Du bist nicht angemeldet.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

1

22.11.2017, 12:24

Börse im Schützenhaus Albisgüetli (Zürich), 26. November 2017

Diese Börse findet von 10 bis 15 Uhr statt. Seit langer Zeit werde ich sie am Sonntag wieder einmal besuchen.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 349

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: Teilzeitpensionär (vorher: chem. Ing. HTL / Informatiker)

  • Private Nachricht senden

2

22.11.2017, 16:30

Ich voraussichtlich auch. Eigentlich mag ich diese Börse nicht besonders a.) sie findet an eienm Sonntag statt ;( und b.) es ist oft sehr düster im Albisgüetli.
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

3

24.11.2017, 15:22

Wir sind nicht dort, da am Sonntag noch die Aviatikbörse in Bassersdorf stattfindet.

Da verkaufe ich mal ein paar Modelle im Massstab 1:200. :D
IC 2000 forever :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

4

24.11.2017, 15:56

Da verkaufe ich mal ein paar Modelle im Massstab 1:200.


Ich bin im Moment 5m3 1:200 Modelle am extern einlagern. :phat: Danach sieht es zu Hause wieder etwas wohnlicher aus. ;)
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

Siki

Forumist

Beiträge: 1

Wohnort: Zürich

Beruf: Gymnasiast

  • Private Nachricht senden

5

24.11.2017, 21:25

Ich werde auch kommen...
Gibt es eine bestimmte Uhrzeit, wann ihr dorthin kommen werdet?

Lg Simon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siki« (25.11.2017, 19:52)


Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

6

26.11.2017, 13:44

Bereits wieder mehr als eine Stunde zurück von der Börse. Die schlechten Dinge übernehmen die Zürcher von den Bernern. Etwa 10:10 war der Eingang für mich in Sichtweite, eine ellenlange Schlange vor der Türe. Vom Parkplatz hörte ich die Stimme von Peter. Ihm ist die Lust auf das Anstehen bereits vergangen und er entschloss sich lieber nach Hause zu fahren, so wechselten wir einige Worte und um 10:15 stellte ich mich hinten an der Schlange an. Ein Renter hinter mir regte sich darüber auf warum das Testgleis nicht am Fenster steht und so bei der schlechten Beleuchtung kaum etwas erkennbar ist. Abgesehen davon sind es unbelehrbare Idioten, weil sie das schon seit Jahren so machen, Punkt. Mag sein, ich war schon zu lange nicht mehr an dieser Börse um das beurteilen zu können. Solche Anekdoten verkürzen die Wartezeit ;) und die beiden an der Kasse haben vermutlich in der Zwischenzeit noch schnell den Turbo gezündet und plötzlich war ich in wenigen Minuten im Innern des Gebäudes. Den Obolus von Fr.5.00 entrichtet, den Handrücken gestempelt und mit einem Billett versehen ging es in das Getümmel. Entgegen der langen Schlange, war es im Innern nicht komplett überfüllt. Der Raum ist wirklich schlecht bis sehr schlecht ausgeleuchtet und eigentlich ideal um Ware mit kleinen Fehlern an den Mann oder die Frau zu bringen.

Unter anderem habe ich einen Kollegen getroffen der seit etwas mehr als einem Jahr pensioniert ist und im Herbst knapp dem Tod von Schippe gesprungen ist. Jetzt ist er zum Glück wieder wohlauf. Eine Operation steht noch an und danach soll alles wieder bestens sein. Zuvor war er noch nie im Spital. Es geht einfach nichts über eine gute Gesundheit.

Glücklicherweise war ich nicht auf der Suche nach etwas speziellem. Das Angebot war recht gut, hätte ich überflüssiges Geld, ich hätte es problemlos investieren können. In Spur 0 gab es wieder einige interessante Modelle zu moderaten Preisen. Spur 0 mit 0m kombiniert gäbe ein schönes Bahnhofthema.

Als angenehm finde ich die platzmässigen Sitzmöglichkeiten auf der Empore. Dabei kann fast die ganze Börsenfläche von dort überblickt werden. Bestellt wird unten unter der Empore, dann gilt es nur den Kaffee in der Tasse verbeibend durch das Gedränge nach oben zu bringen, hat zum Glück geklappt.

Der eingefleischte Modellbähnler ist auch ein veritabler Geizkragen, etwas freundlicher formuliert, sehr preissensitiv. Notabene, der Preissensitve meinte zu seinem Kollegen, für dieses Sandwich und das Getränk hätte ich in Deutschland ein ganzes Essen bekommen.

Bekanntlich ist Roger Hugger der Organisator dieser Börse, so liess es sich kaum vermeiden, dass im Vorbeigehen immer wieder Leute bissige Kommentare zur abgesagten internationalen Modellbaumesse in Luzern fallen liessen.

Ein längeres interessantes Gespräch durfte ich heute führen und ein Teil der Besucher sorgte, eher unfreiwillig, für gelungene Unterhaltung. Das Albisgüetli ist die Börse welche für mich mit Abstand am nächsten ist und heute wettermässig spannend, bei strahlendem Sonnenschein angestanden und bei grösserem Schneegestöber retour zur Bushaltestelle.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

ginne2

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 995

Wohnort: D-74078 Heilbronn

Beruf: -Rentner - früher Techn. Leiter Zeitungsverlag

  • Private Nachricht senden

7

26.11.2017, 19:37

Lieber Erwin,

nun hast Du nur noch vergessen, uns zu berichten, was Du an Moba-Schätzen aus dem Albisgüetli nach Hause geschleppt hast . . . ;) ;)
Gruss Günther
MdK

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

8

26.11.2017, 19:49

nun hast Du nur noch vergessen, uns zu berichten, was Du an Moba-Schätzen aus dem Albisgüetli nach Hause geschleppt hast . . .

Lieber Günther

Habe ich nicht vergessen, es ist einfach nicht so offensichtlich, dass es sich um das PABAS Gottardogehäuse einer Re 460 handelt. Lässt sich im entsprechenden Thread erahnen. ;) Im Unterschied zum Modell von Hermann ist meines technisch vollständig, also mit Mittelschleifer, digital und aktueller Beleuchtung. :phat: Dafür lässt es sich im Moment noch nicht zusammen bauen, man kann eben nicht alles auf einmal haben. ;)

Ich habe schon wieder das grosse Los gezogen, eine Panne nach der anderen aber es wird noch gut kommen. :)
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 779

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

9

27.11.2017, 00:10

ist meines technisch vollständig
hm, :lol: für soviel Geld hast Du eine Art Bausatz-Lok gekauft? Also meine IST vollständig mit Anleitung und Zertifikat im Originalkarton. Machst Du eine Art Anti-Aging Training für das Gehirn?
Meine Loks sollen fahren oder stehen. Nichts anderes! Auf ein vielleicht fahren / nur unter ganz bestimmten Bedingungen, kann ich dankend verzichten :D . In keinem Fall ist es mir pro Lok! CHF 35.- bis ca. 120.- Aufpreis wert. Ich bin doch kein Löwe oder Affe im Zoo! Früher bekamen die Tiere ihr Futter wie es gerade kommt. Heute wird ihnen das Futter (im Zoo) in Behälter versteckt, in Säcken an Bäume gehängt, in Felsspalten versteckt, etc. Hauptsache sie müssen sich etwas anstrengen und ein wenig danach suchen. Da bin ich lieber ein freier Neandertaler...

Hier geht es im richtigen Thread weiter .


Euer Admin
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

10

Gestern, 13:12

Kann jemand das Datum der nächsten Börse im Albisguetli bestätigen:

So 21. Januar 2018 oder
So 28. Januar 2018

Besten Dank

Hans- Peter

erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 349

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: Teilzeitpensionär (vorher: chem. Ing. HTL / Informatiker)

  • Private Nachricht senden

11

Gestern, 13:44

Kann jemand das Datum der nächsten Börse im Albisguetli bestätigen:

So 21. Januar 2018 oder
So 28. Januar 2018


Es ist der 28.1.2018. Gefunden habe ich das HIER
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland