Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

01.01.2016, 15:06

Gelbe Postwagen vom Typ Z 2

Direkt aus der Verpackung, einige Bilder der gelben Postwagen vom Typ Z 2, aus dem Roco 2er-Set 76200.



Grüsse
Albert

SBB EW IV

Forumist

Beiträge: 100

Wohnort: Eiken

Beruf: Anlage-/Apparatebauer i.A.

  • Private Nachricht senden

2

01.01.2016, 16:25

Besten Dank für die Bilder! Dann habe ich gestern bei der Bestellung richtig entschieden mit dem gelben Set :thumbsup: .
Gruess,
Patrick

Mein Youtube Kanal

3

06.01.2016, 00:43

Kurz vor Weihnachten habe ich bei meinem Händler das gelbe Postwagenset mit Schlusslicht 76201 abgeholt. Optisch eigentlich sehr gut gelungen.

Das Schlusslicht funktioniert mittels 2 AAA Batterien, durch einen Reed-Kontakt an der Achse wird es eingeschaltet. Bezüglich Schlusslicht aber muss ich doch deutliche Kritik am Modell üben.



Die LED des Schlusslichts ist so hell, dass Dach und Wände sehr deutlich sichtbar durchschienen werden. Bei Tageslicht zeigt sich dies nicht, bei Dunkelheit jedoch sehr markant. Zudem ist die Blinkdauer meiner Meinung nach deutlich zu lang. Sollte es nicht eher nur ein kurzes Aufblitzen sein?

Ich werde die Wagen wohl zurückgeben und ein Set ohne Schlusslicht holen.

Besteht dieses Problem mit dem Durchscheinen bei den grünen Postwagen mit Schlusslicht auch?

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 901

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

4

06.01.2016, 09:42

Die Helligkeit mit einem Widerstand zu dimmen sollte kein Problem sein. Und ja, Du hast recht: Wie ich mich erinnere blinkten die Schlussleuchten nicht, sondern blitzten nur kurz auf. Das würde mich jetzt mehr stören als die Helligkeit (allenfalls könnte man ja auch das Wageninnere schwarz streichen)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 483

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsmodul eingeschaltet)

  • Private Nachricht senden

5

06.01.2016, 20:32

Mich würden nur die 2 Batterien stören. Jeder "Scheiss" wird heute durch Batterien betrieben, obschon es allen längst klar ist, dass das nicht zielführend ist.
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 901

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

6

06.01.2016, 22:50

Oski, ein Hamsterrad hat in einem H0-Wagen leider keinen Platz... :D
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

7

06.01.2016, 23:22

Übrigens weist der Wagen mit Schlusslicht ein 2013er Revisionsdatum auf. Meines Wissens sind aber diese Schlusslichter, von welchen eines am Modell verbaut ist, seit Jahren nicht mehr in Verwendung. Es werden nur noch diese Schlusstafeln nach deutschem Vorbild verwendet.

Sei es drum, ich habe die Wagen heute gegen ein Set ohne Schlusslicht getauscht und bin nun zufrieden.

Falls jemand dasselbe Problem mit den durchscheinenden LED hat, könnte man evtl. versuchen mit einem Stück im Durchmesser passenden Schrumpfschlauch (natürlich ungeschrumpft) die LED und die Distanz zum Lichtleiter rundherum lichtdicht zu bekommen. Scheint mir vor Widerstand einlöten oder Innenraum schwarz anstreichen noch die einfachste Möglichkeit zu sein.

Silberblatt

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 747

Wohnort: Eulachtal

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

8

06.01.2016, 23:54

Ich hätte es auch zuerst mit einem Widerstand versucht, zumal dann auch die wohl ohnehin zu helle LED wirklich dunkler wird.

Bueti

Vereinsmitglied

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

9

07.01.2016, 07:08

Hmmm, diese Beleuchtung scheint nicht sehr beliebt zu sein.... :hmm:

Seis drum, ich hab Freude, dass da was blinkt auf meiner Anlage. 8o Allerdings sind meine Wagen nicht gelb, sondern grün. Am liebsten würde ich da die Ae 4/7 vorspannen, das gäbe einen wunderbaren Zug. Aber die macht im Moment noch Probleme auf den schlanken C-Gleis Weichen wegen des zu grossen Zahnrades. Da muss ich noch eine Lösung finden. So zieht halt im Moment eine Badewanne den Postzug.

Martin

Silberblatt

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 747

Wohnort: Eulachtal

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

10

07.01.2016, 09:06

Sind denn die grünen dieselben Wagen, heute einfach in gelb lackiert?

lehcim

Forumist

Beiträge: 340

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lf in Ausbildung

  • Private Nachricht senden

11

07.01.2016, 12:14

Ja Dani sind die selben. Gibt heute noch grüne. Jedoch wurden per 31.12.15 alle Z2 ausrangiert.
Es grüsst
Michel

Silberblatt

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 747

Wohnort: Eulachtal

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

12

07.01.2016, 17:46

Albert, tust du die Wagen noch altern?

chriesi356

Vereinsmitglied

Beiträge: 773

Wohnort: Zürcher Unterland

Beruf: Kontaktreiniger

  • Private Nachricht senden

13

07.01.2016, 18:34

Ich finde das Schluss licht einfach cool. :wayne:
Es gab meines wissens mehrere Varianten von Zugschlusslampen. Die verwendete Zugschlusslampe am Z2, ist eine die heute mit Orangen Gläser, für Lamgsamfahrstellen benutzt werden. Ich meine diese blinken im 1s Takt.

Gruess Christoph

14

07.01.2016, 18:50

Albert, tust du die Wagen noch altern?

Ja, die Wagen werden dann Mal gealtert, je nach Lust und Laune ;).

Mr_Jan

Forumist

Beiträge: 73

Wohnort: Bern

Beruf: Fourier

  • Private Nachricht senden

15

07.01.2016, 21:22

Jedoch wurden per 31.12.15 alle Z2 ausrangiert
Bist du da sicher Michel? Ich meinte, dass ich letzte Woche noch Z2 in Härkingen an der Verladerampe zwischen den neusten Postwagen gesehen habe. ?(
Gruess Jan

Wer andern eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät!

16

08.01.2016, 00:23

2 der Wagen sind nun auch bei mir im Einsatz, siehe hier.
Optisch sind es absolut gelungene Modelle. Der Batteriebetrieb ist in der Tat eher mühsam und durch das abnehmbare Dach, welches dann nicht ganz schliesst blinkt es bei Dunkelheit durch. Da werd ich mir noch Optimierungen überlegen.
Da Roco für die Neuheit 2016 ein weiteres Set angekündigt hat werde ich mir auch das jetzt schon verfügbare "lichtlose" Set und dann das neue Set besorgen. So kann schon ein schönes Züglein mit 6 Wagen gebildet werden und es muss nicht mehr im vorbildwiedrigen Mischbetrieb Paket- und Briefpost gefahren werden ;)

Viele Grüsse
Roman

Bau einer neuen Anlage: www.modellbahn-thun.ch

Silberblatt

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 747

Wohnort: Eulachtal

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

17

08.01.2016, 00:40

Können denn die Battieranschlüsse nicht mit dem Radschleifer verbunden werden?

lehcim

Forumist

Beiträge: 340

Wohnort: Kt. Schwyz

Beruf: Lf in Ausbildung

  • Private Nachricht senden

18

08.01.2016, 01:37

Hallo Jan

Jein, per Ende Jahr / anfangs Jahr setzt man die neuen Wagen ein, welche von Wascosa gemietet wurden. Vereinzelt findet man noch Z2 in kurzdiensten, mit jedem neuen Wagen verschwinden jedoch mehr Z2. Als wir am 21.12 eine Überfuhr nach Koblenz machten, standen bereits 24 Wagen in Altstetten auf dem Abstellgleis.

@ Roman
Grün und gelb lässt sich auch gut mischen, habe aktuell ein 7er Zügli. 2x gelb, 1x grün, 1x gelb (AKU), 1x grün, 2x gelb (mit Schlusslicht). Hinzu kommt ein weiteres gelbes Set aus den NH + ein Conntainerwagen von Liliput.
Der Zug war im Jahr 2010 so ähnlich zu sehen: https://bahnbilder.ch/picture/17614

@ Dani
Der Wagen besitzt keine Radschleifer, diese muss man ergänzen, ebenfalls ist auf der Platine kein Vorwiderstand für einen 12-16V Betrieb ersichtlich. Im Analogbetrieb müsdte man noch ein Gleichrichter einbauen.

Ich habe bei mir nun das ganze Battriezeugs ausgebaut, hab dem Fz ein ESU Fx verpasst, inkl. einem Kondensator, Vorwiderstand usw. Nun wird die LED noch abgedeckt, damit sie nicht durchscheint. Werde Fotos einstellen sobald der Wagen fertig ist.
Es grüsst
Michel

Bueti

Vereinsmitglied

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

19

27.02.2016, 16:55

So, die Probleme mit der Ae 4/7 gehören der Vergangenheit an, die Lok hat diese Woche ihre uneingeschränkte Zulassung für die Alpenbahn bekommen. Somit sieht mein Postzug nun so aus:





Weiterhin ein schönes Wochenende,

Martin

RBerta

Forumist

Beiträge: 58

Wohnort: Cebu City, Philippines

Beruf: Consultant

  • Private Nachricht senden

20

28.02.2016, 05:28

Hallo Forumfreunde,

Habe mir vor kurzem den gruenen Z2 mit Schlussleuchte gekauft. Die rote LED scheint nicht durch das Gehaeuse, jedoch gibt es ein Problem mit der Reedkontaktschaltung: Beim ersten Einsetzten der Batterien blinkt die Leuchte fuer etwa 2 Min, dann stoppt sie. Das Schlusslicht beginnt leider danach - weder beim Anfahren noch bei haendischem Bewegen des Wagens - nicht wieder zu blinken !?

Der Magnet sitzt auf der Achse genau ueber dem Reedkontakt....es muss sich um ein Problem der Elektronik handeln ? Hat jemand aehnliche Erfahrungen gemacht und kennt Abhilfe ?

Gruss

Reto ?(