen.

Zitat von »IC 2000« Hi Beat Unter anderem folgende Modelle: Re 450 der zürcher S-Bahn Re 6/6 aus Mörschwil (letzte Version in der grossen Schachtel) Re 4/4 der SOB aus Mörschwil (kleine Schachtel aber schon in den neuen Farben Re 460 Zugkraft Aargau 1te Version aus Mörschwil Dazu kommen einige Modelle mit der rot-weissen Schachtel Alle Fahrzeuge sind digital DC. Ob die Modelle brünierte Räder haben, weiss ich jetzt nicht, wie gesagt, es sind nicht meine Modelle und auch nicht meine Anlage. Aber...

04.01.2017, 10:54

Forenbeitrag von: »Beat«

Roco Videolok

Zitat von »IC 2000« In der heutigen Zeit kann ich nicht verstehen, weshalb ein Hersteller dieses Formats eine billige und schlechtauflösende Kamera verwendet. Um die Kosten niedrig zu halten und den Gewinn zu verbessern? Welches "Format" schreibst Du denn diesem Hersteller zu? Zitat von »IC 2000« Und das mit den Scheibenwischern ist ja fast schon skandalös. Nun übertreib mal nicht. Würde der Scheibenwischer fehlen gäbe es bestimmt Leute welche das scharf als skandalös kritisieren würden weil ja...

04.01.2017, 10:32

Forenbeitrag von: »Beat«

Probleme mit der Stromabnahme bei DC Modellen.

Zitat von »IC 2000« Denn ich fahre DC und hatte (ich bin auch lange nicht der Einzige) immer Probleme mit HAG Loks was die Stromaufnahme angeht. Hallo Thom Deine Aussage "HAG DC = immer Probleme mit der Stromaufnahme" ist mir zu pauschal. Es gibt ja unterschiedliche Generationen von HAG DC Modellen, Unterschiede in der Stromaufnahme, unterschiedliche Räder usw. Dann erzähl doch mal um welche Modelle es sich konkret handelt. Alte Generation / neue Generation? Brünierte Räder? Analog oder digital...

03.01.2017, 20:57

Forenbeitrag von: »Beat«

Buntbahnen aus aller Welt

Zitat von »Amkev« jedoch wollte ich den Zug, mit dem wir hauptsächlich durch Schottland fuhren Hallo Kevin War bei mir genau gleich, deswegen die Class 158. Hier ein Souvenir aus England: index.php?page=Attachment&attachmentID=19922 Class 153 im East Midlands Trains Design. Das Modell ist von Hornby

03.01.2017, 16:22

Forenbeitrag von: »Beat«

Buntbahnen aus aller Welt

Zitat von »Amkev« Auch in Schottland kaufte ich mir ein Souvenir, eine Class 156 der Scotrail von Hornby. Diese baute ich auf AC um. index.php?page=Attachment&attachmentID=19701index.php?page=Attachment&attachmentID=19702 Gruss Kevin Ich habe mir als Souvenir aus Schottland einen Doppeltriebwagen Scotrail Class 158 von Bachmann mitgebracht. Dieses Modell erschien mir ein wenig besser detailliert als die Class 156 von Hornby. index.php?page=Attachment&attachmentID=19915 Allerdings ist auch das B...

09.12.2016, 11:04

Forenbeitrag von: »Beat«

Streckenmesswagen für H0

Zitat von »Fernbahnfahrer« Der Tachowagen von Fleischmann gibt nicht nur Geschwindigkeitsangaben, sondern auch die gefahrene Strecke aus. Wie genau die Messung wird kann ich nicht sagen. Technisch basiert er jedenfalls darauf, dass ein kleiner Magnet auf der Achse sitzt, so dass die Radumdrehungen gezählt werden können - vom Prinzip her also recht gut. Ich habe dieses Produkt schon seit Jahren und habe damit viel experimentiert. Es handelt sich um einen simplen Velotacho auf einem H0 Güterwagen...

05.12.2016, 09:32

Forenbeitrag von: »Beat«

Börse in Oftringen, 7. Januar 2017

Zitat von »11465 - Oerlikon« Wer dort fehlt, kämpft mit Imageschaden... Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert... Trotzdem möchte ich diese Börse und vor allem den MoBa-Forum Stammtisch besuchen.

22.11.2016, 21:09

Forenbeitrag von: »Beat«

Kiss SBB Be4/6

Zitat von »modellbahner« Die Frage ist halt, ob man diese Preise bezahlen möchte... Wenn Du mich so fragst: Nein