Du bist nicht angemeldet.

Eisenbahner

Forumist

  • »Eisenbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Berner Seeland

Beruf: Macchinista

  • Private Nachricht senden

1

20.05.2017, 13:10

Einbau von akkustische Gadgets in Anlage

Hallo zusammen
Ich möchte punktuell akkustische Gadgets, wie Bahnhofdurchsagen, Geräuschkulissen von Industrie, Natur oder Helikoptergeräusch etc.. mit Lokal verbauten Lautsprechern realisieren. Ich stelle mir vor, dass die vom PC aus gesteuert oder Lokal angewählt werden können. Auch sollten die Klangdateien ab dem PC, einem USB Stick oder ab einem programmierbaren Soundmodul kommen.
Hat jemand Erfahrung, wie sowas realisiert werden könnte? Da meine Loks ohne Sounddecoder sind (ausser die Dampfloks), habe ich .z.B. mit Aktionsmelder auf dem TC eine Bahnhofsdurchsage programmiert, welche die Klangdatei ab dem PC wählt.
Danke schon mal für Eure Ideen und Ratschläge
Gruess usem MoBa Chäller
Adrian
_____________________________________

Überzeugter Vollblut Eisenbahner 8)
Yutubekanal: https://www.youtube.com/channel/UCvTbJmzqmOMXvOYyPuFLBnQ

lehcim

Forumist

Beiträge: 424

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

2

20.05.2017, 13:37

Hallo Adrian

Ich habe zwar Loks mit Sound, jedoch kommen dort keine Bahnhofsdurchsagen etc. vor, da diese meiner Meinung nach in den Bahnhof und nicht in die Lok gehören, ähnlichw ie du das machen möchtest ;)

Ich habe mir in einem Bahnhof ein Sounddecoder eingebaut inkl. Lautsprecher, dort wird je nach Fahrstrasse (TC weiss ja was für eine Kategorie Zug, in welches Gleis kommt) die Ansage dafür auf dem Decoder ausgegeben. Z.B. der RE von Chur nach Disentis fährt in Gleis 3 ein, dann weiss TC, dass es sich um den RE handelt und aufgrund der eingestellten Fahrstrasse, dass es sich um Gleis 3 handelt. Mittels Bahnwärter lautet die Auslösung dann, wenn Gleis 3 + RE dann Ausgabe von xy. Somit ertönt dann die richtige Ansage.

als Test habe ich mir für rund 100 Franken ein Lokdecoder eingebaut, da bin ich aber noch auf der Suche nach Preiswerteren methoden.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Dumeng

Vereinsmitglied

Beiträge: 312

Wohnort: 3. Stock links

Beruf: Ja

  • Private Nachricht senden

3

20.05.2017, 14:16

Von Tams gibt es einen Stationären Sounddecoder
EasySound maxi

Eisenbahner

Forumist

  • »Eisenbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Berner Seeland

Beruf: Macchinista

  • Private Nachricht senden

4

20.05.2017, 16:32

Hallo Michael
Hallo Dumeng

@Michael
Das mit den Sounddecodern habe ich mir auch überlegt, aber für das, wie ich den einsetzen möchte, ist mir diese Variante schlicht zu teuer und auch zu schade, da ich nur die Soundfunktionen damit nutze. Ich halte es wie Du, die Durchsagen sollen vom Bahnsteig kommen und nicht vom Zug selber.

@Dumeng
Genau so was stelle ich mir vor! Danke für den Tip!
Gruess usem MoBa Chäller
Adrian
_____________________________________

Überzeugter Vollblut Eisenbahner 8)
Yutubekanal: https://www.youtube.com/channel/UCvTbJmzqmOMXvOYyPuFLBnQ