Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

41

19.09.2015, 20:01

Sah eben, dass noch kein einziges Bild von einem Hag Te2/2 in der DB gezeigt wird. Hey Leute, was ist los mit euch?


Bin sowieso gerade am fötele, dann knipse ich die Traktoren auch gleich noch (habe ja auch 2 oder 3 ...). Nur: das ist ein ziemlich kompliziertes Thema, es gibt fast unsäglich viele Varianten von HAG, HAG/Morep, Morep Umbauten etc...
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 333

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

42

19.09.2015, 20:21

Jedenfalls ohne Copyright für die Fehlinfo. Die lassen wir dem Urheber.


Roger, so kenne ich Dich ja gar nicht? (Auch wenn ich ab Deinem Gedanken reichlich lachen musste)

Ich würde folgendes Vorschlagen: Man (ich?) teilt ihm mit, das es betreffend dem Haken einen kleinen Fehler hat, konkret dass auch ältere Varianten vom Typ 2 (mit Schlitz im Dach) diesen Haken aufweisen. Dann kann er es glauben, oder nicht glauben, das ist seine Angelegenheit. Auch wenn ich mich zuerst vorsichtig mit "wahrscheinlich" ausdrückte, mittlerweile bin ich total sicher, das meine Aussage zutreffend ist.

Mir persönlich hat Stefan Unholz bisher noch nichts zu Leide getan, jedenfalls nicht das ich es bemerkt hätte. In so Sachen bin ich nicht der hellste. Im Gegenteil, zu früheren Zeiten hat er mir direkt und indirekt immer wieder geholfen. Ebenso ist eine Tatsache, dass ich mich im MoBa Forum noch besser, noch stimmiger aufgehoben fühle.

Gerade vorher, dass muss sich mal jemand vorstellen, hat mir ein gewisser Kurt eine PN geschickt, er ist der Hüttenwart oder gar Präsident von der Federihütte (muss sein mail noch einmal lesen). Schon seit mindestens 10 Jahren will ich auf diesen Berg und ich habe es noch nicht gemacht, weil ich niemand (von dort) kenne und weil es so weit ist. Jetzt geht es um die HAG Roten Pfeile und um die SBB Lokomotiven-Wappen und ich erhalte, wie aus dem Nichts heraus, eine PN von jemandem, der diesen Berg wie seine Hosentasche kennt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Wenn es das MoBa-Forum nicht gäbe, würde mir eine rechte Portion Reichhaltigkeit fehlen.

Umso mehr, möchte ich (s)einen (Stefan Unholz) möglichen bis wahrscheinlichen kleinen Fehler absolut nicht ausschlachten, oder dass es das MoBa-Forum tut. Vielleicht hat er auch nur eine bereits vorhandene Falschinformation übernommen?! Denn in den meisten Hinweisen steht es genau so, wie es Stefan Unholz schreibt! Ganz richtig ist es trotzdem nicht.

Einerseits entspricht diese Vorgehensweise meiner üblichen Höflichkeit, anderseits auch aus reinem Selbstschutz. Wer wie ich gerne viele und lange Beiträge schreibt; es ist mit statistischer 100%-tiger Wahrscheinlichkeit, nur eine Frage der Zeit, bis ich meinerseits, versehentlich irgendwo, irgendwas, ganz falsches Schreibe.

Mit besten Grüssen

Hermann

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 888

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

43

19.09.2015, 20:47

@Roland,
Die ganzen Morep-Umbauten der letzten Resteverwertung kann man natürlich auf einen Datensatz nehmen. Das ist der Vorteil von der Möglichkeit zum Einstellen mehrerer Bilder.

Ja auch noch einen grünen älteren Umbau und eine Dreileiter-Veredelung. Mal schauen ob die noch eine Ergänzung sein könnten.

Stefan hat mir ja bekanntlich einen eigenen Datensatz verpasst, um meine Arbeiten von den echten Hag-Wagen abzugrenzen. Diesen habe ich natürlich mit Genuss komplettiert... siehe 340.99 :)

@Hermann,
Ich bin Stefan auch nicht böse, hat er mir doch auch immer geholfen und umgekehrt. Nur was seine Hetze gegen New-Hag anbelangt und was er damit alles an Geschirr zerschlug nehme ich ihm übel. Ich habe somit keine Veranlassung mehr, die UNUM-DB mit weiteren Daten zu versorgen. Umsomehr hier eine deutlich bedienungsfreundlichere DB entstanden ist.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

44

20.09.2015, 00:19

@Roger: so, ein paar Traktoren sind jetzt bebildert - es fehlen noch zwei von mir, der TEE und der PTT - die kommen heute noch ... :D Zwei weitere nehme ich nicht auf, das sind der Nina und der Rheingold, die Michi und Sonja für mich erstellt haben.

Der nächste Schritt sind die 2-Achs Güterwagen, da habe ich auch einige Exemplare die ich teilweise aber zuerst fotografieren muss. ;(
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 333

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

45

20.09.2015, 10:18

von den HAG 2-A Güterwagen kann ich auch ein paar Fotos beisteuern, falls sie Roland nicht schon gemacht hat.

HAG 2-A Güterwagen aus den späten 1970-er / anfang 1980-er Jahren im rot-weissen Ok. Neuwertig erhalten und je in den Variationen braun, grün, grau u. 1 x weiss.

Keine Wagen / Fotos habe ich von den interessanteren älteren Ausführungen. (u.a. leicht andere Kupplung) im braungrauen Ok. Habe auch keine der Raritäten / Fotos, von weissen HAG-Wagen mit Bier-Schriften.

Gruss

Hermann

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

46

20.09.2015, 14:31

so, ein paar Traktoren sind jetzt bebildert - es fehlen noch zwei von mir, der TEE und der PTT - die kommen heute noch ... :D Zwei weitere nehme ich nicht auf, das sind der Nina und der Rheingold, die Michi und Sonja für mich erstellt haben.(


Gretchenfrage:

Gehören fremd-bemalte oder fremd-modifizierte HAG-Loks überhaupt in die Datenbank? Wenn ja, welches sind die Kriterien die für oder gegen eine Aufnahme in die DB? Lot-Grösse?

Beispiele:
- HAG-Traktoren: Umbauten auf AC durch MTR
- HAG-Traktoren: Umbauten auf AC mit Geisterwagen durch ?
- HAG-Traktoren: Umgespritzes TEE-Modell durch MTR
- Triebwagen bedruckt/modifiziert durch FRIHO
- BLS Ae 4/4: aus HAG-Teilen zusammengebaut durch EMAG oder SWIMO
- Re 6/6: modifizierte Gelenklok durch SWIMO
- Ae 3/6: verkürzte Ae 4/7 durch SWIMO

Ich meine ja, nur wo ist dann die Abgrenzung zu den umgemalten Modellen?
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 333

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

47

20.09.2015, 15:32

so lange ganz klar und eindeutig für den Datenbank-Benutzer ersichtlich ist, welchem Hersteller/Unterhersteller was wie wo zu zuordnen ist, sehe ich für eine grosse Datenbank lauter Vorteile :) Zu früheren Zeiten hätte ich mir noch so gerne genau so eine Datenbank gewünscht. Nur einen einzigen Nachteil, nämlich dass für den, welcher diese Idee aufbrachte, (Roland), nochmal ganz viel Arbeit zukommt... (Ich habe derzeit nahezu kein Modell dieser Firmen).

Natürlich müsste auch die Firma HAG einverstanden sein, wenn zukünftig zusätzlich nicht nur astreine, sondern sogar auch Verwandte-Loks indirekt auf ihrer Homepage gezeigt werden. Ist ja bis zu diesem Punkt eh sicher kein Nachteil für HAG, da mehrheitlich die genannten Namen, teils seit Jahrzehnte keine Modelle mehr produzieren, und somit keine Mitbewerber für HAG darstellen, im Gegenteil.

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 888

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

48

20.09.2015, 15:55

Mit dieser Frage schlug sich wohl schon Stefan herum. die Abgrenzungen sind auch schwierig zu ziehen und fliessend. Meine Meinung dazu: Swimo: Dieser Veredler könnte durchaus mit Bildern erwähnt werden, da dieser Hersteller über Jahre hinaus viele HAG-Modelle umgestaltet hat. Die Nennung mit Bild könnte viele verunsicherte DB-Nutzer aufklären, was sie da in ihren Händen halten. Desgleichen mit den Morep-Traktoren. einfach überall dort, wo die Nennung verhindern könnte, auf Fälschungen echter Hag-Modelle hereinzufallen oder um das Vorhandensein bekannter Abarten zu erklären.
Warum keinen globalen(?) Verweis zum Schaffen der "Käserei Richenthal" oder anderer bekannten Custom-Paint-Malern? Aber natürlich nicht mit einer Hag-Artikelnummer in der DB versehen, somdern vielleicht unter einem noch zu kreierendem Bemerkungsstichwort (muss mir darüber noch Gedanken machen)?
Eine solche Erweiterung fände ich noch spannend. Und ein Anspruch auf Vollständigkeit ist auch gar nicht nötig.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

49

20.09.2015, 18:43

Was eigentlich auch noch fehlt ist eine Spalte "Epoche"! Welche Epoche stellt das Modell dar? z.B. I, II, III, IV, V oder VI ! Also nicht das Herstellungsjahr des Modells sondern das Herstellungsjahr des Orginals!

z.B. eine BLS Ae 4/4 hätte Epoche II oder III, eine BLS Re 4/4 hätte Epoche III oder IV, eine BLS Ae 8/8 hätte Epoche III und eine BLS Re 465 wäre Epoche V

Gruess Heinz

Dumeng

Vereinsmitglied

Beiträge: 282

Wohnort: 3. Stock links

Beruf: Ja

  • Private Nachricht senden

50

21.09.2015, 09:23

In was für einem Format und Grösse werden denn die Bilder in der DB gespeichert?
Gruss Dumeng

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

51

21.09.2015, 11:01

@Dumeng: Die Datenbank skaliert die Bilder (Thumbnail, Normalansicht und FullScreen) selber. Der FullScreen hat eine Breite von 2000 Pixel (wird bei mir jetzt auf 1912 Pixel runterskaliert). Die Höhe wird proportional dazu bestimmt, ca. 860 Pixel, ist aber irrelevant da automatisch ermittelt. Dies erlaubt Bilder jedwelcher Grösse hochzuladen. Ist ein Bild zu gross, dauert der Upload einfach länger, aber eben, die Skalierung erfolgt durch die Applikation, darum müssen wir uns nicht kümmern.

Als Format kann .jpg oder .png verwendet werden.
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

52

21.09.2015, 11:18

Was eigentlich auch noch fehlt ist eine Spalte "Epoche"! Welche Epoche stellt das Modell dar? z.B. I, II, III, IV, V oder VI ! Also nicht das Herstellungsjahr des Modells sondern das Herstellungsjahr des Originals!


Aktuell (Release 1.0) wird nichts mehr an der Datenstruktur geändert, das kann aber für Version 2 vorgesehen werden.
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

rio079

Forumist

Beiträge: 106

Wohnort: Horw

Beruf: glücklicher Pensionär

  • Private Nachricht senden

53

21.09.2015, 19:20

Noch was zu "was gehört in die HAG DB".
Ich habe mir erlaubt den Triebwagen 152.04 von HAG/FRIHO einzustellen. :D Laut meinen Informationen wurde der Triebwagen auch von HAG so verkauft. Ob es stimmt ?( ?( ?( ?(

Zu weit sollte man in der DB mit HAG Derivaten nicht gehen. (Käse ect.) Derivate die in Zusammenarbeit mit HAG entstanden sind wie so nicht. Für mich ist es DIE Datenbank der Firma HAG Stans mit einem Teil der
HAGischen Vergangenheit

Gruss
Marino

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

54

23.09.2015, 21:20

Vom Betreiber der Seite www.blechundguss.ch haben wir die Erlaubnis erhalten, die alten Guss-Artikel (HAG Nummer 120 Ae 6/6, 131 Te 2/2 und die 2-Achs Gusswagen 300-365) mit den Infos seiner Seite zu verlinken. Bei jedem Datenbankeintrag ist nun der entsprechende Link eingebaut.

Danke Stephan!
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 888

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

55

23.09.2015, 21:40

Bravo! Stephan Wenger sei Dank. Man muss das Rad ja nicht jedesmal neu erfinden wenn man unter Sammlern kooperativ zusammenarbeiten kann. :thumbsup:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

56

05.10.2015, 13:33

Neue Version der HAG Produkte Datenbank aufgeschaltet!

Christoph hat die Bereinigungen durchgeführt:

- LüP und Achsen aus der Übersicht entfernt
- Beschriebe der Felder ergänzt/korrigiert
- Versionen (-20- bis -32) in der Detailansicht mit den entsprechenden Texten ergänzt
- Sammelwert ausgeblendet
- EVU als Suchfeld (oder für Einschränkungen) eingebaut
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

57

26.02.2016, 12:36

Ae 6/6 Sonderserien Germanier

Die HAG Produkte Datenbank wurde um folgende Modelle (Sonderserien Germanier) ergänzt:

- S-11503 Ae 6/6 Payerne, grün, UIC
- S-11503 Ae 6/6 Payerne, rot/blau/schwarz/weiss
- S-11147 Ae 6/6 Payerne, braun
- S-11154 Ae 6/6 Wildegg, purpur
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

58

26.02.2016, 20:32

Hallo Roland,

Danke für die Info. Ich werde einmal Andi fragen, ob es noch eines von seinen bunten Modellen S-11503 gibt.

Viele Grüße

Wolle

ginne2

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 862

Wohnort: D-74078 Heilbronn

Beruf: -

  • Private Nachricht senden

59

26.02.2016, 21:02

Vielleicht möchte/könnte noch eins nach D auswandern . . . ? ;) :)

erzhal

Vereinsmitglied

  • »erzhal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 083

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

60

02.03.2016, 09:54

K3 Prototypen

Die HAG Produkte Datenbank wurde um folgende Modelle (K3-Prototypen) ergänzt:

- 300.99 K3 Prototyp, rot
- 300.98 K3 Prototyp, senfgelb
- 305.98 K3 Prototyp, senfgelb
- 310.98 K3 Prototyp, senfgelb
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland