Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 217

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

41

02.10.2017, 15:26

Bemo soll erst mal die HG 3/4 der Furka Bergstrecke in 0m bringen dann wäre ich einiges glücklicher.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,
The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

lehcim

Forumist

Beiträge: 426

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

42

02.10.2017, 15:51

Bevor Bemo diese bringt, wird man gepflegt sich zuerst der Ge 4/4 II mit vollem Einsatz annehmen und diese sauber bringen, denke vorher kommen noch andere Kanidaten in 0m in Frage bevor man sich einer HG 3/4 widmet, könnte mir jedoch vorstellen, dass bei Ferro Suisse auf die HG 2/3 auch irgendwann die HG 3/4 folgt.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Beiträge: 217

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

43

03.10.2017, 09:23

Salü Michel,

Mit dem Unterschied, dass man eine Bemo Lok noch eher zahlen kann als eine von Ferro Suisse.
Gleich wie Lemaco oder Fulgurex sind diese Hersteller in einem Preissegment angesiedelt, die
ich mir als "Durchschnittsbürger" nicht leisten kann. 5000 CHF für eine Lok ist mir doch noch eine
Spur zu teuer. Da rebellieren zwei, mein Konto UND meine kleine, bessere Hälfte.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,
The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

lehcim

Forumist

Beiträge: 426

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

44

03.10.2017, 11:11

Hallo Eric

Das ist natürlich klar, wobei ich mich frage, ob Bemo 1. den Absatz dafür findet und 2. eine solche Menge produzieren kann, dass es günstiger wird. Die Ge 4/4 II kommt auf rund 1300 Franken. als ich vor 2 Jahren in Bauma die Frage nach einer G 3/4, G 4/5 stellt, sagte mir Bemo, wenn dann müsse man sich auch da Gedanken um eine Metallausführung machen, da besser verkaufbar und diese käme dann wohl in den Bereich von 2500-3000 Euro. Da wären wir dann wiederum im Preissegment von KISS, da gibt es die HG 3/4 für rund 3300 Euro, halt in Spur IIm.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Beiträge: 217

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

45

03.10.2017, 11:42

Michel,

Ja die Kiss HG3/4 in 2m ist mir auch bekannt, leider fährt diese aber auf 45mm und ist für Gartenbahnen. In einem Club wie für zu Hause eher schwer umsetzbar. (Gerade bei kleinem Platzangebot)
0m hätte eine praktische Grösse, sie ist in vielen Clubs vertreten, kann auch noch durch gute Detailierung gegenüber H0m punkten und ist nicht zu klein. Dennoch gut zu transportieren.
Die H0m Ausführung konnte ich bei Riccardo ersteigern, aber die läuft nur daheim, denn (der Club in dem ich derzeit noch bin) hat diese Spurweite nicht.

Manchmal ist es zum Mäuse melken...
A king asked a sheperd`s boy about eternety,
The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

lehcim

Forumist

Beiträge: 426

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

46

03.10.2017, 11:49

Hallo Eric

Dem ist so, KISS baut diese in Gartenbahngrösse, deshalb habe ich geschrieben Spurweite IIm ;) Ich denke halt die Anhänger der Spurweite 0m sind zuwenige, als dass dort in Zukunft einigermassen bezahlbare Modelle einer Dampflok auf den Markt kommen, aber man wird sehen was die Zukunft bringt ;) Die HG 3/4 von Bemo finde ich sehr gelungen, wir haben bei uns mittlerweile drei Stück + 1x VZ HG 2/3 auf der Anlage im Einsatz uns sind sehr zufrieden damit.

PS zur eigentlichen Diskussion: Die Aussage man soll sich beim Händler sein Wunschmodell bestellen finde ich ein wenig schade, ich sage meinem bevorzugten Händler was ich in etwa im Bereich Occassionen suche, aber meist nicht was ich an Neukonstruktionen möchte, bzw. von welchem Hersteller. Da wäre die Marktforschung der Hersteller gefragt, z.B. für Bemo gibt es in einem Forum eine Wunschliste, bei dem jedes Jahr diverse User ihre Wünsche platzieren, Bemo liest fleissig mit und das eine oder andere Modell wurde schon realisiert. Ebenfalls seitens Bemo gab es in Sachen Marktforschung auch schon Fragebogen auf denen man seine Wunschmodelle auflisten konnte, gab es so von Roco auch schon. Dies ist meiner Meinung nach aber dinge, welche eine moderne, inovative und interessierte Firma selbst machen muss und sollte.

Gerade die Thematik mit der grossen Nummer an den 420er / 620er war so ein Thema, irgendwo wurde mal ein Flyer herumgereicht, glaube mit einer 620er mit grosser Nummer, ob diese nun mala usgeliefert wurde weiss ich nicht, bei der 420er habe ich auf Roco zurückgegriffen.

Was meiner Meinung nach bei HAG ein gutes Thema gewesen wäre, wären Triebwagen/Steuerwagen, die RBe, EVA-Triebwagen, Hochleistungs Triebwagen liessen sich mit einem guten Formenbau flexibel in duzenden Varianten produzieren und würden sich vermutlich gut bis sehr gut verkaufen lassen.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »lehcim« (03.10.2017, 12:10)


Beiträge: 217

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

47

03.10.2017, 13:19

Triebwagen haben HAG doch schon früher produziert, (Allerdings soweit bekannt, mit falschem Dachaufbau) eine neuere Variante wäre sicherlich etwas wobei da die Konkurrenz in Form von Roco und Lilikaputt den
Gewinn schmälern würden. Eine alte Lok mal neu aufzugleisen würde mit der Ed 2* 2/2 am meisten Erfolg versprechen, wenn man mit einer anderen Firma zusammenspannen würde. Was das Gestänge betrifft. Denn
ich finde es ein wenig einseitig wenn Hag eine 460er einfach neu anpinselt. (bis auf Erzahl braucht nicht jeder jede 460er :vain: )

Ich kann ja noch ein bisschen warten bis sich einer der Hersteller herablässt und die HG 3/4 in 0m bringt. Oder aber ich mache das Modell selbst mal, wenn ich pensioniert bin. Dann ist Geld und auch Zeit vorhanden.
Die RBe EVA Triebwagen hat HAG ja wie geschrieben schon im Programm und auch die WM Komposition findet man an fast jeder Occasionsbörse mindestens einmal. Ob man nun die Decke bleiben lässt oder aber die
Änderungen selbst vornimmt ist dabei jedem selbst überlassen.


Eine SOB Kompostition von HAG aus den 90ern habe ich auch . (mit einem Zusatzwaggon bringe ich sogar eine vierteiligen Zug hin). Leider erntet das "Falsche Lichtraumprofil" sowie die Roten Schneeräumer eher Hohn bei den Alten Herren wie auch die nicht ganz so Masstäbliche Länge, ist eben nicht ganz exakt. Aber mir ist das so lang wie breit. Die Farben der NINA der BLS wäre aber etwas was man bei HAG durchaus gut Realisieren
könnte. Was aber die ZVV von der BLS Nahverkehrskomposition unterscheidet... Frag mich besser nicht, ich bin nur Pendler und nicht so sehr mit der Materie vertraut.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,
The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

48

03.10.2017, 14:15

Die RBe EVA Triebwagen hat


Die EAV- Triebwagenwagen waren Be, resp. BDe
https://de.wikipedia.org/wiki/Schweizer_…tungstriebwagen

sowie die Roten Schneeräumer eher Hohn bei den Alten Herren

Die "alten Herren" sollen Lachen, aber die verstehen anscheinend die Sache nicht. Früher setzte die "alte" SOB rote Schienenräumer ein.

lehcim

Forumist

Beiträge: 426

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

49

03.10.2017, 14:37

Hallo Eric

Naja die Ed 2* 2/2 wäre eine zweit Konstruktion, die es ja schon von Bemo gibt und auch da nicht sonderlich gut verkauft wurde, laut einer Aussage in einer Bemo Post, reichten die Bestellungen gerade so, damit die Kosten gedeckt werden konnten... Da müsste man eher Bemo dazu begeistern die Hist. Variante heraus zu bringen.

Die HAG Triebwagen sind eine Mischung aus RBe, EVA und Hochleistungstriebwagen, seiner Zeit sicherlich git, heute jedoch nicht mehr den Ansprüchen genügend, der jenigen Modellbahner, welche Wert auf das Detail setzen. Ich bin da ganz ehrlich, mein SOB, BT sowie WM Pendel von HAG haben nur noch einen rein moralischen Wert (bin mit denen aufgewachsen), in der Vitrine jedoch habe ich da auf ein Modell eines richtigen Hochleistungstriebwagen gesetzt.

Bezüglich den roten Bahnräumern, dies war bei der SOB so, diverse Fahrzeuge trugen einen roten Bahnräumer. Siehe z.B. hier.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Beiträge: 217

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

50

03.10.2017, 14:54

? Wann machte Bemo denn eine Regelspurlok ? Die Ed 2*2/2 von der SCB später SBB ist doch keine Meterspur.
Die da Ich meinte Märklin hatte eine ähnliche
für die Reichsbahn ?? mal gemacht. (Irrtum vorbehalten)

Die Fc 2x 3/3 Röthenbachsäge wird vermutlich nie als Modell lanciert, da die Lok selbst ein Einzelstück war.
Schade, aber nachvollziehbar, dass die Lok nie kommen wird.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,
The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »doctor_who_swiss« (03.10.2017, 15:18)


51

03.10.2017, 15:31

Die Fc 2x 3/3 Röthenbachsäge wird vermutlich nie als Modell lanciert, da die Lok selbst ein Einzelstück war.
Schade, aber nachvollziehbar, dass die Lok nie kommen wird.
Bittesehr: http://www.fulgurex.ch/modelle/h0/ce66/ce66.html ;)

lehcim

Forumist

Beiträge: 426

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

52

03.10.2017, 15:44

Hallo Eric
2006 kam die Dampflok in der Spurweite H0 als NH und 2008 die SBB Dampfschneeschleuder.

Siehe hier, einfach ein wenig herunter scrollen.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Beiträge: 217

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

53

03.10.2017, 15:53

Oh, wusste ich nicht dass die Dampflok von Bemo in H0 rauskam, nun gut, 2006 war ich noch in Ausbildung.
Da muss ich mal bei Zeiten an einer der raren Börsen schauen, ob die Lok dort angeboten wird, aber Bemo
ist dort ja recht selten vertreten.

Abwarten und TEE trinken.

Da ich ja Wiedereinsteiger bin, sind einige Modelle auf der Wunschliste:

Lemaco SGA Xe 2/3 (S' Foifi) ist ebenso auf der Wunschanschaffungsliste vertreten wie
die HRF Ce 4/6 . Die Liste ist noch einiges länger.
Gut, beide sind bei Born erwerbbar aber ich muss noch warten. (Erst mal muss ich meine
Anlage zum laufen bringen, sonst droht Unheil. )

Da man nicht nur Loks besitzen kann, sollten auch noch passende Waggons zur Verfügung stehen.
Ich hab ja wie gesagt Zeit.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,
The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »doctor_who_swiss« (03.10.2017, 16:15)


erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 292

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

54

03.10.2017, 17:51

Hihihi - ich wusste ja schon, dass es eh nur eine akademische Diskussion gibt, aber dass wir so weit vom Thema abgewichen sind, ist schon spassig ... Was haben Lemaco und Bemo mit Wünschen an HAG zu tun? ?(

:D :D
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

lehcim

Forumist

Beiträge: 426

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

55

03.10.2017, 18:25

Hallo Roland

Naja man hollt weit aus und wägt ab was, für HAG Sinn machen würde oder eben nicht, da durch andere Hersteller bereits realisiert. Oder so ähnlich 8) :D
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Longimanus

Vereinsmitglied

  • »Longimanus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 668

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

56

03.10.2017, 19:12

mindestens 2 Motoren ist mein Wunsch

Eric will halt, - wie wir alle - den Fünfer und das Weggli... er möchte von HAG eine CH Dampflok, welche gut und schön sein soll für den Preis von Kleinbahn haben.

Ich bin kaum weniger kompliziert:
mein Wunschmodell von HAG ist Momentan gerade keine Formneuheit, es gibt ja nahezu alle SBB Loks schon und wenn es eine OBB Taurus von HAG wäre, würde ich womöglich aus dem MoBa-Forum verbannt werden...

Mein Wunsch an HAG ist, dass es weiterhin "verkehrte" Motoren zu kaufen gibt! Nämlich solche welche auf der Zahnrad-Seite isoliert sind, mit Blechstreifen zur Stromabnahme und nur einseitig mit Haftreifen. Muster = exakt so,wie sie für die BLS Ae 8/8 (4-motorig) geliefert wurden :thumbsup: . Dies aber auch für die anderen Bo-Bo/Co-Co/Bo-Bo-Bo Modelle, wo deren Motorblock der BLS Ae 8/8 nicht passt! Z.B. für die Re 460, Re 450, Ae 6/6, Re 6/6, Re 4/4 II müssten jeweils separate "verkehrte" Motoren hergestellt werden, da die verschiedenen HAG-Motordrehgestelle bekanntlich - vorbildgerecht - leicht voneinander differieren. Sei es mit einer anderen Untersetzung, und/oder kleineren, anderen Rädern (Re 460).

Ganz perfekt wäre, wenn es auch die entsprechenden Bodenbleche /Bodenguss geben würde, nämlich solche mit der Aussparung für 2 Motordrehgestelle.
Falls es für die 2-motorigen Loks auch (wieder) die entsprechenden Platinen geben würde, so fotografiere ich die 2-motorige Lok auf dem Berg, egal welchem, HAG kann auslesen ob vom schönen Stanserhorn, oder vom Matterhorn, oder von sonst einem Berg. Sofern ich dazu gesundheitlich in der Lage bin. (betr. Platinen: meistens gehen auch die bisherigen, aber man muss den O/U-Schalterknopf abwürgen, was nicht gerade so professionell wirkt.

Leuchten dürfen die Loks wie sie wollen, von Kerzli über Lämpli bis zur Leuchtdiode ist mir alles willkommen. Es ist doch schön, wenn nicht alle Loks genau gleich leuchten und man den Fortschritt in der Beleuchtung nachvollziehen kann. Wichtig ist (mir), dass wenn das Vorbild 4 und mehr Motoren besitzt, wenigstens mindestens 2 Motoren beim HAG Modell vorhanden sind, oder eingebaut werden können.

Gruss
Hermann
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

Beiträge: 217

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

57

04.10.2017, 10:37

Soweit würde ich nicht gehen, Qualität hat Ihren Preis, aber wenn der Preis höher ist als der jährliche Urlaub ist es zu teuer.
Für Lokomotiven bin ich schon gewillt einen gewissen Betrag hinzulegen, wenn der Preis gerechtfertigt ist. Auch Waggons müssten bei manchen Herstellern mehr Beachtung finden.

Die Dienstwagen und speziellen XTm 's und wie die alle heissen, ich weiss nicht wer die herstellt, meist sind es vermutlich eigene Umbauten. Aber mit dieser Materie hab ich mich noch
zu wenig beschäftigt, um eine Aussage machen zu können. Aber wer braucht ein Weggli wenn er zwei Bratwürste (Ohne Senf!!) auf dem Teller haben kann ?

Was sicher auch schön wäre von HAG die Tm 233 Cargo, auch wenn Weinert die Tm IV rausgebracht hatte, würde sich für HAG sicherlich eine neue Möglichkeit auftun, dieses Modell kann man gut ausbauen und mehrere Farbvarianten lancieren.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,
The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

58

04.10.2017, 11:43

Was sicher auch schön wäre von HAG die Tm 233 Cargo, auch wenn Weinert die Tm IV rausgebracht hatte, würde sich für HAG sicherlich eine neue Möglichkeit auftun, dieses Modell kann man gut ausbauen und mehrere Farbvarianten lancieren.
Im Verhältnis zu den Entwicklungskosten zu exotisch und als hochpreisiges HAG Modell kaum in der benötigten Menge verkaufbar... Selbst die Geschichte mit den HAG Classic Ee 922 und Eem 923, Rangierloks die besser bekannt sind, aus China Produktion dürfte eher eine schwarze Null sein als dass sich damit Geld verdienen lässst. Zudem steigt hier auch LS Models ein, als erste Kleindiesellok hat man den TM II auf der To Do Liste. Gerade bei LS schliesse ich nicht aus, dass man auch dieses Themengebiet über die Jahre suksessiv abarbeiten wird - Erfahrungen aus der Vergangenheit haben solches bei anderen Modellgruppen schon mehrfach bestätigt.

Mattioli

Forumist

Beiträge: 1 047

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

59

04.10.2017, 12:37

Dies aber auch für die anderen Bo-Bo/Co-Co/Bo-Bo-Bo Modelle, wo deren Motorblock der BLS Ae 8/8 nicht passt! Z.B. für die Re 460, Re 450, Ae 6/6, Re 6/6, Re 4/4 II müssten jeweils separate "verkehrte" Motoren hergestellt werden, da die verschiedenen HAG-Motordrehgestelle bekanntlich - vorbildgerecht - leicht voneinander differieren.


Ja Hermann du bringst da was auf den Punkt. Warum macht HAG nicht ein Projekt mit 2-motorigen Ae 6/6 und Re 460 ? Sofern dies technisch möglich ist...ich habe mich schon oft gefragt warum es das bei diesen Modellen nicht gibt.

Ich weiss grad nicht was du mit "verkehrten" Motoren meinst :hmm: . Amkev und ich haben mal eine Ae 8/8 von 1- auf 2-motorig AC Digital umgebaut und mussten nur die Decoder-Kabel entsprechend den Motorenanschlüssen anschlöten, damit sie synchron in eine Richtung drehten, soweit ich mich da noch erinnern kann. Ist auch schon wieder ein paar Jahre her... ;) :D , man vergisst schnell...
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt