Du bist nicht angemeldet.

21

06.02.2017, 08:16

Die Herren waren zurecht niedergeschlagen, denn laut Fahrplan durften die 59 Minuten warten.

In welche Richtung wollten die den? Zumindest Richtung Zürich gibt es ab Othmarsingen 3 Verbindungen pro Stunde, wenngleich nur eine umsteigefrei ist. Aber lieber steige ich ein- oder zweimal um als 59 Minuten zu warten, zumal der Zeitverlust nicht gross ist bei den Umsteigeverbindungen (32m direkt, 38m oder 40m mit Umsteigen).
Viele Grüsse
Roman

Bau einer neuen Anlage: www.modellbahn-thun.ch

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 180

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

22

06.02.2017, 08:26

Selber Schuld, die Herren!
Die Börse in Brunegg verfügt über einen eigenen Autobahnanschluss und über Parkplätze im Überfluss... wer kommt nur auf die absurde Idee mit dem Zug zu kommen?... Ach ja: Das Birrfeld liegt auch gleich nebenan. Aber es käme wohl niemand auf die Idee mit dem Flugzeug anzureisen.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

23

06.02.2017, 08:54

Aber es käme wohl niemand auf die Idee mit dem Flugzeug anzureisen.


Bist du dir sicher? Aber leider hat es in Suhr, wo der nächste Termin stattfand, keinen Flugplatz. Aber die Idee hat ihren Reiz für das nächste Jahr :P

Grüss Martin

Beiträge: 164

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

24

06.02.2017, 09:20

Hallo Roger, zum einen ich, da ich kein Auto mehr besitze und die Umgebung (wie auch eigentlich der ganze Kanton) mich nicht wirklich gut bekannt sind.
Da ich gebürtiger Ostschweizer bin, kenne ich nur den Fressbalken.



Edit / Nachtrag:

Die RhB G 2/3+2/2 habe ich mal vorläufig ins Büro mitgenommen, Als Arbeitsplatzverschönerung. (Nobel geht die Welt zu Grunde :thumbsup: )

Als ihr euch aufgemacht habt, ist dann doch noch das kleine Teufelchen auf die Schulter gesessen und ich kaufte noch einen Digital Decoder von ESU
für die A 3/5 705 von Liliput. War ja nicht so arg, es hätte schlimmer kommen können, denn die Messing Modelle ganz hinten wären auch was für mich
gewesen. Da ich aber nicht so viel Bargeld dabei hatte, wird es mir mein Portemonnaie danken, dass ich dort nur geschaut habe und nicht gekauft.
Wer bei Liliput den Tender der Dampflok entwickelt hat ist n echter Vollpfosten. Ich hoffe er klopft heute Steine in Sibirien. Diese Stecksysteme halten
nie ewig und wenn man die mal öffnet, kann man sicher sein, 1 Teil bricht immer ab. :cursing: Murphys Law :thumbdown: Mit viel Beruhigung und einem kleineren
Ausraster in meinem Heiligen Eckchen konnte ich dann mit einer eigens zurechtgeschliffenen Pinzette das Kleinteil wieder anbringen. Was man hoffentlich
künftig nicht mehr sehen sollte.
Es mögen diejenigen gegen andere wüten, welche nicht wissen, wieviel
es kostet, die Wahrheit zu finden und wie schwer es ist, sich von
Irrtümern frei zu halten.
- Augustinus Aurelius -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »doctor_who_swiss« (06.02.2017, 10:23)


11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 180

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

25

06.02.2017, 13:17

Eric, den Messingmodell-Händler in der Ecke wirst Du noch öfter an Börsen treffen. Bei seinen Apothekerpreisen dürfte sein Sortiment gleichbleibend gross bleiben, was seine Bören-Anwesenheit auf Jahre hinaus sicherstellt. ;)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Beiträge: 164

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

26

06.02.2017, 13:37

Messingmodell-Händler in der Ecke



Dessen Preise waren extrem hoch und oh wunder, er verkauft die ganze Zeit nix ihm ging es vielmehr um Schwätzchen mit Kollegen die er kennt. Denn seine Verkaufsliste war am Mittag als ich bei ihm war noch immer so leer wie ein Eimer ohne Boden in einer Sauna. Denn wer für eine Tem 2/2 mit Turmaufbau von der BLS (Modellhersteller Metrop) satte 1500 will ist aus meiner Sicht nicht mehr ganz dicht. Denn schon
ein Händler in Rapperswil verkauft diese als Occasion für 790CHF.

Ich dachte immer dass Apotheker günstig seien. Aber dieser hatte wirklich den Wirsing abgeschossen.



Nachtrag: Ein wenig enttäuschend war jedoch die Auswahl an Modellen der Spur 0 und 0m (Vor allem 0m wollte ich mir was schönes leisten.)
Wie allerdings mir Beat noch mitteilte werde ich mein gesuchtes Modell nicht finden, da es von der HG 3/4 noch kein Entsprechendes Modell gibt.
Es mögen diejenigen gegen andere wüten, welche nicht wissen, wieviel
es kostet, die Wahrheit zu finden und wie schwer es ist, sich von
Irrtümern frei zu halten.
- Augustinus Aurelius -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »doctor_who_swiss« (06.02.2017, 13:49) aus folgendem Grund: Nachtrag


Rangier90

Forumist

Beiträge: 231

Wohnort: Reinach AG

Beruf: Magaziner

  • Private Nachricht senden

27

06.02.2017, 20:33

das erneute Anschubsen von Andy (Rangier90) in Sachen Selbstbau einer Forumslogo-Lok. Gegen zweites sträube ich mich immer noch, obschon grundsätzliches Interesse fraglos vorhanden ist.
Warte nur lieber Roger, bald habe ich dich, und in der Zwischenzeit warte ich auf Nachricht von der Re460 Front, bin ja an der Börse leider nicht direkt fündig geworden.
Gruess Andy
Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.
1929-2013