Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Silver

Forumist

Beiträge: 591

Wohnort: Mit dem Wind wechselnd / Hamburg / Cuxhaven

Beruf: Kistenverschieber der Meere

  • Private Nachricht senden

21

21.04.2014, 15:41

Die Bemo Zahnstange sollte Abt sein.

Grüessli

Mike
Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.

NORDSEE IST MORDSEE!

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

22

21.04.2014, 18:22

Hoi Mike!

Danke für den Tipp! Ich habe noch nachgeschaut, die Zentralbahn sowie die Berner Oberland Bahnen (BOB) fahren mit dem System Riggenbach, MGB mit Abt. Wenn ich Abt einbaue, muss ich wahrscheinlich das ganze Paket mit den BEMO Schienen zusammen kaufen, bei HRF gäbe es die Zahnstangen einzeln, jedoch eben nicht ganz realitätsgetreu.

Wenn ich eines Tages ZB Rollmaterial fahren lassen würde, dann würde das System Riggenbach wieder passen. Zwischen den Systemen ist wohl ein grosser optischer Unterschied, aber mit einem Auge zugedrückt kann man auch ein MGB Zug auf dem Riggenbach fahren lassen, oder? ;)
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

23

21.04.2014, 19:51

Wenn du auf Riggenbach gehst musst du aber auch die Fahrzeuge umbauen. Bemo verbaut auch in die Brünig-Loks ein Abt-Zahnrad.
Das Bemo-Zahnstangengleis kannst du übrigens problemlos ans Peco-Gleis anschliessen.
Viele Grüsse
Roman

Bau einer neuen Anlage: www.modellbahn-thun.ch

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

24

21.04.2014, 20:28

Hoi Roman!

Danke für die Info! Ich wusste nicht, dass BEMO bei den Zahnradfahrzeugen standardmässig Abt eingebaut hat. Ist das BEMO Zahnstangengleis empfehlenswert oder ist es auch schlechtere Qualität wie die BEMO Standard 70 Gleise? Wenn ja, würde ich Riggenbach einbauen und beim MGB Deh 4/4 das Zahnrad austauschen. Die HRF Variante fand ich nämlich auch gut :thumbsup:
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

Bueti

Vereinsmitglied

Beiträge: 755

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

25

22.04.2014, 18:53

Hoi Dominik

Endlich konnte ich deine Vorstellung lesen. Du bist mir auf Anhieb sehr sympathisch. Interessannter Beruf, coole Hobbies. Dem MTB Sport bin ich auch verfallen, allerdings hatte ich nie Ambitionen an den Rennen und vom Mitmachen im Thömus Team wagte ich nicht einmal zu träumen.

Beneidenswert auch dein Anlagenraum. Ich freue mich auf deine Bauberichte.

Ich werde hier gespannt weiterlesen, Gruess Martin

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

26

23.04.2014, 12:30

Hoi Martin!

Vielen Dank fü Deine Komplimente! Ich fuhr schon immer gerne Velo, darum habe ich auch vor drei Jahren ein Bike bei Thömus gekauft. Das Team kam mir sympathisch rüber, aus diesem Grund wurde ich auch Mitglied. Als Teamfahrer fahre ich den IXS-Bike Cup, der an verschiedenen Rennorten stattfindet. Ich fahre jedoch am liebsten Rennen im Gebirge, ich mag es wenn es steil hoch geht!

Am Samstag wird wieder weiter gebaut, die Anlage wird im Bereich Unterbau verstärkt und für den Einbau des Schattenbahnhofes vorbereitet.

Der Gleisplan H0m hat ebenfalls eine kleine Änderung durchgangen, am H0m Ausgangsbahnhof wurde noch ein zweigleisiger Stumpen ergänzt. Dieser wird dann mit einem zweigleisigen Lokschuppen der MOB überdacht. (LaserCut Modell von Laser Création, Vorbildstandort MOB Les Avants). Darin finden Lokomotiven mit bis zu einer Länge von 18 Centimeter darin Platz.
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

27

25.04.2014, 08:04

Verstärkung des Unterbaus / Baubeginn Schattenbahnhof

Hallo zusammen!

Gestern baute ich nach meiner Arbeit an der Anlage weiter. Ich führte folgende Arbeiten aus:

Der Unterbau des ersten Schenkels wurde verstärkt, damit man ohne Probleme während der Bauphase oder auch während der Betriebsphase die Platte "begehen" kann und allgemein, damit die Platte vom Gewicht der Züge (HAG Loks lassen grüssen...) nicht durchhängt.

Nun habe ich ebenfalls begonnen, die Aufhängungen für den Schattenbahnhof zu montieren, damit die Platten darauf gelegt werden. Der Rahmen hat schon eine sehr grosse Stabilität, es ist kein Wackeln der Konstruktion mehr auszumachen, da ich die Platten dreifach stütze (drei Füsse und drei Querverbindungen). Die Unterkonstruktion ist noch nicht ganz fertig, da auf der Seite der Anlage zusätzlich noch Verstrebungen angebracht werden, damit der Schattenbahnhof auch gut aufliegt, da der Untergrund des Schattenbahnhofes mit 32 möglichen Zügen mit einer Länge von 1 bis zu 4.80 Meter auch stark belastet wird.

Des weiteren habe ich noch an meiner Weichenlaterne weitergebaut, bald wird diese anschlussfertig sein. Sie wird dann den Eingangsbereich zur Anlage schmücken. Bilder der beleuchteten Laterne folgen noch. :thumbsup:
»Gurti96« hat folgende Bilder angehängt:
  • Untergestell_1.jpeg
  • Untergestell_2.jpeg
  • Untergestell_3.jpeg
  • Weichenlaterne_GBS_2.jpeg
  • Weichenlaterne_GBS_3.jpeg
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

28

03.05.2014, 16:01

Fertigstellung des Rahmenbaus 1. Anlagenteil

Hallo zusammen!

Nun habe ich heute den Rahmenbau für den ersten Anlagenteil beendet. Die Holzplatten werden dann auf dem Rahmen befestigt. Die Konstruktion für den Schattenbahnhof ist ebenfalls fertig, hier beginnt nach dem Einbau der Holzplatten der Gleisbau, 32 Gleise mit einer Kehrschlaufe und einer einspurigen Zufahrrampe werden auf 10.5 Quadratmetern Platz finden, Gleislängen von 80cm bis 4.80cm werden entstehen. Die Geleise sowie die 32 Weichenantriebe muss ich jedoch noch bestellen, ich starte nun den Versuchsbetrieb mit ESU Servoantrieben... :thumbsup:
»Gurti96« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 657

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

29

03.05.2014, 16:13

Lieber Dominik
Dein Rahmen sieht sehr stabil aus. Bist du sicher, dass du nie mehr an das isolierte Rohr (Heizleitung?) herankommen musst?
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

Greyhound

Forumist

Beiträge: 55

Wohnort: Bern

Beruf: Informatiker

  • Private Nachricht senden

30

03.05.2014, 19:02

Hallo Dominik

Wie kommst Du später an die hintersten Teile der Anlage? Mit einem Kran? :rolleyes:

Gruss Peter
http://www.petershobby.ch
Railware 7.17, LDT Module, TAMS Easycontrol
C-Gleis, MM, DCC, MFX, mit live WebCam

31

03.05.2014, 20:20

Hallo Dominik

Peter und Oski haben es schon erwähnt. Das wichtigste ist die Zugänglichkeit der Anlage. das erspart viel Aerger in der Zukunft. Der Grundrahmen verspricht einen soliden Aufbau deiner geplanten Anlage.

Grüsse

Roger2
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

32

03.05.2014, 20:40

Hallo zusammen!

Vielen Dank für eure Komplimente zum Rahmenbau. Ich wollte schon immer einen soliden Unterbau.
Wegen der Zugänglichkeit: Hinten ist eine Lücke vorhanden, jedoch nur 30cm (nicht gut ersichtlich auf dem Bild). Ich habe heute die Zugänglichkeit geprüft und ich konnte ohne Probleme an die Stellen am hinteren Anlagenende gelangen, bei Störungen kann ich auch ohne Probleme von der vorderen Anlagenkante eingreifen. Auch in der Bauphase kann ich dank dieser Lücke dort gut bauen. Es entstehen auch herausnehmbare Anlagenteile, zum Beispiel beim Gleiswendel oder bei der Paradestrecke. Der Rahmen ist auch so verstärkt, dass man die Anlage auch "begehen" kann, im Störungsfall an bestimmten Stellen darauf stehen kann. Diese Flächen, die betreten werden können, ohne Häuser, Geleise oder das Gelände zu beschädigen, werde ich mit ein-und ausschaltbaren LED's anzeigen.

Vielen Dank für eure Ratschläge! :thumbsup:
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

LRZ 08

Forumist

Beiträge: 89

Wohnort: Zürcher Weinland

  • Private Nachricht senden

33

03.05.2014, 21:24

Hoi zämä

Das Thema Zugänglichkeit auf der Anlage beschäftigt mich auch immer wieder.
Meine offene Rahmenbauweise habe ich mit nach langen Überlegen nur an einer Seite an die Wand gebaut. Auf beiden Seiten sowie von vorne (Schokoladenseite und Stellpult) ist genug Platz um, wenn auch mit Verenkungen an fast alle Punkte der Gleisanlagen zu kommen. Zudem möchte ich auch aus verschiedensten Perspektiven auf mein Rollmaterial schauen können.

Vorsicht. Die meisten von uns sind nicht ewig Kunstturner!

Grüsse aus der MOBA-Baustelle

Stefan
Gruss

Stefan

MOBA Saison ist auch im Juli und August

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 657

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

34

03.05.2014, 21:46

nicht ewig Kunstturner

Lieber Stefan
Nicht ewig habe ich gerade noch gehört! Das geht so schnell, man glaubt es kaum. Ich kaufe schon bald einen Rollschlitten bei einem Automech...
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

LRZ 08

Forumist

Beiträge: 89

Wohnort: Zürcher Weinland

  • Private Nachricht senden

35

03.05.2014, 21:51

Hoi Oski

Gerade eben habe ich doch die Zugpackung mit dem Märklin Krokodil und Güterwagen in Winterthur bei .... gekauft. Das war 1999. Un die Wagen waren erst einmal auf den Geleisen.

Ja, ja...die Zeit rennt.

Aber an den nächsten Weihnachten will ich Fahrbetrieb haben. Es sieht gut aus.
Gruss

Stefan

MOBA Saison ist auch im Juli und August

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

36

03.05.2014, 22:22

Ja die Tiefe bei meiner Anlage ist nicht gerade klein, aber mit 1.80 Meter auch nicht gerade übermässig. Mit dem Verfahren Stuhl vor die Anlage stellen und Arm ausstrecken kann ich bis 1.60 Meter vorstossen :thumbup:
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

37

03.05.2014, 22:33

Entwurf Bahnhofplatz

Und ganz vorne an der Anlagenkante ensteht ein 20cm breiter Bahnhofplatz, dort könnte ich die Gebäude auch bei Bedarf kurz entfernen.

Ich habe bereits erste Pläne für den Bahnhofplatz des Hauptbahnhofes. Ich bin grosser Fan von Lasercut und Kartonmodellen in 1:87, aus diesem Grund werden alle Bahnhöfe nicht aus Plastik gefertigt sein (ausser MGB Bahnhof St. Niklaus von Faller, da dieser bereits vorhanden ist...). Als Aufnahmegebäude werde ich ziemlich sicher den SBB Bahnhof von Birrfeld kaufen (AKU Modellbahnen). Im oberen H0 Bahnhof wird es wohl Blausee-Mitholz (BLS, FidesPress) werden. Zudem möchte ich noch einen Busbahnhof gestalten, die Busmodelle werde ich von Rietze und VK Modelle beschaffen. Diese möchte ich dann mit Beleuchtungkits von ubuenden.ch ausrüsten. Unten noch ein paar Bilder zu den Beschrieben.
»Gurti96« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

38

09.05.2014, 16:22

BLS EW II Zug mit Re 4/4 BLS

Hallo zusammen!

Hier noch ein paar Fotos, die nicht direkt zum Anlagenbau gehören, aber etwas von meinem Rollmaterial zeigen. Ich habe die Liliput EW II Wagen der BLS mit Aussenschwingtüren gekauft, ein A und ein AB sowie drei B, gesamt 5 Wagen. Vorspann leistet die BLS Re 4/4 163 "Grenchen". Die Premierefahrt fand vor zwei Wochen auf der schönen Anlage von eisenbahnfans.ch statt. Die Wagen überzeugen sehr, eines Tages wird es dann noch den Bt geben, dann habe ich einen kompletten RegioExpress Interlaken Ost - Spiez - Zweisimmen :thumbsup:
»Gurti96« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!

Intschireuss

Vereinsmitglied

Beiträge: 515

Wohnort: Kanton Tellgau (nach Napoleon)

Beruf: login-Stift

  • Private Nachricht senden

39

09.05.2014, 18:03

Interessanter und schöner Zug! Dies sind aber EW I. Sieht man an den rechteckigen Plattformfenstern. Und Lilikaputt hat leider die Türen falsch umgesetzt... :thumbdown:
Gruss Gioacchino

"Ein Kritiker ist ein Mensch, der den Weg weiss, aber nicht Auto fahren kann."

Historische Seethalbahn

Verein historische Triebwagen 5 der Südostbahn.

Gurti96

Forumist

  • »Gurti96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 503

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

40

10.05.2014, 00:06

EW II / GBS Re 4/4 178 "Schwarzenburg"

Hallo Intschireuss! Vielen Dank für Dein Kompliment, dies freut mich. Ich muss jedoch sagen, dass diese Wagen EW II Personenwagen sind, da diese das BLS Refit Programm erhalten haben: Da gibt es drei Merkmale: Aussenschwingtüren, europäische Nummerierung und die Eckpunkte mit den Wagendaten (rot und violett). Die BLS Wagen werden auch von Liliput als EW II angeschrieben (Epoche VI). Bei den Türen sind die Fenster ein wenig gross geraten, dies ist aber meines Erachtens sehr minim. ;)

Und noch ein paar Bilder zu einem BLS EW II Zug auf der Anlage von Mr_Jan, der übrigens eine wunderschöne GBS Re 4/4 178 "Schwarzenburg" erstanden hat. Als Schwarzenburger schlägt da mein Eisenbahnerherz noch höher! Heute haben wir diesen wunderschönen Zug auf seiner Anlage neben interessanten Zügen wie KISS, SBB De 4/4 Reisezug und SBB Cargo Güterzug eingeweiht. An dieser Stelle möchte ich mich für den schönen Fahrabend bei Mr_Jan und eisenbahnfans.ch bedanken! :thumbsup:
»Gurti96« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB!