Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

teddych

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 132

Wohnort: Auf der Sonnenseite des Üetlibergs

Beruf: Elektronen-Dompteur

  • Private Nachricht senden

21

30.07.2014, 20:24

Hallo Jake

Erst mal herzlich willkommen im Forum!

Es freut mich, dass du deine Anlage hier zeigst, ich bin jedenfalls gespannt auf den Fortschritt.

Du hast vielleicht schon bemerkt, dass in diesem Forum hier manchmal etwas vom ursprünglichen Thema abgewichen wird. Lass dich dadurch ja nicht stören!

'Papa Tango' sind schlicht Peters Initialen
Und ich bin der 'Tango Mike'.

Gruss
Teddy
_________________
Liste der Digitalzentralen

Jakeman103

Forumist

  • »Jakeman103« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Eindhoven

Beruf: Film Produzent

  • Private Nachricht senden

22

20.09.2014, 02:36

Hallo Eisenbahnfreunden,

Danke für all die positiven Nachrichten!
Nach einigem Arbeitschweigen kann ich die Fortschritte von letzter Zeit wieder melden :) :)

Ich habe eine kleine Änderung in der Modellbahn gemacht, weil ein Triebwagen, wovon die ich dachte, dass dieses Modell pendeln könnte, aber das Modell konnte nur nach vorne zu fahren.
Ich habe auch die obere Platte geschnitten mit einer Stichsäge und die Aufstiege gemessen, überprüfte ob die Züge den Hang fahren konnte.
Darüber hinaus sicherzustellen, dass die Züge unter dem Drehscheibe fahren können.
Also auch die Roco Drehscheibe gelegt. Insbesondere wird die Höhendifferenz etwas um im Auge zu behalten. Ich muss also schnell weiter mit der Verlegung der Schienen auf das Oberteil gehen, um die Art und Weise zu testen, wie die steigung für die meisten Loks in meiner Sammlung am besten wird. Auf dieser kleinen Anlage kommen aber nur kurze Züge, da die Abstellgleise nicht sehr lang sind.



Mit freundlichen Grüßen

Jake

Jakeman103

Forumist

  • »Jakeman103« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Eindhoven

Beruf: Film Produzent

  • Private Nachricht senden

23

20.09.2014, 02:40

Diese woche steckte ich die Korkplatten, und die ersten Schienen auf dem oberen teil, und arbeitete auf der ersten Brücke :)
Jetzt zweifle ich, ob ich die Steine der Pfeiler der Brücke mit Putz, styrodor oder Modellierpaste bearbeiten soll für die Steinmauer-Struktur.
Ich muss auf dem Forums schauen, ob ich ein gutes Beispiel dafür finden kann. Ich denke oft, dass die Kehrseite der bauen mit Modell-Putz ist, das Material bröckelt beim Transport der Modellbahn.
Ich bin sehr neugierig auf Vergleichsergebnisse!!



Mit freundlichen Grüßen

Jake

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 818

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

24

20.09.2014, 13:39

Hallo Jake, auch wir sind natürlich gespannt auf Deine Ergebnisse ^^ . Noch eine Frage: Was für Holz hast Du für die Pfeiler verwendet? Ich habe ein einziges Mal aus Spargründen Fichte/Tanne statt Birkensperrholz verwendet. Beim Verputzen mit Gips - mein Favorit für solche Arbeiten - quoll das Tannenholz leicht auf. Die Folge waren Risse im Gemäuer. :(
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Jakeman103

Forumist

  • »Jakeman103« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Eindhoven

Beruf: Film Produzent

  • Private Nachricht senden

25

09.10.2014, 11:02

Was für Holz hast Du für die Pfeiler verwendet?


Hallo Roger,
Ich habe für die Säulen Brennen Holz verwendet. Ich brauche jetzt oft die Modellierpaste von Valejo. Ich werde zuerst die Paste als Basis zu verwenden, und dann Pflaster über sie zu schmieren. Dann wird der Stein-Motiv rein gekratzt.

Zuerst habe ich bereits den Schienen von der unteren Ebene eingefüllt mit Schotter. Einige der bilder zeigt wie der Oberleitung sein wird, aber da ist aber noch ohne Schotterdam. Ich habe neben den Gleisen den Kork entfernt, so dass die Dicke der Kork die zusätzliche Höhe der Dam zeigt.

Grüße, Jake
»Jakeman103« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20141007_163310small.jpg
  • IMG_20140917_035359small.jpg
  • IMG_20140917_034616small.jpg
  • 20140920_182723small.jpg

Jakeman103

Forumist

  • »Jakeman103« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Eindhoven

Beruf: Film Produzent

  • Private Nachricht senden

26

09.10.2014, 11:13

m ersten Versuch fande ich die Wand aber noch nicht perfekt. Ich bezweifle ich sogar ob der Betonbewehrung etwas zu groß ist, oder die Bars sind zu schwerfällig. Obwohl, die Felswand ist sehr dick und steil, so könnte hier Diese massiven Betonbalken möglicherweise passen. Ich kann es vielleicht noch später einmal ändern. Ich habe auch bereits auf dem Flussbett gearbeitet :)


Mit freundlichen Grüßen, Jake
»Jakeman103« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20141003_023433small.jpg
  • IMG_20141008_173606small.jpg
  • IMG_20141006_180720small.jpg
  • IMG_20141008_173948small.jpg
  • IMG_20141008_173501small.jpg

Mattioli

Forumist

Beiträge: 954

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

27

09.10.2014, 12:55

Hallo Jake

Schöne Arbeiten gefällt mir sehr :thumbsup: . Das erinnert mich daran, dass ich bei mir auch endlich dahinter sollte (Landschaftsgestaltung)...aber es hat halt noch so viele schöne Herbsttage zum Draussen sein. Gemach, die Wintertage kommen ja noch... ;) :D

Dir Jake wünsche ich viel Spass und viel Freude beim Bauen und Spielen mit deiner tollen Bahn, bzw. Anlage. Ich hoffe auf baldige weitere Fotos von deinen Baufortschritten.
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

Jakeman103

Forumist

  • »Jakeman103« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Eindhoven

Beruf: Film Produzent

  • Private Nachricht senden

28

14.11.2014, 17:56

Hier sind die letzte fortschritten; versuche mit der zweite Brücke und höhe der gleis anfahrt datzu:)<br /><br />Grüße, Jake<br /><br/>

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 818

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

29

15.11.2014, 00:06

Die elegante Linienführung gefällt mir gut. Dass drei Ebenen auf so kleiner Fläche so glaubwürdig Platz finden verdient Respekt. Bleibe weiterhin gespannt auf weitere Fortschritte. :thumbsup:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Ähnliche Themen