Du bist nicht angemeldet.

1

03.12.2017, 13:43

Digitalisieren des ETR 470 von LIMA in DC

Einen wunderschönen 1ten Advent zusammen

Obschon es eigentlich recht schönes Wetter ist, habe ich mal meine neuste Anschaffung zum digitalisieren angeschaut. Einen ETR 470 von LIMA in DC mit nummer L149719.




Nun habe ich das Teil mach geöffnet und wirklich eine "Schnittstelle" gefunden. Nun möchte ich gerne fragen, ob jemand hier schon mal diesen Zug umgebaut hat. Ich hab mal im Internet etwas rumgeforscht aber noch keine gute Anleitung bekommen.

Von oben sieht die Schnittstelle so aus. Leider ist nicht markiert wo der orange Steckplatz ist, normalerweise wird doch dies mit einem Stern gekennzeichnet oder?






Und, kann ich den Decoder auf der Platine festkleben oder muss der aufgrund Platzprobleme doch zwischen die Kardanwelle und der Platine gesetzt werden?




Und letzte Frage: Muss ich die Lämpchen durch LEDs ersetzen?

Vielen herzlichen Dank schon mal für Eure Antworten.

Einen schönen Sonntag wünscht Euch

Thom
IC 2000 forever :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

2

03.12.2017, 14:38

Hallo Thom

Die LED`s falls nicht vorhanden muss man nicht unbedingt haben, haben die meisten älteren Loks ja sowieso nicht. Ob man LEDs haben möchte oder nicht, liegt meist im Wunsch des Besitzers, mein ETR 470 hatte ab Werk LED`s eingebaut.

Bezüglich der Schnittstelle, die meisten Lima / Rivarrosi Prints sind nicht gekennzeichnet, da kann man jedoch gut die Leiterbahnen durchmessen oder verfolgen und anhand dessen dann ausfindig machen wie der Stecker eingesteckt werden muss.

Die Farben sind genormt:
- orange: Motor rechts
- grau: Motor links
- rot: Schiene rechts
- schwarz: Schiene links
- weiss: Licht vorne
- gelb: Licht hinten
- grün: Aux1
- violette: Aux2
- blau: gem. + Pol (Rückleiter).
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

3

03.12.2017, 16:56

Man kann auch einfach den Decoder einstecken und probieren bei der 8-poligen Schnittstelle - ich habe noch nie einen kaputt gemacht mit diesem Verfahren. Im nicht angetriebenen Endwagen wird es noch einen Funktionsdecoder benötigen.


Ob man LEDs haben möchte oder nicht, liegt meist im Wunsch des Besitzers, mein ETR 470 hatte ab Werk LED`s eingebaut.


Sicher? Meines Erachtens gab es nur eine Auflage des ETR 470 mit Glühlämpchen...

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

4

03.12.2017, 17:21

Zitat

Man kann auch einfach den Decoder einstecken und probieren bei der 8-poligen Schnittstelle - ich habe noch nie einen kaputt gemacht mit diesem Verfahren. Im nicht angetriebenen Endwagen wird es noch einen Funktionsdecoder benötigen.


Ist natürlich auch eine Variante.

Zitat


Sicher? Meines Erachtens gab es nur eine Auflage des ETR 470 mit Glühlämpchen...

Ja da bin ich mir sicher. Daher eine sehr interessante Info, ich ging bislang davon aus, dass es ab Werk zwei Versionen gabt.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lehcim« (03.12.2017, 17:57)


5

03.12.2017, 19:12

Hast du mal ein Foto davon und welche ArtNr trägt dein Set?

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

6

03.12.2017, 19:48

Hallo Christian

Die Artikel Nummer ist L179719 DC Analog. Ein Foto des Innenlebens habe ich leider keines gemacht. Ich ersetze bei jedem Fahrzeug von mir, welches ich digitalisiere die Glühlampen durch LED`s. Bei diesem Vorhaben fiel mir dann auf, dass der Zug bereits LED`s besitzt.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

7

03.12.2017, 22:15

Hallo zusammen

Interessantes Thema, interessanter Zug!

Kann noch Fotos zeigen, wie mein Zug aussieht. Ich habe ihn 2002, wenn ich mich richtig erinnere, bei mtr in Lengnau mit einem neuen Motor versehen lassen (wurde von ihm so angeboten - mittlerweile gibt es diese Firma so ja nicht mehr) und zusätzlich auf Digital bzw. einen ZIMO MX 64 Decoder umrüsten lassen. Dabei muss wohl die Originalplatine weggefallen sein:



Der Motor ist ein Escap mit folgender Typenbezeichnung: 22V 48 216E.203

Der Motortausch brachte schon sehr viel, der Zug fährt nun deutlich kraftvoller und gleichmässiger. Ich denke, dass so ein Umbau auch selbst bzw. bei jemandem mit Zugang zu einer Fräsmaschine, selbst erledigt werden kann.
Damals war mir die Beleuchtung nicht so wichtig, Funktionsdecoder waren noch nicht so "in" - deshalb ist mein Zug eigentlich eine Lok mit Wagen (der andere Endwagen hat keine Beleuchtung mehr, die habe ich Stillgelegt, weil ich damals noch einen Schaltgleis-gesteuerten Schattenbahnhof hatte).


Er hat, wie das Bild zeigt, Glühlampenbeleuchtung...
Gruss Christian

Meine Fotos; Eisenbahnen (Schwerpunkt Gotthard) und Dampfschiffe: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR

8

04.12.2017, 08:34

Hallo zusammen

Vielen herzlichen Dank für Eure Infos und Inputs. Ich konnte den Zug digitalisieren. Er hat tatsächlich eine Schnittstelle. In DCC muss man einfach den Brückenstecker entfernen und den Decoder einstecken. Den Decoder habe ich mal mit Doppelklebeband auf die Leiterbahnplatine gesetzt. Der Zug läuft einwandfrei in 9-teiliger Zusammenstellung.

Hier ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=AasdFFL-gfA

Viel Spass beim Anschauen und nochmals vielen Dank für die Hilfe.

Mit besten Grüssen

Thom
IC 2000 forever :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

9

04.12.2017, 10:32

Hallo Christian

Danke für deine Bilder. Meiner wird dann wohl ein Umbau sein, eines Privaten oder Händlers. Den der Print sieht gleich aus, es wurden einfach LED inkl. Vorwiderstand anstelle der Glühlampen eingelötet.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

10

04.12.2017, 11:30

Vielleicht ist mein Post etwas zu spät.

Einige Clubs haben wohl schon öfters Lokmodelle umgebaut und das auf PDF`s gebannt.

Beispiel : Eisenbahnfreunde Bassersdorf

Sowas ins Netz zu stellen finde ich sehr hilfreich und grosszügig von so einem Club.

Gruss

Eric
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 173

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

11

04.12.2017, 12:17

Zudem ist es für den Verein werbewirksam. Die Homepage wird angeklickt und der Verein zeigt sich nach aussen offen. So soll es sein. :thumbsup:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

12

06.12.2017, 07:25

Ja, was ich aber sehr bedenklich finde, sind Sätze wie : ....

...bei uns könnte man das nicht machen.
...viel zu kompliziert.
...zu viel Aufwand und zu Arbeitsintensiv
...damit kenne ich mich nicht aus
...lässt sich nicht vernünftig bewerkstelligen
...Möglicherweise wird das eh nie gelesen.

Da könnte ich einfach nur : :ill:
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor