Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

21.05.2015, 13:33

Eine neue Gartenbahnstrecke...

Eine neue Gartenbahnstrecke für das Dampfatelier "Am Kilometer 103,455"

Nachdem ich mich vor ein paar Wochen hier im Forum angemeldet habe möchte ich (statt einer Vorstellungsrunde) unsere neue Gartenbahn vorstellen. Letzten September haben wir unsere seit knapp 10 Jahren in Betrieb gewesene Gartenbahnrundstrecke abgebaut. Der Grund war die fehlende Möglichkeit zum Streckenausbau an dieser Stelle unseres Gartens, da er mit einer etwa 6 Meter hohen Geländestufe vom grösseren Teil des Gartens abgetrennt ist. Da wir neben dem vergnüglichen Fahren die Bahn auch für professionelle Zwecke sprich Probefahrten von Echtdampflokomotiven benötigen sollte die neue Strecke in der nähe des Ateliers sein. Einige hier kennen mich bereits und wissen auch, dass ich ein Freund von Punkt-zu-Punkt-Betrieb bin. So ist eine etwa 60 Meter lange Gartenbahnstrecke mit zwei Endbahnhöfen und einer Zwischenstation entstanden. Auch wenn die Strecke flach aussieht sind zwei 3 - 4 % steile Rampen vorhanden. Der Mindestradius der 45 mm-Strecke beträgt mindestens 150 cm (meist grösser), die Weichen haben ab LGB-R3. Das ganze Profil wurde grosszügig gebaut, so dass auch Fahrzeuge im Masstab 1:13 (für Spurweite 45 mm) verkehren können. Verlegt sind Code 250 Gleise, die Strecke ist teilweise auch Spur 1 tauglich. Ein Stromanschluss ist nicht vorhanden, der Betrieb wird ausschliesslich mit Echtdampflokomotiven oder Akkufahrzeugen durchgeführt.

Hier einige Bildimpressionen vom Bau und den ersten Testfahrten:















In einer weiteren Etappe wird jetzt noch eine kleine Feld- und Waldbahnstrecke mit der Spurweite 32 mm und eine Zahnradbergbahn gebaut.

Hier ein Videolink von einer Probefahrt:



Dampfende Grüsse aus dem Laufental

Markus

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 4 748

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

2

21.05.2015, 15:59

Markus,

Hast du als Fundament Kies oder ist die Strecke betoniert? Die Gartenanlage sieht schön aus. :thumbsup:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

3

21.05.2015, 18:50

Der Unterbau ist gestampfter Mergel (für die ganze Strecke etwa 2 m3). Ist für unsere Zwecke fest genug und trotzdem "elastisch"



Gruss aus dem Laufental

Markus

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 185

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

4

22.05.2015, 00:04

Toll, dass auch mal eine Gartenbahn gezeigt wird im Forum. Danke für die Bilder. :thumbsup:

Zu diesem Stichwort: Dürfen wir Dich bitten in Zukunft Bilder mit unserer Forensoftware einzubinden (Funktion 'Dateianhänge'. Die maximale Bildgrösse beträgt 1 MB und kann falls nötig mit 'Irfanview' oder sonst einem frei zugänglichen Bildbearbeitungsprogramm verkleinert werden). Wir wollen mit dieser Regel vermeiden, dass in Zukunft interessante Beiträge ohne Bild daherkommen, weil der damals benutzte Dienst nicht mehr angeboten wird. Ich bitte um Beachtung. Die Administration.

Ansonsten: toll gemacht. Das Anlagenkonzept gefällt mir. Gerne würde ich die Fortschritte der Gartenbahn in Deinen Beiträgen weiterverfolgen.
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

5

23.05.2015, 09:11

Aktuell ist die ganze Strecke betriebsfähig und wurde auch bereits für einige Probefahrten genutzt. Die Strecke wurde geschottert, die beiden Endbahnhöfe noch nicht. Dort liegen erst provisorisch 2 Gleise zum Umfahren. Beide Endbahnhöfe erhalten drei Gleise und je 1-2 lange Abstellgleise für ganze Züge. Ein Bahnhof erhält ein spezielles Gleis zum Anheizen von Kohleloks, ein anderer Bahnhof wird zwei Abzweigungen erhalten: Eine 32 mm-Strecke und eine Zahnradbergbahn.


Hier ein Kurzfilm einer Testfahrt:





















Dampfende Grüsse aus dem Laufental

Markus

6

12.06.2015, 19:26

Die Gartenbahnstrecke nimmt auch gestalterisch langsam Formen an, die grobe Landschaftsgestaltung ist gemacht und die Pflanzen erobern bereits ihre Flächen zurück.

Wer weiss, wo ich das "abgekupfert" habe (ein Tipp: genau 3,1 km von uns enfernt...):



Ein Endbahnhof wird so gestaltet, dass zwei weitere Linien hier ihren Anfang haben: Eine Zahnradbahn und ein Feld- und Waldbahn mit 32 mm Spur



Dampfende Grüsse aus dem Laufental

Markus

7

12.06.2015, 21:12



Wer weiss, wo ich das "abgekupfert" habe (ein Tipp: genau 3,1 km von uns enfernt...):

index.php?page=Attachment&attachmentID=13107

Mit Wappen versehene Felsen habe ich von Zug aus schon gesehen, zwischen Grellingen und Zwingen?
Gruss
Beat



Alkohol löst keine Probleme, Milch auch nicht.

8

13.06.2015, 11:56

Ja genau Beat,

das war die Grenzbefestigung aus dem 1. Weltkrieg!
Ich habe eigentlich nichts gegen Anwälte, aber einen mag ich gar nicht, aber irren ist menschlich!



Grüsse

Fredy

9

13.06.2015, 13:07

Nun, eine Befestigung ist es nicht gerade, aber 1. Weltkrieg stimmt. Man wollte dort die Armee von "Willi 2" aufhalten. Wenn man das weitere Gelände ein wenig kennt, mussten die für einen Möglichen Zangenangriff Richtung Frankreich dort durch. "Willi 2" ist nicht gekommen und die Soldaten hatten viel Zeit...

Genau, die Wappenfelsen vom "Chessiloch" ist Vorbild.



Übrigens: Es lohnt sich ein Ausflug dorthin, ist zu empfehlen.

Dampfende Grüsse aus dem Laufental

Markus

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 185

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

10

13.06.2015, 14:49

Tztz, dafür fahre ich doch nicht ins Laufental:



:D
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

11

13.06.2015, 17:22

Tztz, dafür fahre ich doch nicht ins Laufental:

index.php?page=Attachment&attachmentID=13125

:D

Ausfahrt Tramtunnel kurz vor dem Schwamendingerplatz? :D
Gruss
Beat



Alkohol löst keine Probleme, Milch auch nicht.

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 185

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

12

13.06.2015, 18:38

Stimmt, was ich damit aber sagen wollte: Bemalte Wände gibts auch bei uns.... die Reise ins Laufental deswegen kann man sich ersparen :phat:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

13

14.06.2015, 10:57

.....und dagibt es ja in deinem Revier auch noch vergiftete Bäume, siehe Tagi von gestern!
Ich habe eigentlich nichts gegen Anwälte, aber einen mag ich gar nicht, aber irren ist menschlich!



Grüsse

Fredy

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 185

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

14

14.06.2015, 12:09

Fredy, solche 'Storys' muss ich nicht Monate oder Jahre nach dem Vorfall während der Saurengurkenzeit im Tagi lesen. Solche Dinge kriegen wir auf dem Posten zeithaher und detailierter mit.... ;)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

15

14.06.2015, 14:59

Fredy, solche 'Storys' muss ich nicht Monate oder Jahre nach dem Vorfall während der Saurengurkenzeit im Tagi lesen. Solche Dinge kriegen wir auf dem Posten zeithaher und detailierter mit.... ;)

.....und dagibt es ja in deinem Revier auch noch vergiftete Bäume, siehe Tagi von gestern!



Was hat das mit dem eigentlichen Thema zu tun.............

Dampfende Grüsse aus dem Laufental

Markus