Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

06.01.2017, 22:45

Auch ich werde morgen in Oftringen zugeen sein.

Pesche

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 559

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

42

07.01.2017, 22:59

auch wer zu spät kommt, geht an einer Börse selten leer aus... Man muss einfach ein wenig weiter laufen, weil die nahen Parkplätze bereits von Frühaufsteher belegt sind. Oftringen hat es in sich und ist immer für Überraschungen gut. Ich nahm es ruhig und habe gerade mal 1 Position gekauft. (pro 45 Min). Eigentlich bin ich mehr gekommen, um wieder den anderen Forumisten zu begegnen :thumbsup: . Dennoch... 1-2 Fotos folgen noch.

Mit besten Grüssen
Hermann
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

43

08.01.2017, 10:39

Der Aufmarsch der Forumisten war wieder mal beachtlich. Am meisten freute ich mich, dass 'Attila', bürgerlich Romeo genannt, zu uns stiess. Bei Romeo handelt es sich um einen der ersten Forumisten, den ich damals im Hag-Forum persönlich kennengelernt hatte. Nach einer gemeinsamen Reise nach Mörschwil (keine Ahnung mehr, zu welchem Anlass... War es die TEE-Forumslok?) verschwand der sympathische Forumist wieder in der Versenkung - zumindest physisch. Man sah ihn nur noch ganz selten irgendwo an einem Eisenbahn-Anlass.
So freute mich sein Auftitt gestern umsomehr. Romeo gab zu, dass es ihn Überwindung gekostet hatte, nach Oftringen zu kommen. Romeo leidet an einer kleinen Schwäche. Er ist 'Gesichtsblind'. Das bedeutet, dass er sich keine Gesichter merken kann. Das wirkt sich im Extremfall so aus, dass er 10 Minuten nach einem Gespräch denjenigen an einem anderen Ort nicht wiedererkennt. Dies ist unserem Kollegen natürlich dann äusserst peinlich. Immerhin kam Romeo nunmehr endlich zur Einsicht, dass dies unter Freunden und Kollegen kein Grund sein muss, abseits zu stehen. Wenn man um Romeos kleine Einschränkung weiss, ist sie ja überhaupt kein Problem mehr - und jeder der dies hier gelesen hat, weiss es ja nun. Abgesehen davon ist Romeo ein interessanter Gesprächspartner, dem auch der Schalk aus den Augen blickt. Er passt also perfekt in unsere verrückte Runde. Ich hoffe also, dass er seine Menschenscheu nun endgültig abgelegt hat und uns fortan häufiger an Börsen wieder begegnet. :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

treepalms

Vereinsmitglied

Beiträge: 246

Wohnort: Oftringen

Beruf: Hüttenwart, SoSe Produzent

  • Private Nachricht senden

44

08.01.2017, 15:04

Hallo zusammen,
Und schon ist diese Börse wieder Geschichte. Ich bedanke mich für euer zahlreiches Erscheinen :P Aber leider war es für mich wieder so wie in den vergangenen Jahren, ich hatte keine Zeit mit euch an den Tisch zu sitzen und mitzudiskutieren. Jedoch, muss ich sagen, hat sich diese Entscheidung für mich rentiert, selber einen Verkaufstisch zu betreiben. Die Anwesenden haben ja gesehen wie wenig am Schluss noch auf dem Tisch lag. :D
Dank einem netten Forumisten ist gestern meine Sammlung um drei weitere Perlen gewachsen, und eine vierte Lok wurde mir ebenfalls von einem Forumisten nach einer erfolgreichen Ersteigerung im Netz überreicht. Danke. Nicht zu vergessen, die zwei Loks vom Lokmaler aus Hamburg, die mir Roland gebracht hat, auch hier Danke.
Um 17 Uhr konnten wir gestern ziemlich geschafft die Halle verlassen. Alles aufgeräumt und gereinigt und bereits wieder Reservationen für 60 Tische, für die Börse am 6.1. 2018

LG Andi

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 559

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

45

09.01.2017, 11:59

den HAG Wagen den es nicht gibt! oder eben doch!

Hier die angekündigten Fotos von der Oftringer Börse 7. Januar 2017.


Schon lange suchte ich den HAG Wagen Kat.Nr. 430 BT EW I "A" 1. Klasse. Bj. ca. um 1968 herum. Ich fragte immer wieder Börsenhändler, die sagten entweder, sie wissen es nicht, oder andere Händler sagten gar überzeugt: das gibt es nicht, "nur" als AB. Ich wusste, dass es den BT "A" gibt, schliesslich hatte ich vor vielen Jahren ja selber ein Exemplar versteigert. Das lustige ist, der Handel fand nicht etwa streng geheim hinter verschlossenen Türen statt, sondern der Wagen befand sich in einem Karton welcher laufend mit günstigeren Preisen überklebt war, ausgestellt mit anderen sehr gängigen HAG Artikel, welcher jeder bereits hat, oft mehrfach. Genau hinschauen lohnt sich immer, auch wenn es nach nichts ausschaut... Obwohl es sich um einen BT EW I handelt, wurde von HAG die SBB Wagennummer verwendet, Kunststück, wenn es einen "A" bei der BT gar nicht gibt! Einen weiteren Grund dazu dürfte sein: die erhabene Schrift wirkt auf mich viel edler u. schöner, hat aber den Nachteil, dass andere Aufschrift-Varianten (korrekt) fast nicht mehr machbar sind, oder eben halt leicht "falsch". Einheitlich mit der Wagen-Nummer, welche am häufigsten vorkommt. Mir ist das oft egal, richtige Modellbahner mögen keine falschen Wagen-Nummern...

Achtung, HAG nahm es damals mit seinen Katalognummern nicht so genau! den BT "A" hat die selbe Katalog Nummer 430, wie der spätere (korrekte) "AB" Ausführung.

HAG zum zweiten:

ursprünglich wollte ich gar keine weitere Sonderserie, wenigstens nicht im Januar schon, das Jahr ist noch lange. Wieso hat man Andy nicht zuhinterst auf den "Balkon" platziert? Zu vorderst ist fast schon unfair, jeder musste daran vorbeilaufen. So hat es mich halt doch "gepackt", für die hellgrüne Sonderserie Ae 6/6 Rotkreuz. Die Qualität ist über jeden Zweifel erhaben. Man vergleiche die Farbkante vom BT EW I von 1968 und Ae 6/6 hellgrün von 2016, letzteres geht nicht mehr besser. Ich frage mich nur, was ist das für ein Tier auf dem Wappen: Ein Wolf? ein Löwe, ein Tüüfeli? Jedenfalls ist die Lackierung, die Aufschriften, das kleine komplizierte Wappen perfekt ausgeführt :thumbsup: besser geht es nicht mehr.

Beim Märklin Bierwagen 4632 gibt es zwei Versionen, bei der älteren ist der Schatten vom Feldschlösschen "links", bei der üblichen Version befindet sich der Schatten "rechts. Ersters ist auch nicht häufig zu finden. Derzeit gibt es preisllich keine Differenzierung, das war früher anderst und wird mal vielleicht wieder anderst? Zurzeit sind halt einfach andere "Parameter" massgebend, was ein Modell "teuer" oder "billig" macht.


Später fand ich noch ein Kleinbahn Katalog von 1973, Zustand benutzt, aber nichts zerissen, alles okay. Das war mein erster Kontakt zur Modellbahn.

Gruss

Hermann
»Longimanus« hat folgende Bilder angehängt:
  • KLB Kat Ae 6_6.jpg
  • KLB Kat RBe 2-4.jpg
  • KLB Katalog 1973.jpg
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 552

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsklötze glühen, noch 3 Baustellen online)

  • Private Nachricht senden

46

09.01.2017, 12:14

Lieber Hermann
Kompliment! Was du für Details kennst! Ich weiss nicht einmal was ein Bierwagen ist.
Dass es dich erwischt hat mit der Logenplatzierung von Andi Germanier, kann ich nachvollziehen.
Ich wollte auch nicht, musste dann aber doch:
:love:
Mittlerweile sind mindestens 4 Forumisten am planen von Sonderserien. Das kann ja heiter (teuer) werden.
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

47

09.01.2017, 12:41

... obschon ich ganz gerne wieder mal eine tannengrüne Ae 6/6 kaufen würde, mit einem Wappen, das noch nie aufgelegt wurde.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

treepalms

Vereinsmitglied

Beiträge: 246

Wohnort: Oftringen

Beruf: Hüttenwart, SoSe Produzent

  • Private Nachricht senden

48

09.01.2017, 12:50

Hermann und Oski,
Das ist halt wenn man sich den Tisch aussuchen kann, aber nochmals Danke für eure Einkäufe :P


Gruss Andi

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 559

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

49

09.01.2017, 13:08

Lieber Oski,


danke dass Dir der Bericht gefällt. Auch Du hast was ganz schönes erworben! Gratualtion :thumbsup:

Man kann mit seiner Versuchung spielen: suchte vorher zuerst einen Kleinbahn-Katalog in der Börse. Wenn die grüne Lok "weg" ist, hat ein anderer Freude, auch gut. Wenn sie noch "da" ist, werde ich selber Freude haben, auch gut. Wer Sonderserien anbietet, muss schon sehr überzeugt sein, die gehen ein beachtliches Unternehmer-Risiko ein. Von daher würde mich wundern, wenn aus den 4 Anbietern plötzlich 40 werden würden.

Nun, was unsere "geliebte Sucht angeht", ganz so schutzlos ausgeliefert sind wir auch wieder nicht, wie es von aussen aussehen mag. Für das Kräftemessen vom inneren Tüüfeli und von der Gegenkraft der Vernunft, an diese Schalthebel hebelt bei mir niemand anderst, auch die Werbung nicht. Habe ich das Gefühl, mein Limit sei erreicht, dann möchte ich (ohne zu warten) Version: Analog und 2 Motoren, und die ;) Verkaufsgeister verzweifeln und verschwinden schneller, als mir lieb ist...

Ja Danke Andi, dass Du das überhaupt machst, das ist nicht so selbstverständlich. :thumbsup:

Herzliche Grüsse
Hermann
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 154

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

50

09.01.2017, 13:17

Ich frage mich nur, was ist das für ein Tier auf dem Wappen: Ein Wolf? ein Löwe, ein Tüüfeli?

Weder noch, Hermann, es stellt laut Wikipedia einen Luchs dar. Auch ist es das Wappen von Risch (Verbundgemeinde mit Hauptort Rotkreuz) und nicht eigentlich von Rotkreuz.
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 894

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

51

09.01.2017, 17:48

Oski,

Gratuliere, diese Re 6/6 hat mir auch sehr gut gefallen. Da dafür kein Budget vorhanden ist, musste ich mir glücklicherweise keine weitere Gedanken machen. ;)

Hast du die Lok schon ins Haus geschmuggelt? :D
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 552

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsklötze glühen, noch 3 Baustellen online)

  • Private Nachricht senden

52

09.01.2017, 21:54

Lieber Erwin
Diese Lok ist offiziell zu Hause eingeführt und bestaunt worden, gar nicht etwa hinten herum :D
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 559

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

53

09.01.2017, 22:26

es stellt laut Wikipedia einen Luchs dar. Auch ist es das Wappen von Risch
Danke Peter! Jetzt wo Du es sagst, hätte ich es auch selber herausfinden sollen, denn das erklärt die komischen schwarzen Striche an den Ohren des Wappen-Luchses. Doch ohne Deine Erklärung, nicht für eine Million wäre ich auf Luchs gekommen.
Gruss
Hermann
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

mad

Vereinsmitglied

Beiträge: 609

Wohnort: Naturpark Gantrisch

Beruf: Bitlischieber

  • Private Nachricht senden

54

10.01.2017, 22:58

Kaffee Schnaps, mit dem grossen Glas XD
Uiuiui, mein Ruf ist runiniert, weil ich in diesem Jahr leider nicht dabeisein konnte — und meine Figur nun auch, weil das Glas immer noch halbvoll war und ich es nun selber aussaufen musste ;( Im nächsten Jahr werde ich wohl wieder persönlich nach dem Rechten sehen müssen :grumble:

Gruss
Mario

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

55

11.01.2017, 07:18

Genau, Mario: in letzter Zeit hast Du Dich rar gemacht. Immerhin warst Du in Oftringen als Kafi-Schnaps-Glas stellvertretend anwesend. An Dich musste ich natürlich denken, als ich das Glas erblickte. :)

PS: Für die die es nicht wissen: Mario war der Initiant und Spender des legendären Glases mit dem süssen Inhalt, der nicht so recht zur Aufschrift passen will. Anlass waren damals dummschwätzende Börsenbesucher, die verbreitet hatten, wir Forumisten hätten uns in Oftringen die Lampe mit Kafi-Fertig gefüllt - obschon ich dort in unserer Runde meines Wissens noch nie ein Tropfen Alkohol geflossen war. Tja, die genannten Denunzianten können wohl selbst nur mit Alkohol lustig sein. :whistling: Jedenfalls: bei der nächsten Oftringer-Börse stand dann das ominöse 'Kafi-Schnaps'-Glas mit den Schöggeli auf dem Tisch. Die Tradition hat sich bis heute erhalten und funktioniert auf magische Weise sogar, wenn Mario gar nicht an der Börse teilnimmt. :) An dieser Stelle noch verbindlichen Dank an den 'lieben Geist', der das magische Glas jeweils auffüllt. :this:

Alte Forumisten-Hasen wussten natürlich um den Urspung der Geschichte, aber wir haben unter uns mittlerweile jüngere und neuere Leser und Aktiv-Teilnehmende, die sich vielleicht keinen Reim auf den legendären Running-Gag machen konnten.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Beiträge: 191

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

56

11.01.2017, 13:21

Ich frage mich nur, was ist das für ein Tier auf dem Wappen: Ein Wolf? ein Löwe, ein Tüüfeli?

Weder noch, Hermann, es stellt laut Wikipedia einen Luchs dar. Auch ist es das Wappen von Risch (Verbundgemeinde mit Hauptort Rotkreuz) und nicht eigentlich von Rotkreuz.
Aber warum jetzt ehhm. sorry wenn ich "blöd" frage. Aber Risch ist nicht Rotkreuz. Ist jetzt das Wappen oder der Schriftzug falsch ?
A king asked a sheperd`s boy about eternety,

The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 154

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

57

11.01.2017, 13:39

Eric, du hast den Link zu Wikipedia nicht angeklickt, da wird es einigermassen verständlich erklärt. Hierzu auch diese Grafik. Welche Gemeinde in dem Verbund die wichtigere ist und welches Wappen als das offizielle verwendet wird, wurde eben irgendwann vereinbart. Ist doch eigentlich egal, ändern kannst du es ja doch nicht ;)
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

58

11.01.2017, 17:28

Eric, die SBB-Lokomotiven wurden dazumal nach für die Bahn wichtigen Bahnhöfe/Orte benannt. Das ist nunmal der Bahnhof in Rotkreuz. Da es sich bei dieer Ortschaft aber nicht um eine eigenständige Gemeinde handelt - siehe Wikipedia - musste das Gemeindewappen von Risch, zu der ja Rotkreuz gehört, hinhalten. Bei den Ae 6/6 existieren noch weitere gleichgelagerte Fälle:

Die Ae 6/6 11519 'Brunnen' zeigt aus demselben Grund wie oben das Wappen von Ingenbohl
Die Ae 6/6 11500 'Landquart' war bei der Taufe noch ein Teil der Gemeinde Igis, deren Wappen die Lok auch führte.

Ganz verrückt ist es bei der Re 6/6 ' Ziegelbrücke' Ziegelbrücke ist ein wichtiger Bahnknotenpunkt, der auf zwei verschiedenen Kantonen liegt. Genauer gesagt: in Schänis SG und Oberurnen GL. Auf der Lok wirst Du deshalb vergeblich nach einem Wappen 'Ziegelbrücke' Ausschau halten. Weil es diese Gemeinde - wie die übrigen, von denen die Rede war - nicht gibt.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Beiträge: 191

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

59

12.01.2017, 08:48

Eric, du hast den Link zu Wikipedia nicht angeklickt, da wird es einigermassen verständlich erklärt. Hierzu auch diese Grafik. Welche Gemeinde in dem Verbund die wichtigere ist und welches Wappen als das offizielle verwendet wird, wurde eben irgendwann vereinbart. Ist doch eigentlich egal, ändern kannst du es ja doch nicht ;)

Ja es zeigt sich, dass ein Grünschnabel lange ein Grünschnabel bleibt und auch viele Fettnäpfchen sammelt.
Deshalb gibt es vermutlich auch keine Ae 6/6 vom Kantonshauptort Schwyz sondern nur die Gemeindelok Schwyz. (Weil Schwyz der einzige Kantonshauptort ist ohne Bahnhof.)
Vermutlich gibt es demnach auch keine Lok Pfäffikon SZ da Päffikon eigentlich nicht existiert und nur ein Gemeindeteil von Freienbach SZ ist.

Papa Tango, ich muss die Web Einstellungen ändern. Eine Verlinkung sehe ich bei mir am Laptop schon nur lässt das dämliche Ding mich nicht den Link anklicken. Ich habe den
Internetschutz wohl zu hoch eingestellt. (Da ich ab und an Besuch bekomme und ich kein Risiko eingehen möchte wenn ich nicht gerade daneben sitze.)
A king asked a sheperd`s boy about eternety,

The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 154

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

60

12.01.2017, 09:01

Deshalb gibt es vermutlich auch keine Ae 6/6 vom Kantonshauptort Schwyz sondern nur die Gemeindelok Schwyz. (Weil Schwyz der einzige Kantonshauptort ist ohne Bahnhof.)Vermutlich gibt es demnach auch keine Lok Pfäffikon SZ da Päffikon eigentlich nicht existiert und nur ein Gemeindeteil von Freienbach SZ ist

Eric, das verstehe wer will, ich kapier's nicht!

Die Gemeinde Schwyz ist doch zugleich der Kantonshauptort?! In der Wikipedia-Auflistung der Kantonshauptorte zur Ae 6/6 ist das genauso aufgeführt.
Es gibt also zwei Loks mit demselben Wappen, die Kantonslok Schwyz (11403) mit Chromzierleisten und die Städtelok Schwyz (11430) als Kantonshauptort in der Hauptortliste verzeichnet.

Pfäffikon SZ oder Freienbach: Keine Ae 6/6, das stimmt, aber eine Re 6/6 "Pfäffikon SZ", die 11682. Siehe hier. Eine Freienbach kannst du lange suchen, nicht mal bei den Re 450 existiert der Taufname. Dagegen gibt es da eine Kappel-am-Albis und die haben definitiv keinen Bahnhof :D

Was den Internetschutz betrifft: Neues Konto für Gäste mit hoch gesetzten Sicherheitseinstellungen einrichten. Vor dem Eintreffen der Besucher auf Gastaccount anmelden, fertig!
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper