Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 723

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

41

02.08.2015, 23:08

Die Figuren sind Dir gut gelungen! Ausser Catwoman oder wie Du jene mit der Augenbinde nennen möchtest... Grümgirl?? :D
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

42

02.08.2015, 23:15

Die ist schon bereit für den Banküberfall. Das braucht man heute auf einer modernen Modellbahnanlage.
Eigentlich sollte sie bloss eine einfache Sonnenbrille tragen, aber daraus ist nun halt das Högsensche-Designer-Plus-Modell geworden. Ich wollte noch ein bekanntes Markenlogo aufmalen, fürchte mich aber vor Milliardenklagen. :grin:

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

43

09.08.2015, 22:20

Bei Gewitter darf man nicht vor dem Rechner sitzen, das ist gefährlich heisst es, wenn der Blitz einschlägt, dann kriegt man nämlich einen Stromstoss. Darum kann ich nur ganz kurz berichten: Ich habe ein paar Gleise verlegt, mir mit dem Hammer auf den Finger gehauen, mit dem Schraubenzieher ausgeschlipft und der Meter ist mir auch auf den Fuss gefallen. :cursing: Jetzt stelle ich den Compi wieder ab und mache dafür an meinem Rosenbeet weiter.

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 641

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

44

10.08.2015, 07:16

mache dafür an meinem Rosenbeet weiter

Lieber Dani
...man soll bei Gewitter aber auch nicht unter Bäumen arbeiten! :D
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

45

10.08.2015, 08:58

Lieber Dani
...man soll bei Gewitter aber auch nicht unter Bäumen arbeiten!

Oh, dann geh ich eben ins Schwümbi

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 193

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

46

10.08.2015, 10:30

Oh, dann geh ich eben ins Schwümbi

Ich mache mir langsam Sorgen um dich. :hmm:
Gruss
Peter

freedom's just another word for nothing left to lose

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

47

10.08.2015, 11:36

Ich mache mir langsam Sorgen um dich.

Ja ich weiss, Peter, aber im Moment habe ich nicht so viel Lust auf Bähnle, lieber Glace, Schwümbi und Glace. Ich habe auch schon 10kg zugenommen, aber nur von meinem eigenen Glace. 8)

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 193

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

48

10.08.2015, 13:02

Ja ich weiss, Peter, aber im Moment habe ich nicht so viel Lust auf Bähnle, lieber Glace, Schwümbi und Glace

Wir reden glaub' ich ein bisschen aneinander vorbei. Sorgen wegen des Bähnle mache ich mir keine. Eher über deine Elektroaffinität. ;)

Oski rät dir bei Gewitter vom Aufenthalt unter Bäumen ab und du entgegnest "gehe ich halt ins Schwümbi" ... ins Becken haut der Blitz nämlich nie im Leben, gell? :facepalm:
Gruss
Peter

freedom's just another word for nothing left to lose

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 173

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

49

10.08.2015, 13:12

ins Becken haut der Blitz nämlich nie im Leben, gell? :facepalm:

Nein, normalerweise schlägt er in den höchsten Punkt ein, also den Hinterkopf oder bei Rückschwimmen in die Nase. :vain:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 767

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

50

10.08.2015, 14:43

Nein, normalerweise schlägt er in den höchsten Punkt ein, also den Hinterkopf oder bei Rückschwimmen in die Nase

Erwin, von woher weisst du das so genau? Ich hoffe doch nicht, dass deine Anstalt...

Dani, im Wasser ist ein Blitzschlag - aber nur in ganz direkter Nähe - wohl wie der elektrische Stuhl. Man wird lebendig grilliert und gekocht, selbst dann, wenn der Blitz kein Körperteil direkt getroffen hat. Anderseits ist das Wasser auch einer der sichersten Orte bei einem Gewitter, zumindest als Taucher. Im Schwimmbad weiss ich nicht, ob die Wassermenge eine genügende Grösse aufweist, jedoch im See oder Meer sind die Wassermassen so gross, dass die Blitzenergie ab einer gewissen Entfernung vollständig absorbiert wird. In direkter Umgebung ist es natürlich an der Oberfläche tödlich, aber nur schon wenige Meter daneben bekommt man an der Oberfläche nur einen gehörigen Schreck. Noch besser, ab 10 Meter Tiefe und tiefer, ist man im See oder Meer (auch wenn das Meerwasser ggf. den Strom leitet), sehr sicher! Theoretisch noch wesentlich sicherer, als auf einem Boot.

Auf der Alp Grüm wird es schön sein! :)

Gruss

Hermann
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

51

23.08.2015, 23:00

Die drei Gleise im Bahnhof Alp Grüm sind nun fertig verlegt. Immerhin ein bisschen weiter. Gestern auf der Reise hat mich doch jemand gefragt, ob ich jeden Tag schön brav aufräume, nun ich zeige nun kein Bild, ich blamiere mich dann ein andermal wieder mit meinem Saustall. Jetzt arbeite ich mich in Richtung Panoramakurve, Oski hat heute gerade ein Foto mit einem interessanten Detail präsentiert, das hätte ich jetzt beinahe übergangen.

Gurti96

Forumist

Beiträge: 486

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

52

24.08.2015, 18:16

Deine bisherigen Arbeiten gefallen mir sehr - ich freue mich auf weitere Baufortschritte und die schönen Bilder, die Du immer hochlädst. Seit Samstag weiss ich nun auch, wieso Du von der Alp Grüm so fasziniert bist. Gibt es auf Deinem Modul die alte Drehscheibe von Alp Grüm auch? ;)
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS bis zur RhB!

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

53

24.08.2015, 19:07

Lieber Dominik, freut mich, dass es Dir gefällt.

Gibt es auf Deinem Modul die alte Drehscheibe von Alp Grüm auch? ;)

Nein, ich baue den jetztigen Zustand. Die Panoramakurve wird also zweigleisig werden und die Gleise ganz nach beieinander liegen. Das Bahnhofbuffet erhält auch ein Abwassergebäude.

Gurti96

Forumist

Beiträge: 486

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

54

24.08.2015, 22:05

Super, vielen Dank für Deine Antwort! :) Die Einfahrweiche von Alp Grüm liegt wirklich ziemlich weit unten Richtung Stablini ;)

Von welchem Hersteller wirst du die RhB Weichenlaternen beziehen?
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS bis zur RhB!

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

55

24.08.2015, 22:59

Von welchem Hersteller wirst du die RhB Weichenlaternen beziehen?

Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Du darst gerne einen Vorschlag machen. :)

Gurti96

Forumist

Beiträge: 486

Wohnort: Schwarzenburg BE

Beruf: Fahrdienstleiter SBB CFF FFS

  • Private Nachricht senden

56

26.08.2015, 07:44

Ich habe eben selber bis anhin noch nichts gefunden - habe aber viele bereits auf Bemo Ausstellungsanlagen gesehen. Könnte es sein, dass der Signalhersteller Microscale diese anbietet? ;)
Freundliche Grüsse aus dem Schwarzenburgerland von Dominik

Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS bis zur RhB!

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

57

27.08.2015, 22:52

Könnte es sein, dass der Signalhersteller Microscale diese anbietet? ;)

Das ist gut möglich. Ich werde mir das ganz bestimmt in Bauma anschauen. Bis dahin habe ich mehr als genug anderes zu tun. :)

lehcim

Forumist

Beiträge: 464

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lokführer Kat. B

  • Private Nachricht senden

58

28.08.2015, 06:59

Von Bemo selber gibt es die Weichenlaternen im 5er Pack, jedoch ohne Beleuchtung und mit mässigem Drehmechanismus. Daher hatten wir das Thema schon in anderen Foren. Die Variante mit Beleuchtung gibt es z.B. von Art & Web und WeichenWalter hatte da auch mal was im Angebot. Den Drehmechanismus gibt es von Weinert und diversen anderen kleinen Firmen in Deutschland... da muss man effektiv je nach Gleis das beste für sich suchen. Wir sind bei unserer Anlage soweit, dass wir vermutlich die komplette Laterne Ätzen und dann selber beleuchten. Die Preise für gekaufte Artikel bewegen sich für eine LAterne zwischen 5 Franken und rund 30 Franken.

Von Microscale sah ich bis anhin keine RhB Weichenlaternen sondern nur die Rangier- und Zwergsignale.

Übrigens bezüglich der Einfachrweiche in Grüm, die gesamte Kurve gilt als Weiche, da nicht Profilfrei (deshalb ist es keine Doppelspur). Der Umbau wurde gemacht damit man die Weche in Richtung Satblini auf besserem Grund bauen konnte (oben rutschte sie jeweils mehrere Zentimeter richtung Hang abwärts (das Jährlich). Ein weiterer sehr grosser Vorteil ist, dass sie dort unten besser von den Schneeverwehungen geschützt ist.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

59

05.09.2015, 21:37

Das Trassebrett für die Panoramakurve ist ebenfalls montiert. Jetzt kommt wieder ein ganz heikler Teil. Irgendwie müssen nun die zwei Gleise nebeneinander zu liegen kommen. Ganz sanft laufen die Gleise in der Kurve zueinander. Das muss ohne irgendein Knick hinzukriegen sein und gleichzeitig darf ich den Mindestradius nie unterschreiten. Ich gehe das jetzt mal probieren.

Silberblatt

Vereinsmitglied

  • »Silberblatt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 029

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

60

07.09.2015, 00:23

Jetzt habe ich die Bettung aufgeklebt und nun werden die Gleise verlegt. Das geht nur mit Flexgleisen und auch diese muss ich noch modifizieren. Die Schwellen müssen einander angepasst werden.