Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

1

04.09.2016, 23:12

Langjähriges Rätsel gelöst

Die Strecke Zürich HB nach Oerlikon kenne ich schon seit früher Kindheit. Das im Artikel beschriebene Holzhäuschen ist mir schon immer als nicht so richtig in die Landschaft passend aufgefallen und liess mich rätseln welchen Zweck es erfüllt. Seit 1886 steht es dort und diente als Musterhaus, das auch für einen einfachen Arbeiter erschwinglich sein soll. In der Serie "Geschichten aus der Bauzone" wird manches interessantes Bauobjekt beschrieben.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel