Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 750

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

1

04.12.2016, 10:42

Börse in Wettingen, 29. Dezember 2016

Kurz nach Weihnachten und noch kürzer vor Jahresende, die traditionelle Börse in Wettingen.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 518

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsmodul eingeschaltet)

  • Private Nachricht senden

2

04.12.2016, 19:42

In Wettingen werde ich anwesend sein. Hoffentlich lässt das Wetter die Autofahrt zu.
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

Mattioli

Forumist

Beiträge: 974

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

3

04.12.2016, 20:19

Lässt sich einrichten, habe an diesem Tag Frei, :hmm: aber eigentlich ist mein MoBa-Budget doch schon aufgebraucht...Am nächsten Samstag ist noch Börse in Ipsach :fie: ...
Aber nach Wettingen ging ich immer ganz gerne wegen des grossen Forumistentreffs :thumbsup:
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 200

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

4

04.12.2016, 20:34

aber eigentlich ist mein MoBa-Budget doch schon aufgebraucht..
Nein, ich weiss aus sicherer Quelle, dass Du noch einen Franken übrig hast... :D
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Silberblatt

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 825

Wohnort: Eulachtal

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

5

04.12.2016, 20:55

An diesem Tag habe ich wieder einen öffentlichen Fahrtag im Verein. Aber vielleicht kann ich mich da ein bisschen lösen und eventuell könnte ich dann auch noch die andere Modulausstellung da in Dingsbumsda - hab vergessen wo, aber sicher auf der aderen Seite von Züri - besuchen. Die sind in den letzten 70 Jahren auch ohne mich klargekommen. :grin:

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 750

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

6

04.12.2016, 21:24

aber eigentlich ist mein MoBa-Budget doch schon aufgebraucht..
Nein, ich weiss aus sicherer Quelle, dass Du noch einen Franken übrig hast... :D


Genau genommen 11 Franken, immerhin wurde ihm grosszügigerweise das Porto erlassen. :D Ebenfalls aus sicherer Quelle. :rolleyes:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 172

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

7

04.12.2016, 23:35

Da bin ich voraussichtlich auch dabei. Es ist anzunehmen, dass das Wetter die Bahnfahrt zulässt.

Mattioli

Forumist

Beiträge: 974

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

8

05.12.2016, 07:34

Nein, ich weiss aus sicherer Quelle, dass Du noch einen Franken übrig hast...

Genau genommen 11 Franken, immerhin wurde ihm grosszügigerweise das Porto erlassen. Ebenfalls aus sicherer Quelle.

:D Das ist richtig, dank eurem Einsatz habe ich noch ein paar Rubel im Portemonnaie...
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 130

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

9

05.12.2016, 10:54

Hoffentlich lässt das Wetter die Autofahrt zu.

Ich zähle Wettingen jetzt einfach zum Grossraum Zürich und für den gilt dies: "Weihnachtlich weiss war es letztmals in Zürich und Bern am 25. und 26. Dezember 2010. An allen drei Weihnachtstagen weiss war es in Bern letztmals im Jahr 2008, in Zürich im Jahr 2003." Die Chancen für eine Autofahrt ohne Wetterkapriolen stehen gut.

Nachzulesen hier: Meteo Schweiz: weisse Weihnachten
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 518

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsmodul eingeschaltet)

  • Private Nachricht senden

10

05.12.2016, 17:17

Lieber Peter
Du hast ja schon recht, aber wie es in der Mathematik so schön heisst: Deine Antwort ist zutreffend aber nicht hinreichend. Immerhin gibt es auch noch Glatteis, gefrierenden Regen und vor allem Nebel. Gegen Schnee alleine hilft sicher der X-Drive, da habe ich keine Sorgen.
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

bahnnutzer

Vereinsmitglied

Beiträge: 291

Wohnort: Bern

Beruf: Rentenbezüger

  • Private Nachricht senden

11

05.12.2016, 17:50

Die Börse in Wettingen muss ich passen.

In Niedergösgen bin ich im Einsatz. Denjenigen denen die Börse fast gar nichts gekostet hat könnten anschliessend noch einen kleinen Umweg nach Niedergösgen leisten. Da wird dem Auge über verschiedenen Modul- und Spurbereiche fahrendes Rollmaterial vorgeführt. Weitere Infos zur Ausstellung in Niedergösgen können hier eingesehen werden.
Beste Grüsse - Bruno der Bahnnutzer
Der MUTZ (Moderner, Universeller TriebZug). Nun auch ausserhalb des Bärenparks unterwegs

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 200

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

12

05.12.2016, 18:46

Oski, für Memmen betreibt die Schweizerische Bundesbahn ein ausgedehntes Schienennetz. Soviel ich weiss, tangiert dieses sowohl Winterthur als auch Oftringen. Ja, beide Dörfer sind sogar per Schienenstrang miteinander verbunden und weisen einen Bahnhof auf. Oftringen auf jeden Fall, bei Winterthur bin ich mir nicht so sicher, aber ich glaube es... :D
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 130

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

13

05.12.2016, 21:59

tangiert dieses sowohl Winterthur als auch Oftringen

Roger, Oftringen in Ehren, aber das ist ... die andere Baustelle :vain:

Du steckst hier mitten im Wettinger-Thread ! ;) Es sei den "üblichen Verdächtigen" hiermit verraten, dass der traditionelle Fahrdienst Bahnhof-Tägerhard auch diesmal wieder pünktlich zur Stelle und abfahrbereit sein wird. Und der oben angesprochene R könnte sich um 0845 geputzt, gekämmt und gestiefelt bereit halten.
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 444

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

14

28.12.2016, 10:47

Oftringen in Ehren, aber
es ging mir auch so! morgen ist WETTINGEN! angesagt!

Mattioli

Forumist

Beiträge: 974

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

15

29.12.2016, 19:04

Hallo Forumisten

So zahlreich wie ihr heute in Wettingen erschienen seid, müssten hier schon massenhaft Beiträge stehen ;) :D . Oder wart ihr noch lange in Gösgen bei der Modulbahn? Wie auch immer, hier mal mein Bericht. Zahlreich waren nicht nur die Forumisten, sondern auch die Börsenbesucher. Bis Mittag war das ein Gedränge zwischen den Tischen :pinch: , erst dann "luggete" es etwas. Das Angebot war eigentlich überall gut, einige Händler wie immer an den grösseren Börsen dieselben, mit demselben Angebot. Die HAG-Sammlung wurde diesmal nicht ergänzt, dafür fand ich ein mir noch fehlendes grünes Märklin-Krokodil. Fährt super mit Digital und Sinus-Antrieb :thumbsup: .



Entdeckt wurde auch ein HAG-Trafo, ein Champagner-Schlamm-Farbener, war mit 48.00 Franken angeschrieben. Hab ich aber schon. 3 HAG-Gehäuse entdeckte ich als Bastelware. 2 BLS Re 4/4, eines davon mit abgeplatzter brauner Farbe, eines noch roh. 1 einer Pendel-Re 4/4 I. Eigentlich waren sie wenig bis gar nicht bestückt, konfektiert. Dafür war ich bereit 30.00 Franken für alle drei zu bieten, der Verkäufer wollte aber das dreifache. Ich wollte nicht weiter feilschen und liess es somit bleiben.

Wie immer gab es im Kaffee gute Gespräche mit den Forumisten, vielen Dank an euch alle :thumbsup: .
Einige Forumisten verlor ich auf der zweiten Runde aus den Augen, sorry war keine Absicht, konnte euch aber nicht tschüss sagen. Einige waren da schon auf dem Nachhauseweg oder nach Gösgen unterwegs. Hoffe dies hier nachholen zu können, wünsche euch viel Spass mit euren Käufen und schon mal einen guten Rutsch und Prosit :beer:

P.S. Eine Frage hätte ich dann doch noch an euch: Habt ihr den Typ in Frauenkleidern auch bemerkt :search: ? Trug einen Lederjupe, Nylonstrümpfe und Damenstiefel...
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 172

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

16

29.12.2016, 22:48

Eine Frage hätte ich dann doch noch an euch: Habt ihr den Typ in Frauenkleidern auch bemerkt :search: ? Trug einen Lederjupe, Nylonstrümpfe und Damenstiefel...
Na und? Wenn du eine Frau gesehen hättest in Hosen, dicken Socken und robusten Halbschuhen, würdest du das auch erwähnen?

erzhal

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 158

Wohnort: Zürcher Säuliamt

Beruf: chem. Ing. HTL / Informatiker

  • Private Nachricht senden

17

29.12.2016, 23:04

So zahlreich wie ihr heute in Wettingen erschienen seid, müssten hier schon massenhaft Beiträge stehen ;)


Mein kurzer Börsenbericht:

- viel zu lange geschlafen
- zu spät in Wettingen, deshalb musste ich zu hinterst in der Kiesgrube (die fast in Würenlos liegt) parkieren
- stattliche Anzahl Vertreter der MoBa-Forums-Gang sowie diverse andere Bekannte aus der Szene angetroffen
- ziemliches Puff in der Halle da anfänglich der Besucherandrang sehr gross war (gegen Mittag war es weit angenehmer)
- Angebot wie üblich, Preisniveau durchzogen (es waren noch viele Mondpreise angeschrieben, aber auch viele Rabattangebote)
- eigentlich suche ich ja recht wenig an den Börsen, denn das was ich suche finde ich kaum mehr dort (vor allem nicht, wenn man zu lange schläft ... :( )
- gefunden habe ich aber dennoch etwas: eine kleine Messing Lok, eine Shay von PFM/United:



- Leider kein Besuch in Niedergösgen, die Arbeit rief ....
.
Man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht! ;)

Roland

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 200

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

18

29.12.2016, 23:13

Oli, den schrägen Typen habe ich schon öfters auf Börsen gesehen. Heute aber nicht. :facepalm:
Ja, auch mir gelang es nicht, allen Forumisten Tschüss zu sagen. Einige davon traf ich in Gösgen wieder, andere gingen mir durch die Lappen. :(
Ich habe heute an der Börse zwar nicht mehr ausgegeben als ich wollte, aber wofür ich es ausgeben habe, wollte ich es nicht ausgeben. Weil es, was ich wollte, nicht hatte. :phat: Kurzum: ich war auf der Suche nach Märklin Flexgleis, kaufte schlussendlich aber ebenso benötigtes Kurvenmaterial für den 61,55-Radius-Wendel.... und dann noch uriges Spur I Schienenmaterial: 8 gerade Stücke à ca. 150cm, ein nostalgisch angehauchter Selbstbau-Gleiskörper aus Pressspan und genagelten Schienenprofilen. Ideal für eine Teppichstrecke, wenn ich meine Ae 6/6 mal hin und her bewegen möchte. Alle Gleise können platzsparend unter das Sofa geschoben werden. Praktisch. Die 8 Schienen kosteten einen Pappenstiel, weswegen ich nicht lange zögerte. Und zu guter Letzt steckte mir auch Dumeng noch ein paar gerade K-Schienen zu, für die er selbst keine Verwendung mehr fand. Nochmal herzlichen Dank für diese noble Geste. ^^

Und dann besuchten wir eben noch Niedergösgen. So kam ich erst wieder um 16 Uhr daheim an - nachdem ich im Migros noch Sekundenkleber gekauft hatte. Erwin, der in unserer Viererrunde meinte, er sei der Klügste des Trios(!) hat sich also geirrt, wenn er glaubt, dass ich den Kauf des Sekundenklebers im Anschluss an den Ausflug nach Gösgen vergessen habe. Da ICH unbestreitbar KLÜGER als Erwin bin (und sogar weiss, dass ein Vierertrio eher Quartett genannt wird) KONNTE ich den Leimkauf gar nicht vergessen... Ich vergesse eigentlich fast nie etwas. :whistling:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 750

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

19

30.12.2016, 07:52

Dieser schräge Typ ist mir das erste Mal an der Börse in Brunegg aufgefallen, gestern allerdings nicht.

Für mich gab es an dieser Börse definitiv zu viele Leute. Glücklicherweise waren zur Hauptsache Geizkragen unterwegs, so gab es im Restaurant immer genug Plätze. Da verbrachte ich definitiv mehr Zeit als an der Börse. ;) So war es auch ein leichtes die persönliche Vorgabe nichts zu kaufen einzuhalten. :thumbsup: Geld hätte ich durchaus ausgeben können, einerseits habe ich bereits mehr als genug Ware und anderseits ist mein Platz für diese Dinge immer noch nicht mehr geworden.

Das Quartett machte sich gegen halb eins Richtung Niedergösgen auf den Weg. Dass zu diesem Zeitpunkt ich mit Abstand der Klügste war, zeichnete sich dadurch aus, indem ich nie Anweisungen gab wo der Weg nach Niedergösgen führt, Kunststück, den habe ich noch nie mit dem Bus befahren. :D

Wobei es ganz einfach ist, Richtung Schönenwerd, Ausschau nach Schloss Falkenstein und schon ist man fast am Ziel. ;) Allerdings führte uns der Klügste nach der Ankunft schnurstracks rund ums Gebäude zum Eingang, frei nach dem Motto, viele Wege führen zum Eingang. :D

Am meisten hat mich die amerikanische H0n3 Modulanlage beeindruckt. Sehr schön und fein detailliert, nie mit Details überladen, einfach eine Augenweide. Endlich bot sich die Gelegenheit das Rangiermodul von Albert in Realität zu sehen. Es ist von einer faszinierender Schlichtheit, bei der sehr schnell der Fokus auf die sorgfältig nachgebildeten Details fallen.

Das Ende der Ausstellung verlangte dem Klügsten der kleinen Runde ein solche Denkleistung ab, dass die Dampfwolke in der ganzen Umgebung wahrgenommen wurde. Als eifriger Leserreporter will ich euch dieses einmalige Fotodokument nicht vorenthalten. Mit dem Klebstoff hat es allem Anschein nach auch noch geklappt.

Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling:

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

Mattioli

Forumist

Beiträge: 974

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

20

30.12.2016, 08:54

Na und? Wenn du eine Frau gesehen hättest in Hosen, dicken Socken und robusten Halbschuhen, würdest du das auch erwähnen?


Hallo Röbi

Du hast recht, vermutlich würde ich das nicht. Eigentlich darf jeder Anziehen was er will. ;) :D
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt