Du bist nicht angemeldet.

341

05.03.2017, 15:31

Grössenwahn auf der Moba Glashütten

Hallo zusammen
Es ist ja Narrenzeit und da darf sicher auch in der Modellbahnwelt ein wenig die Uhr anders laufen. Bei meinem heutigen Besuch des Modelleisenbahnclubs Olten erhielt ich eine grosse Packung mit Erzwagen. Beim Auspacken und Aufgleisen der Wagen stellte ich mir selber die Frage " Hast du noch alle Tassen im Schrank" Ganze 24 Erzwagen muss nun eine 44er über die Gleisanlage ziehen. Zum Glück habe ich keine Gebirgsanlage. Ohne Vorspann würde die Lok wohl Ihre Probleme bekommen. Im ersten Abschnitt des Films seht Ihr einen wunderschönen Schnellzug aus den 30er Jahren. Die E 19 mit Reichsadler zieht einen schweren Personenzug. ( Hier suche ich noch den passenden Speiesewagen. Über ein Angebot würde ich mich freuen ) .



Liebe Grüsse
Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

342

05.03.2017, 18:16

Die 44er zieht die Erzwagen mit offensichtlicher Leichtigkeit. Ist die Zugs-Packung mit 24 Wagen denn original? Muss ja ein Vermögen kosten. 8|
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 267

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

343

05.03.2017, 19:05

Geil ... solche Züge gefallen mir. Was steht denn da für ein komischer Typ auf dem Perron ... mit gelben Schuhen?

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 552

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsklötze glühen, noch 3 Baustellen online)

  • Private Nachricht senden

344

05.03.2017, 19:48

Ist die Zugs-Packung mit 24 Wagen denn original?

Die Packung ist original und die Steinkohle (oder war es Stahlschrott?) als Beladung ebenfalls. Der Wagentyp ist wirklich super gut gemacht. Gefällt mir!
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

345

05.03.2017, 19:54

Ja Roger
Die 24 Wagen sind original verpackt. Bei meiner Heimkehr musste ich erst mal in der Garage meine Ritterausrüstung anlegen. Schläge meiner Frau wahren garantiert.
Lieber Röbi. Die Frage erübrigt sich relativ schnell. Wer ausser du trägt freiwillig gelbe Schuhe :D :D
Liebe Grüsse
Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

346

09.08.2017, 11:42

Modellbahnfotos aus meiner Kinderzeit

Bei meinem letzten Besuch meiner Eltern stiess ich auf ein paar alte Bilder von meiner Kindheit. Die Fotos entstanden im Jahr 1977. Da war ich also gerade mal 6 Jahre alt. Wie auf den Fotos ziemlich klar ersichtlich, hielt sich die Begeisterung bei mir in Grenzen. Eigentlich wollte ich immer eine Carrerabahn haben und nicht so ne doofe Eisenbahn. Nun ja, die Liebe zur Eisenbahn kam dann trotzdem und ist bis heute ungebrochen.



Ein paar Eckdaten meiner ersten Anlage

Nochfertiggelände 120cm x 100cm
Märklin M-Gleise
1 alter blauer Trafo ( den habe ich heute noch )
Faller Modellhäuser ( ganz speziell war das Sägewerk )
Rollmaterial: Br. 44 mit 3 Schürzenwagen, Br. 80 mit diversen Güterwagen
Später habe ich die Anlage mit 3 weiteren Nochelementen erweitert. Ein Element beherbergte eine Kiesgrube, das 2. Element eine kleine Fabrik mit Bahnanschluss und das letzte Element hatte ebenfalls zwei lange Abstellgleise. Leider existieren von der letzten Ausbaustufe keine Bilder.
Liebe Grüsse
Roger2
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

347

09.08.2017, 13:25

Hey! Ich sah in diesem Alter genau gleich aus wie Du!... inkl. Frisur!
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Mattioli

Forumist

Beiträge: 997

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

348

09.08.2017, 13:33

Hallo Roger

Vielen Dank für die tollen Fotos. Unvergänglich sind sie, die Märklin M-Geleise und die Faller-Häuschen :thumbsup: .
Ich erhielt meine Märklin-Bahn auch im Alter von 6 Jahren, ich erinnere mich noch genau daran.
Roger - Oerlikon, kann ich auch bestätigten, ich sah ähnlich aus, auch inkl. Frisur :D .
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mattioli« (10.08.2017, 00:18)


349

09.08.2017, 16:09

Ja Roger, das kann schon sein. Heute haben wir ja auch noch Ähnlichkeiten.
Wir beide tragen heute eine Brille und unsere Frisuren Modell Fleischkappe haben wir auch gemeinsam :phat: :phat:
Liebe Grüsse
Roger2
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 242

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

350

10.08.2017, 18:06

Hey! Ich sah in diesem Alter genau gleich aus wie Du!... inkl. Frisur!


War das in den 50-er Jahren (als sogar Fredy noch jung war) ?

:thumbup:
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 154

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

351

10.08.2017, 18:23

War das in den 50-er Jahren (als sogar Fredy noch jung war) ?

Kopfrechnen ist nicht deine Stärke, gell Roli?

Roger tat seinen ersten Schrei doch erst 1964 ... mit 6 Jahren = 1970 ;) . Fredy in jungen Jahren täte mich auch interessieren 8o
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

352

10.08.2017, 20:50

Mein erster Kontakt mit der Modelleisenbahn fand genau 1973 statt. Der Märklin-Katalog aus diesem Jahr beweist es. Wobei: das stimmt nicht ganz: einige ältere Erinnerungen an eine Märklin-Anlage, die mein Vater gebraucht gekauft und bei seinem Vater (also meinem Grossvater) aufgestellt hatte, schwirren ebenfalls noch in meiner Erinnerung herum. Vor allem da ich später, als die Anlage längst Geschichte war, mit den übrig gebliebenen Schienen und Wagen bei meinen Grosseltern in der Stube - oder auch im Hof - gespielt ind rangiert hatte. Die Lok wurde glücklicherweise kindersicher aufbewahrt, um dann, eben 1973, revidiert in meinem Kinderzimmer ihr Revival zu feiern. Diese deutsche E44 habe ich heute noch, inklusive gut erhaltene OVP.
Als Jugendlicher hatte ich immer nur temporäre Teppichbahnen ausgelegt, vorzugsweise um die Weihnachtszeit um dn Christbaum herum... :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 435

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

353

10.08.2017, 20:54

Fredy in jungen Jahren täte mich auch interessieren
Hm, damals gab's doch noch keine Eisenbahnen. Die wurde doch erst im 19. Jahrhundert erfunden. 8)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

TEE1055

Forumist

Beiträge: 518

Wohnort: Oberaargau

Beruf: Systemmurksegalisator

  • Private Nachricht senden

354

10.08.2017, 21:07

Die Buben sahen doch in dieser Epoche und noch zehn Jahre danach alle irgendwie gleich aus ;)
Bei mir war der Unterschied im Start mit der Fleischmann-Aufziehbahn, ergänzt mit Lima und Jouef. Das in diesem Alter beim Nachbarn entdeckte M-Gleis kam mir von Anfang an sehr suspekt vor :phat:
E Gruess

Hänsu
Ich halte Genauigkeit für poetisch

(Robert Walser)

erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 242

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

355

11.08.2017, 00:05

War das in den 50-er Jahren (als sogar Fredy noch jung war) ?

Kopfrechnen ist nicht deine Stärke, gell Roli?


Doch, doch - das war absolut beabsichtigt, denn die sehen ja schon damals grauenhaft alt aus ... ;(
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

356

11.08.2017, 21:02

Rolli
Ich möchte ein Foto aus deiner Kindheit sehen. Ok Fotos gab es damals noch nicht. In Deiner Epoche mussten die Portraits noch gemalt werden :crazy: :rofl:
Liebe Grüsse
Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 559

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

357

11.08.2017, 23:29

denn die sehen ja schon damals grauenhaft alt aus ...
Roland, was ist "die" ?!?

Häuschen Bausätze?
Die ganz kleinen komischen glänzenden extrem kitschigen Faller u. Kibri Einfamilienhäuser-Bausätze: Nun gut, das waren meine ersten Bausätze, da sie selbst beim teuren FCW zeitweise auf Wühltischen zu CHF ca. 2.- zu haben waren. Exklusive Leim, dieser kostete extra und war dann beim Bauen überall, nur nicht an den zu klebenden Bausatz-Kanten. Mögen auch die Schuppen und Bahnhöfe schon deutlich vorbildlicher wirken, da kam das elterliche Veto, da die Messergriffe in der Küchenschublade und diese selbst versehentlich verleimt waren.

M-Gleis ab 1956 = grauenhaft? Sicher nicht! Du kennst die Märklin Vorkriegsgleise nicht?! Gewisse Tram-Trassee in Tunnelbereichen und TGV-Hochgeschwindigkeits-Trassee kommen dem bekannten M-Gleis sehr nahe. Ausgenommen deren Weichen.

das Gegenteil von grauenhaft ist der abgebildete blaue Märklin Metall Trafo :thumbsup: . Die 1. Version mit Bez. "280 Super" 32 VA mit Bj. 1948 war schon zu unseren Kinderjahren reichlich veraltet. Doch die, welche es noch gibt, werden locker jede Central-Station überleben und ewigs funktionieren, selbst wenn seine Kabel nahezu durchgeschmort sind. Konkurrenz droht ihm einzig vom etwas stärkeren und (zumindest in H0) etwas "neueren" HAG H0-Trafo welcher flotte 48 VA leistete.

Gruss
Hermann

leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

358

17.09.2017, 13:41

Landwirtschaftsmaschinen

An der IMA in Göppingen stiess ich auf den Hersteller M(M)INITUR der sich auf landwirtschaftliche Maschinen in den Spuren 1 bis Z spezialisiert hat. Die Qualität und Filigranität habe ich so noch nicht gesehen. Da der Bauernhof der Familie Losli nur einen rostigen Porschetraktor mit Heuwender und einen Einachser besitzt, wurde der Fuhrpark um zwei Maschinen erweitert. Nun wird sicher die tägliche Arbeit auf Hof und Feld mit einen Claas Mähdrescher und einem Bührer 25 Special Traktor um einiges erleichtert.



Grüsse
Roger2
»Haller« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170917_130828.jpg
  • 20170917_130838.jpg
  • 20170917_130902.jpg
  • 20170917_130828.jpg
  • 20170917_130838.jpg
  • 20170917_130902.jpg
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 4 894

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

359

17.09.2017, 14:30

Die Modelle von MO Miniatur sind mir schon seit längerem ein Begriff. Besonders die Modelle aus Resin im Massstab 1:32 haben es mir im speziellen angetan. Die Detaillierung ist wirklich hervorragend.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel