Du bist nicht angemeldet.

41

09.11.2015, 23:01

Heute Abend waren wir wieder fleissig in der Werkstatt am Werkeln. Hans Rudi hat sich weiterhin mit dem Lokkasten beschäftig. Führerstandstüren einlöten, Sekundärdämpfungen herstellen und unter den Lokkasten verbauen. Und zum Schluss fing er noch mit dem zweiten Führerstandstisch an.



Ich beschäftigte mich heute mit den Drehgestellen. Ich wusste gar nicht, dass es schon fast Uhrmacherfähigkeiten bei der Montage braucht, so klein sind die Schrauben 8|



Liebe Grüsse

Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Bueti

Vereinsmitglied

Beiträge: 683

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

42

10.11.2015, 08:05

Hoi Roger

Ein sehr schöner Thread. Ich lese deine neuen Beiträge hier immer mit Vergnügen. Und es juckt einem zwischen den Fingern, auch mal ne Lok zusammenzulöten. Aber das käme vermutlich nicht gut raus... also erfreue mich an deinen Bauberichten.

Martin

43

10.11.2015, 08:58

Hallo Martin

Ich denke, dass würdest Du locker hinbekommen.

Liebe Grüsse

Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

44

26.02.2016, 19:25

Hallo zusammen
Seit längerer Zeit ist hier gar nichts mehr berichtet worden. Nun gut. Hans Ruedi hat während meiner Trainings bedingten Abwesenheit ( Radtraining in Frankreich ) ordentlich Gas gegeben. Es fehlen nur noch wenige Teile, bis die Lok gestrahlt werden kann und anschliessend in die Lackiererei kommt. Diese Arbeit übernimmt der Spur 0 Hersteller Hermann. Ist zwar nicht ganz billig. Aber lieber ein top Ergebnis, als sich später über Farbfehler tödlich aufzuregen. Nun gut. Hier ein paar Bilder. (Objetkiv ist inzwischen gereinigt, Hermann ;) )





Liebe Grüsse
Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

45

10.01.2017, 22:35

Hallo
Viel gibt es nicht zu berichten. Die Teile die bearbeitet werden müssen, verschlingen extrem viel Zeit. Und am Schluss sieht man nicht wirklich viel. Dennoch , für ein Bild mit Schienenräumer hat es gereicht.


Ein kleines Highlight habe ich doch noch. Der Prototyp " Churchilpfleil " entwickelt sich so langsam zu einem Schmuckstück. ( nicht von mir gebaut, sondern von H.R. Rykart)


Liebe Grüsse
Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 664

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

46

11.01.2017, 07:40

Arbeitest Du denn an der Re 6/6 noch weiter oder hast Du das Projekt zurückgestellt, wie das bei meinen oft geschieht? Dass die Details viel Arbeit geben aber im Forum als Bild nichts hergeben, davon kann ich ein Liedchen singen... :whistling:

Der Churchhill-Pfeil ist eindrücklich. Den würde ich gerne mal fahren sehen, am Schluss. :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

47

15.01.2017, 21:56

Hallo Roger
Nein, im Gegenteil. An diesem Projekt arbeite ich mit Hochdruck. Die Re 6/6 sieht auf den Bilder sicher unfertig aus. Aber 90 % sind fertig gestellt. Letzten Montag war ich am letzten Feinschliff vom Dach beschäftigt. Die imposante Wölbung beim Original war noch nicht ganz perfekt. Nun denke ich sieht es gar nicht mal so schlecht aus. Auch die Fahrgestelle sind endlich fertig gestellt und der Maschinenraum ist auch bereit für das Glasperlen. Die 10 Düsengitter in der Dachpartie werden noch einige Nerven benötigen, bis sie perfekt passen. Aber auch das kriegen wir noch hin.
Wenn nichts dazwischen kommt, wird die Lok im März dem Maler übergeben. Tja und dann ist noch die Feinarbeit angesagt. Ach so, wenn jemand hier im Forum ernsthaftes Interesse an einem Spur 1 Churchille Pfeil hat, soll er sich doch bei mir melden.
Liebe Grüsse
Roger2
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

48

16.01.2017, 06:51

Hallo Roger
Ach so, wenn jemand hier im Forum ernsthaftes Interesse an einem Spur 1 Churchille Pfeil hat, soll er sich doch bei mir melden.


Gibt es hier eine Hausnummer zum Preis? Ich nehme an, günstig wird es nicht bei so viel Handarbeit in der Schweiz...

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 664

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

49

16.01.2017, 07:38

Danke Roger, für das Angebot,
Ich denke, das ist eine Nummer zu gross für mich. Ein Messingmodell habe ich noch nie gebaut. Es wüde mir reichen, jenen von deinem Kollegen fahren zu sehen. :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

50

16.01.2017, 08:54

Der Preis ist noch nicht fest gelegt, da es sich um einen Prototyp handelt. Aber zwischen 10000 und 12000.- wird er sicher kosten.
Liebe Grüsse
Roger2
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 4 502

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

51

19.01.2017, 09:11

Im Moment bin ich meine Bibliothek platzmässig am optimieren. Da fällt einem wieder der eine oder andere interessante Artikel in die Hände. Im Loki 10/2006 gibt es einen Artikel zu de Re 6/6 von Hans Ruedi Rykart.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

52

19.01.2017, 18:15

Ja, das Heft habe ich auch noch in meinem Archiv. Aber das der Artikel vor fast elf Jahren erschien, kann ich mir fast nicht vorstellen. 8| Wie schnell doch die Zeit vergeht.
Grüsse
Roger2
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)