Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 350

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: Teilzeitpensionär (vorher: chem. Ing. HTL / Informatiker)

  • Private Nachricht senden

1

05.01.2018, 08:56

Faiveley Pantographen für HAG Re 460

Es freut mich, den neuesten Flyer mit der Ankündigung der Faiveley Panto für die HAG Re 460-er Loks veröffentlichen zu dürfen!

Re 460_Faiveley_Panto.pdf

Die Pantos sind ab März lieferbar. Künftig werden dann auch die neu auszuliefernden Modelle serienmässig mit diesen Panto's bestückt. Der Austausch ist sehr einfach, das traue ich sogar mir als absoluter Grobmotoriker zu .... :D
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

Mattioli

Forumist

Beiträge: 1 078

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

2

05.01.2018, 11:15

Hallo Roli

Danke für die Info, sehr gut was HAG macht :thumbsup: .
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 644

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

3

07.01.2018, 07:37

Das freut mich auch, aber ist es wirklich das richtige Modell? Oder findet wieder einer etwas daran zu meckern?
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

4

07.01.2018, 08:42

Erfreulich, wie sagt man so schön, alle guten Dinge sind drei :). Suf dem Bild ist zumindest die Wippe falsch (die gleicht einer alten BBC Wippe), jedoch steht auch explizit geschrieben, es handle sich um eine Fotomontage.Mal schauen was dabei raus kommt.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

5

07.01.2018, 10:32

Das Schleifstück bleibt aus Gründen der Betriebssicherheit für die Oberleitungsfahrer so breit. Es wurde entsprechend getest und als gut befunden. Mir gefällt das auch nicht, da die Modelle bei mir nur in der Vitrine stehen oder sicher nicht mit echtem Oberleitungsbetrieb verkehren werden.

Jammern hilft nichts, wenn die Pantos lieferbar sind schaue ich sie mir an und lasse mir Schleifstücke Laserschneiden die möglichst nahe am Original liegen. Das Ausstauschen der Schleifstücke sollte hoffentlich keine grosse Sache sein.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

6

07.01.2018, 10:40

Hallo Erwin

Danke für die Info. Schade, dass man hier den Weg einschlägt, man hätte z.B. gleich beide Schleifstuckvarianten anbieten können. Denn wenn ich nun wiederum ein Schleifstück herstellen lassen muss, kann ich gerade so gut den von Roco nehmen, am Schluss werden beide Modelle gewisse Kompromisse haben. Mal schauen wenn er da ist.

Was ich mich generell Frage, bei einem Produkt wie HAG, gibt es da wirklich so viele Käufer, welche noch mit Oberleitungsbetrieb fahren, bzw. ist dies heute noch ein grosser Kundenwunsch bei HAG? Die Frage stellt sich mir deshalb, da ich in meinem Umfeld niemand kenne bzw. bislang keine Anlage (Clubs ausgenommen) besichtigte welche mit einer Oberleitung fuhren, meist war der Panto in der höhe so eingeschränkt, dass er gerade so keinen Kontakt mit der Fahrleitung hat.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

7

07.01.2018, 10:42

gibt es da wirklich so viele Käufer, welche noch mit Oberleitungsbetrieb fahren, bzw. ist dies heute noch ein grosser Kundenwunsch bei HAG?


Der Chef himself fährt mit echtem Oberleitungsbetrieb, das dürfte deine Frage beantworten. ;) Als Firmeninhaber kann man sich Wünsche selber erfüllen, das ist der Vorteil. 8)

Ich kenne doch einige Modellbahner die im echten Oberleitungsbetrieb fahren oder den Panto mindestens am Fahrdraht angelegt fahren.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

8

07.01.2018, 10:51

Hallo Erwin

Dankeschön, hier wäre natürlich eine Marktforschungsumfrage interessant. Am besten wäre natürlich eine tauschbare Wippe.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel