Du bist nicht angemeldet.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 874

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

101

31.07.2017, 21:06

Die Seitenwände für das Parterre und die 1. Etage sind soweit fertig. Eigentlich müsste ich diese jetzt innen noch schön weiss streichen. Denn wenn man von aussen in das Gebäude schaut, sieht man wahrscheinlich das Gebastel, die aufgeklebten Fensterrahmen und die Fensterfolie, die verleimten Ecken.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 874

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

102

01.08.2017, 17:55


So sieht es viel besser aus.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 874

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

103

01.08.2017, 20:26


Also so sah es vorher aus.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 874

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

104

06.08.2017, 12:42

Den Zwischenboden schneide ich aus einer Polystyrolplatte aus.

Dann klebe ich die Platte mit den Wänden zusammen.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 874

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

105

06.08.2017, 20:29

Jetzt sind alle vier Wände mit dem Zwischenboden verleimt.

Der Boden des Parterre möchte ich direkt auf den Unterbau stellen, dann sollte der Oberbau darüber gestülpt werden um so immer wieder an den Parterre und die Inneneinrichtung des Restaurants zu gelangen.

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 337

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

106

06.08.2017, 22:22

So wie Du das machst, nenne ich professionell: es kann nur von Vorteil sein, wenn man das Gebäude bei Bedarf abheben kann. Mit dem Zwischenboden wird der Bahnhof zudem stabiler. Jedenfalls hat sich diese Bauweise bei meinem Bahnhof Zweimathilden eindeutig gelohnt und bewährt.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 874

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

107

15.08.2017, 07:37

Das Parterre habe ich nun eingezogen. Darauf kommt nun die Inneneinrichtung und den Oberbau stülpe ich dann darüber. Meine Baumethoden muten halt zuweilen etwas unkonventionell an.