Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 086

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

1

14.04.2013, 21:43

Boeing 747SP

Ein etwas spezielleres Passagierflugzeug ist die Boeing B747SP. Sie wurde für Langstreckeneinsätze gebaut. Durch den verkürzten Rumpf und das vergrösserte Seitenleitwerk wirkt diese Flugzeug völlig unproporzioniert. Genau deswegen mag ich diesen Flugzeugtyp, er wirkt so unkonventionell. Unten ist ein Modell im Massstab 1:200 von Inflight zu sehen. Die Amerikaner nennen die auffällige Bemalung Battleship Color oder Battleship Livery.

Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 178

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

2

14.04.2013, 21:54

Zürich wurde bis vor ungefähr zwei Jahrzehnten auch mit diesem Typ angeflogen, von der South African Airways. Da die afrikanischen Staaten wegen der Apartheidspolitik von ZA (vor der Ära Mandela) keine Überflugsgenehmigung erteilten, blieb nichts anderes übrig, als um die Küsten des Kontinents herumzufliegen, um Destinationen wie Kapstadt direkt zu erreichen. Mit eben diesen Boeings.
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 086

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

3

15.04.2013, 08:50

Ab und dann ist die B747SP der Qatar Amiri Flight in Kloten zu sehen. Am letzten Freitag war sie Richtung Rümlang abgestellt. Die Fotos unten sind von 2011.

Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 625

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

4

15.04.2013, 10:03

Das überhohe Seitenleitwerk ist wirklich grotesk.... damit streift der Flieger wohl bei jeder Tiefgarage an der Decke.... :facepalm:

:phat:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 327

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: Teilzeitpensionär (vorher: chem. Ing. HTL / Informatiker)

  • Private Nachricht senden

5

15.04.2013, 21:08

Etwas vom Imposantesten, was ich in Sachen Flugzeuge gesehen habe ist der Transport des Space Shuttles Endeavour auf einer NASA B747. Man beachte die zusätzlichen vertikalen Stabilisatoren an den Heckflossen. Mich hat immer gewundert, wie der "fliegende Betonklotz" so auf einer 747 transportiert werden konnte. Mann - das war ein Job für Statiker und Konstrukteure... :thumbsup:





.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 086

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

6

15.04.2013, 21:15

Die beiden zusätzlichen Seitenruder sind technisch notwendig. Das Space Shuttle steht dem Original Seitenruder der B747 im Weg und macht es nahezu wirkungslos. Die gleiche Konstruktion findet sich auch bei der AN-225 die als Träger des Buran diente.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 625

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

7

15.04.2013, 23:24

...und die machen immer ein Riesentheater, wenn man mal ein paar Kilo Übergewicht im Gepäck mitnimmt 8|
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 178

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

8

16.04.2013, 08:25

...und die machen immer ein Riesentheater, wenn man mal ein paar Kilo Übergewicht im Gepäck mitnimmt 8|

Du bist wohl immer mit der falschen Airline geflogen. Probier's doch das nächste Mal bei der NASA ... ah, deren Streckennetz ist nicht sehr gut ausgebaut? Tja, das ist das Problem. Dafür verlangen sie nichts für übergewichtige Koffer :vain:
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 086

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

9

16.04.2013, 08:42

Probier's doch das nächste Mal bei der NASA ... ah, deren Streckennetz ist nicht sehr gut ausgebaut?

Zur des Space Shuttles hatten die das beste Streckennetz, mehrfach am Tag rund um die Welt. :phat:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

Ähnliche Themen