Du bist nicht angemeldet.

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 073

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

441

15.01.2017, 17:02

utopisches Universalgleissystem für sämtliche Systeme aller Epochen, jedwelchen Fabrikats in allen Spurweiten.

... du hast das Schmankerl vergessen: supraleitend ... mindestens :D
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

Silberblatt

Forumist

Beiträge: 1 670

Wohnort: Eulachtal

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

442

15.01.2017, 19:02

Martin, dein Video vermittelt eine richtig heimelige Stimmung auf der Anlage.

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 254

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

443

15.01.2017, 19:24

... du hast das Schmankerl vergessen: supraleitend ... mindestens
;) :D hi hi, ja ja lacht nur. Peter, für Supraleiter wäre zumindest (ganz ein bischen) die derzeitige eisige Jahreszeit passend. Aber dann gleich beim Cern, mit annähernder absoluter V/max. Nur rechtzeitig aussteigen, bevor die Züge zusammenknallen...
Stand 1: 0 für Euch, weil...

Anhand der schönen Videos ist für jeden ersichtlich: ihr wollt und glaubt nicht an Eierwolfsmilchsauen, dafür wunderschöne real existierende, realistische und funktionierende Anlagen. Ich rede nur und schreibe Träume ins Forum... Ich muss mich fast selber als Schwafli bezeichnen. Stand heute 15.01.2017: Real sind ein paar Pfosten, Pfeiler u. Trassee-Bretter, und 2 weitgehend fertige Viadukte, alles Weitere bisher --> nichts als Fantasien...

Aber so schnell gebe ich mich nicht geschlagen. Derzeit "baue" ich eiferig unsichtbar an der Spur I Anlage. Erst wenn diese fahrbereit ist, geht es mit H0 weiter. (abgesehen von mobilen Versuchsanlagen) H0 als feste Anlage, das kann noch Äonen andauern...

Märklin hat seine RhB-Oberleitung von LGB wegen ungenügendem Bestellungseingang vor einigen Jahren aus seinem Programm gekippt. Zu bestellen gibt es nur noch die LGB RhB Masten, welche nur noch wie ein Tram mit dem Fahrdraht zu haben sind. Ohne Tragseil!! (das sieht denn doof aus!) Eine richtige "SBB"-Oberleitung braucht auch ein Tragseil und mindestens 4-5-6 kurze vertikale "Seile", die den Fahrdraht halten. Selber löten: 1-2-3 Stk traue ich mir problemlos zu, nötig wären 120 Meter + Bhf-Gleise. 1-2 Händler haben vom Zürcher Behinderten Werk alles aufgekauft. Das Behinderten Werk selber reagiert sehr allergisch auf Anfragen betr. seiner RhB Oberleitung. Das sei lange her und ein grosses Verlustgeschäft gewesen, nie nie mehr! (Dann sollen sie auch diese Werbung aus dem Internet löschen ?( . (Offenbar ist "löschen" aus dem Internet nicht immer so einfach). Nun, die Händler, welche das Gesuchte hätten, haben Dufourspitzen-Preise, auch wenn man ganz viele Masten kaufen würde :fie: Ein anderer Händler wirkt sehr aufgeschlossen und tut sein Möglichstes, sowohl preislich wie auch von seinem Bemühen her, alles Gewünschte liefern zu können :thumbsup: . Beim Einen die Masten kaufen, und beim anderen die Drähte, Tragseile, Hänger zu kaufen, da machen beide Händler nicht so recht mit, vor allem der, welcher die Drähte am Lager hat. Ich bin ganz sicher kein Rappenspalter, aber rechnen kann ich auch, sonst gäbe es mich schon längstens nicht mehr. Bei einer geschätzten Anzahl nötiger Masten von ca. 300-320 Stk ist es nicht egal, ob man teure CHF 44.50 oder immerhin 32.- oder ganz markant besser: einen obersuter-Preis bezahlt, welcher günstiger ist, als wenn man unabhängig der Hersteller, selber solche Masten anfertigt. Es ist eine Illusion zu glauben, selber machen sei immer die günstigste Variante.

Gruss
vom Träumer-Hermann

Silberblatt

Forumist

Beiträge: 1 670

Wohnort: Eulachtal

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

444

15.01.2017, 22:05

Derzeit "baue" ich eiferig unsichtbar an der Spur I Anlage.

Könntest Du dein bauen vielleicht auch sichtbar machen, lieber Hermann? Damit ich auch träumen kann? :embarrassed:

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 254

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

445

16.01.2017, 10:22

bei H0 ist eine gängige Oberleitung bestellen, eine Angelegenheit von Sekunden jedenfalls unkompliziert. Bei Spur I ist dito nur schon der Bestellvorgang ziemlich einen Aufwand. Das meinte ich mit unsichtbar weiter bauen... Allmählich wird es Martin gegenüber etwas unanständig, bei ihm mehr von meinem Thema zu schreiben, als bei mir selber. Sobald es etwas zu berichten gibt,melde ich mich wieder. Z.B. Gleis-Test Roger-Art, mitte Februar.