Du bist nicht angemeldet.

  • »samplegoogoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Sarnen

Beruf: Zugverkehrsleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

1

28.08.2016, 12:46

Testfahrten auf der GuMoBa in Schwarzenburg

Salü zusammen

Nach längerer Zeit war ich wieder einmal bei Dominik Gurter (Gurti96). Unregelmässige Arbeitszeiten und seine Rekrutenschule lassen sich nicht so einfach kombinieren. Aber nichtsdestotrotz bin ich mal vorbeigegangen.

Seit dem letzten Besuch hat sich bei Gurti vieles geändert und bei mir das Rollmateriel verzweifacht. Der neue Schattenbahnhof ist sehr praktisch, wenn ich bedenke wie wir früher die Züge immer zuerst mühsam «versorgen» mussten. Das Ziel des Besuchs war nebst Fahrrunden auch der Test und Auslauf einzelner Fahrzeuge, darum habe ich folgende mitgenommen:

HRF Deh 4/6 908
Als Sarner und auch als Fan der Brünigbahn musste ich natürlich meiner Heimat treu bleiben. Darum hab ich das im Portmonnaie eher schmerzende Modell des Gepäcktriebwagens gekauft. Ein Bemo Modell hätte es bestimmt auch getan, jedoch ist die Liebe zum Detail kaum zu übersehen, da konnte ich einfach nicht wiederstehen. Vorallem nicht weil das Modell schon mit einem ZIMO-Decoder ausgestattet ist, welchen der Vorbesitzer bei Renfer in Legnau einbauen liess. Kaum gefahren hat mich der Deh mit der «sidefiine» Steuerung überzeugt.


Ebenfalls konnte ich den Bemo zb Historic Wagen nicht wiederstehen: AB 473, WR 426 sowie B 865. Witere Wagen folgen demnächst: A 181 und A 111.


Der Original Deh 4/6 908 wurde zum Taltriebwagen mit der Bezeichnung De 110 001-5 umgebaut und wurde zwischen Meiringen und Interlaken Ost für IR-Züge sowie als Pendelzug-Lok für den Regioverkehr genutzt. 2014 wurde er verschrottet.



HRF Ua 9863
Wie man schon im oberen Bild sehen konnte habe ich auch einen Brünig Rollschemel mitgenommen. Irgendwann sollten es dann insgesamt drei werden, damit ich eine realistische Komp bilden kann. Als Ladung haben wir einen Tgpps draufgesetzt, natürlich wurden viele andere Wagen:


Das Modell von HRF ist sehr filigran und detailliert. Wie man auf den folgenden Bildern sehen kann, wird der Tgpps wie im original von den verstellbaren Hemmschuhen gehalten. Die Hemmschuhe sind an der äusseren Führungsschiene angemacht, durch dies ist es einfacher ihn zu verschieben. Wenn man die gewünschte Poition gefunden hat, kann der Hemmschuh einfach in das entsprechende Loch reingepinnt werden.


Sämtliche Brünig Rollschemel wurden mit der Aufhebung des Güterverkehrs verkauft resp. verschrottet.

Ich hoffe es gibt unter euch weitere Brünig Fans. Bin nämlich gespannt auf die Sound-Ausführung der Bemo HGe 101 966. Hat sie jemand von euch schon gekauft?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »samplegoogoo« (28.08.2016, 22:44)


SBB EW IV

Forumist

Beiträge: 106

Wohnort: Eiken

Beruf: Anlage-/Apparatebauer i.A.

  • Private Nachricht senden

2

28.08.2016, 14:01

Hallo Bruno

Sehr schöne Bilder vom gestrigen Fahrtag! :thumbup: Der Deh 4/6 macht sich super vor den drei ZB Historic Wagen und das Modell des Rollschemels ist wirklich 1A. ;)

Gruess,
Patrick
Gruess,
Patrick

Mein Youtube Kanal

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 342

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

3

28.08.2016, 21:40

In der Tat: Es lohnte sich, dafür etwas mehr zu bezahlen... Da reizt es einen schon, auch noch eine Schmalspurstrecke mit in die Anlage einzubauen... :love:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.