Du bist nicht angemeldet.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 705

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

1

21.08.2016, 07:15

Börse in Wettingen, 3. September 2016

Der Herbst ist in Sichtweite und damit startet wie gewohnt die Börsensaison in Wettingen. Man sieht sich.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 109

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

2

21.08.2016, 14:22

Mich jedenfalls, sieht man dort. :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 507

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsmodul eingeschaltet)

  • Private Nachricht senden

3

21.08.2016, 16:17

Auch ich kann nicht anders!
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

Andy GR

Vereinsmitglied

Beiträge: 106

Wohnort: 8616

Beruf: Modulbahner

  • Private Nachricht senden

4

21.08.2016, 16:26

Und noch einer mehr...
Dieses Gipfel(i)treffen muss einfach sein!
Gruess Andy

Bauweise: Modulbahn mit eigener Norm
Thema: Mitteland / Jura / Bahnhof Bipp
Gleismaterial: Peco Code 75, Rocoline
Steuerung: ESU Ecos (SW 4.0.2)
Decoder: Weichen: ESU Switchpiloten, Signale: Qdecoder
Melder: ESU Detektoren
Software: Modellstellwerk 8.26.6 (Iltis)
Epoche: Eine richtige Schweizerlok ist grün! Ausnahmen bestätigen die Regel

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 410

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

5

01.09.2016, 22:25

und noch einer...

erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 130

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

6

01.09.2016, 22:49

me too ... ;)
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

Dumeng

Vereinsmitglied

Beiträge: 296

Wohnort: 3. Stock links

Beruf: Ja

  • Private Nachricht senden

7

02.09.2016, 08:37

Das Passt... da komm ich doch auch

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 410

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

8

03.09.2016, 17:25

es war schön Euch MoBa-Forumisten und andere alte u. neue Bekannte zu treffen :) .

Beim 1. Durchlauf hatte mich nichts die Hand nach hinten rechts treiben lassen. Für diese Region mal etwas Erholung ist auch nicht schlecht. Offenbar sahen andere Besucher das auch so, trotz grossem Andrang, blieben die Börsen-Tische noch recht beladen, als es gegen Nachmittag wurde. Mir hat die Bank, etwas vom Gas zu gehen, sehr effizient nachgeholfen, in dem dass mein uraltes Bancomat-Kärtli in die Maschine eingezogen und dem Geräusch nach gleich "gefressen" wurde, anstatt Geldscheine geliefert hätte... Ein Fall am Montag den ICB zu aktivieren. Wieso wollen die denn nicht begreifen, dass ich KEINE ultra flexibel einsetzbare Supercard will. Ich habe ja nicht 3 x mehr Geld, wenn ich 3 x mehr die Möglichkeit hätte, das vorhandene Geld auszugeben... Ausgerechnet die CS-Bank forciert am meisten, weg vom Bargeld zu kommen :hmm: Mal schauen, wer da vorläufig am längeren Hebel ist...

Nach dem Mittag hatte Beat vorgeschlagen, komm, wir gehen noch mals durch, und promt blieb mir doch was hängen. ( ;) Du bist schuld!) Doch auch er ging nicht leer aus, mindestens ein Land Rover und eine LGB Werklok gingen in seine Tasche. Bei mir gabe es von K. Dressler der uralte H0 4-achsige Blech-Kühlwagen für 10.- von Roco eine Prototyp E-103; benötige nur das Fahrwerk, für die Roco E-103 Aprilscherz Rheingold-Lok. Als letztes folgte eine HAG 158, SOB Re 4/4 III GRÜN, mit roten Schürzen. Version mit 88-er Motor, aber noch mit Spule u. Umschalter, also original Wechselstrom :thumbsup: . Nw. Ok. für relativ preiswerte 145.-

Die Börse Wettingen 2016 wird mir in Erinnerung bleiben, ein sooooo rieeeeeeeesiges Wiener Schnitzel, noch nicht mal die Häfte dessen, hatte ich bisher niemals vorher auf dem Teller. Zwar dünn, dafür Fläche Fussballfeld! ;) Offenbar musste der von Röbi erwähnte Vogel auf die Frage; willst du gebraten werden, doch noch mit JA geantwortet haben!


Gruss
Hermann




»Longimanus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vogel sucht Frau o Koch.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Longimanus« (03.09.2016, 17:30)


11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 109

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

9

03.09.2016, 19:43

Mit relativ bescheidenen knapp 90 Franken betrat ich heute die Börse. Nun ja: eisenbahnmässig bin ich ziemlich gesättigt. Auch modellautomässig, Timpotoy-Plastikcowboys die zu meinem alten Kinderfort passen würden - mit dem fange ich schon gar nicht erst an. Jedenfalls nicht, solange ich den Kauf einer neuen Brille aus finanziellen Gründen immer wieder herausschiebe. Und da war doch noch die Rollerreparatur, Arztrechnungen und so weiter und so fort. Kurz und gut: ich brauche nix und durfte meinen Gelüsten nicht nachgeben. Dabei hatten einige Artikel durchaus mein Interesse geweckt. So musste ich den Spur1 K3-Güterwagen genauso ignorieren wie die recht gut erhaltene, aber ziemlich schmutzige 'Depreux'-Kindergarage. Dies fiel mir zum Glück leicht, da dieses Modell bereits meine Sammlung ziert.
Nun gut, mein Geld wurde ich dennoch los. Ich gebe aber zu bedenken, dass ich die Märklin-Flexgleise nur kaufte, um Geld zu sparen. Denn beim Aufbau meiner Oelbahn benötige ich solche sowieso. Warum also nicht an einer Börse zur Hälfte des Neupreises.
Mit den verbliebenen 10 Franken reichte es gerade noch zu einem Kaffee. Das Grossschnitzel, wie Hermann es bestellte blieb aber Wunschdenken.
Zu meiner Freude fanden zahlreiche bekannte Forumsgesichter den Weg ins Tägerhard. Und das ist nach wie vor das Beste an solch einem Anlass :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 705

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

10

03.09.2016, 20:14

Die wichtigste aller Fragen stellte Roger bereits vor Beginn der Börse, was brauchst du damit du dein Hobby weiter betreiben kannst? Die Antwort kam von mir ohne zu übelegen, eigentlich hätte Roger sie längst aus eigener Erfahrung wissen müssen, Geld, was den sonst. :D

Es hätte manches gegeben, dass ich gerne in meine Sammlungen integriert hätte. Beim ersten Rundgang konnte ich, Dank der zu grossen Auswahl, das Portemonnaie locker stecken lassen. Zum zweiten Rundgang kam es gar nicht mehr, ich trat einfach kurzentschlossen den Nachhause weg mit Roland an. ;)

Börsen dienen mir zum Glück zunehmend der Kontaktpflege, so spart man einiges und lernt der Versuchung zu widerstehen.

Positiv für die Börsengänger ist der eher geringere Andrang, die Eintrittskolonne löste sich bereits 7 Minuten nach zehn ins nichts auf und bald darauf wurden noch überzählige Tische aus dem Raum getragen. Keine Ahnung ob die Händler mit dem Geschäft zufrieden waren. Die Modellautos breiten sich zudem platzmässig zunehmend aus.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel