Du bist nicht angemeldet.

dieter

Forumist

  • »dieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: 6318 Walchwil Zugerstrasse 62

Beruf: Dipl.Physiker, aktuell jedoch Rentner

  • Private Nachricht senden

1

21.07.2017, 18:57

Weichenantriebe und Ferritperlen

Hallo moba Forumisten

Störungen durch endabgeschaltete Spulenantriebe von C und K Weichen lassen sich durch das Auffädeln von Ferritperlen auf dem gemeinsamen Anschluss eines Weichenantriebs unterdrücken. Empfohlen werden 10 Ferritperlen pro Antrieb möglichst nahe am Spulenantrieb. Ich bin dabei dies für C und K Weichen zu realisieren.
Ich möchte gerne wissen, ob schon jemand mit diesem Verfahren Erfahrungen gesammelt hat. :?:
Dieter