Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 736

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

21

21.06.2017, 12:44

Ich habe noch nie von der Notwendigkeit gehört, beim Eisenbahnanlagenbau Granit schleifen zu müssen. Wozu soll das gut sein? Sicher nicht zur Darstellung von Fels oder Granit in der Verkleinerung... das sähe nie und nimmer echt aus. 8|
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

  • »doctor_who_swiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

22

21.06.2017, 13:21

Ich habe noch nie von der Notwendigkeit gehört, beim Eisenbahnanlagenbau Granit schleifen zu müssen. Wozu soll das gut sein? Sicher nicht zur Darstellung von Fels oder Granit in der Verkleinerung... das sähe nie und nimmer echt aus. 8|
Zur Darstellung von Granitblöcken als Tansportgut und auch für die Weibliche Hälfte um damit in der Wohnung zu Dekorieren. :dash:
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 193

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

23

21.06.2017, 13:59

Zur Darstellung von Granitblöcken als Tansportgut und auch für die Weibliche Hälfte um damit in der Wohnung zu Dekorieren.

Anstelle von Garanit schleifen würde ich Folgendes machen:

- kleine Lehre für die Grössenbestimmung bei den Modellblöcken
- kleinen Rucksack für dich selbst (die Objekte in 1:87 sind nicht soooo gross) 8)
- grossen Rucksack für die Freundin (diese Objekte hingegen ...) :P
- Wandertag mit offenen Augen
- eventuell Nummer eines Chiropraktors vorrätig halten :facepalm:

Vor einer Bearbeitung würde ich mir erstmals die Steine in passender Grösse sammeln.
Steine von der Maggia waren mal mein Spleen ... ebenfalls zur Dekoration! Allerdings im Kofferraum des Autos herangekarrt .
Gruss
Peter

Freedom's just another word for nothing left to lose
No matter how much you polish a turd - it's still a turd

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 644

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

24

21.06.2017, 16:14

Lieber Eric
Warum willst du das selber machen? Ich würde einen Stein verarbeitenden Betrieb besuchen und das Problem schildern. Du kommst sicher zu solchen Stücken. Die Granitklötze werden für die Küchenbauer in 20 mm Scheiben gesägt und dann geschliffen. Daraus werden die Küchenabdeckungen auf Mass gefertigt. Da gibt es immer Abfälle, die du für deinen Zweck verkleinern lassen könntest. Und vielleicht ist einer Mitarbeiten gar ein Modellbähnler, dann bringt er dir die guten Stücke sogar nach Hause :D .
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 736

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

25

21.06.2017, 23:23

Zur Darstellung von Granitblöcken als Tansportgut
Also das würde ich aus Gips machen und nachher kolorieren. Tausendmal einfacher und mit entprechender Farbgebung sicher authentischer, als die unverkleinerbare Struktur/Muster echten Granits.... was die Dekostücke angeht: hier habe ich natürlich auch keine Lösung. Es handelt sich da ja auch nicht um ein Modellbauproblem, sondern um ein Fraugemachtes. Dafür gibts bekanntlich nur selten eine einfache Lösung... :whistling: :hey:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

  • »doctor_who_swiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

26

05.10.2017, 10:14


Dafür gibts bekanntlich nur selten eine einfache Lösung... :whistling: :hey:


Wie wahr, meine Baustelle ruht derzeit, da ich zwei Schritte nach vorne gemacht habe und drei Zurück. Die letzte Inspektion hatte leider einen gravierenden Mangel entdeckt. Auf dem zweiten Modul ist die Weichenstrasse falsch angegangen worden.
Also hiess das mit anderen Worten, Geleise runterreissen, Löcher auffüllen mit Spachtelmasse und neue Geleise anzeichnen. Da der Urlaub kurz vor der Türe steht, gibt es zum ersten mal keine Bilder und zum zweiten MUSSTE alles verstaut werden, damit es sauber aussieht für den Urlaub. Wie Ihr ja wisst, leidet meine Freundin an einer Aufräum und Versorg Neurose. Dementsprechend sieht die Baustelle auch aus. An eine Arbeitsaufnahme kann ich derzeit nicht denken, da mir noch immer die Weiche fehlt, die mir vor einem Monat durch ein Schissgemick. ähh, Missgeschick kaputt ging. Tillig ist eben nicht so widerstandsfähig, was die Weichenzungen angeht und anscheinend muss die Weiche wohl neu gefertigt werden, denn vom Händler habe ich seit der Bestellung nichts mehr gehört. Die Weiche muss wohl aus dem Vollen gefertigt werden mit einer Haarnadelfeile.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

27

05.10.2017, 12:13

Wie Ihr ja wisst, leidet meine Freundin an einer Aufräum und Versorg Neurose.



Noch nie daran gedacht einen Bastelraum anzumieten, zu dem nur du die Schlüsselgewalt hast? ;) Damit liesse sich mancher Ärger vermeiden oder gar nicht entstehen.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

terry

Forumist

Beiträge: 868

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Meister des geschliffenen Wortes

  • Private Nachricht senden

28

05.10.2017, 16:23

Wie Ihr ja wisst, leidet meine Freundin an einer Aufräum und Versorg Neurose.
...drum prüfe, wer sich ewig bindet.... :love:...duck und weg
Gruss, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :D

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 736

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

29

05.10.2017, 18:12

Das mit einer falsch konzipierten Weichenstrasse ist mir auch schon passiert. Und das Missgeschick mit einer Tilligweiche habe ich auch schon mal in einem Forum dokumentiert.... Hör endlich auf, mein Leben nachzuäffen! :phat:

Und wenn Du schon mein Leben kopierst: nimm Dich in acht vor attraktiven Frauen, wenn Du bereits eine Freundin hast - dies als kleiner Tipp. :D
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

30

05.10.2017, 18:22

Hi hi
Schön gesagt Roger :thumbsup:
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 736

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

31

05.10.2017, 18:40

Hier der Beweis:



und dazu der damalige Text aus dem Hag-Forum:

Falls ihr wissen wollt, was tatsächlich passiert ist, dass die Weiche so aussieht: Ich hatte das Modul hochkant hingestellt, um an der Unterseite zu arbeiten....naja, da fiel sie natürlich um. Ausgerechnet auf die Weiche (Märklin Gleismaterial ist deutlich stabiler, das hätte die weggesteckt :thumbsup: ). Damit sah sie aber noch nicht so aus.....die gezeigte Form erhielt die Weiche erst, als ich sie zurechtbiegen wollte... :facepalm:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

32

05.10.2017, 19:13

Du hast dir eine Bremsweiche gebastelt, cool. ;) :thumbsup:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

  • »doctor_who_swiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

33

06.10.2017, 08:58

Nein, nein, keine Bange, bei meiner Weiche ist eine Weichenzungenhalterung rausgesprungen und war schon in der Verpackung beschädigt. (Vermute Fabrikationsfehler) Von der Vogelwarte Sempach hab ich keinen Markerring erhalten, somit ... bin ich eigentlich noch ungebunden. Bei uns im Büro könnte die hälfte der weiblichen Belegschaft bei der Missen Wahl mitmachen. und mit vielen arbeite ich zusammen. Aber Madame ist da nicht so eifersüchtig. Diese besagte Neurose entwickelte sich erst in der gemeinsamen Wohnung. Früher war es nicht so ausgeprägt. Ausserdem sagte mir mal jemand, Frauen bis 25 sind formbar und bis 35 biegbar.

Einen separaten Bastelraum will ich auf keinen Fall. Schliesslich sind wir zu zweit in einer 4.5 Zi. Wohnung. Da werde ich wohl genug Platz für mich finden können.

Keine Angst Roger, dein Leben kopiere ich nicht, sonst wär ich jetzt Polizist und nicht so ein langweiliger Tintenfetischist.

Ehe ich es vergesse: Hiereine Erfreuliche Nachricht.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

34

06.10.2017, 12:56

Ausserdem sagte mir mal jemand, Frauen bis 25 sind formbar und bis 35 biegbar.


Hast du in deinem Fall nicht Frau mit Mann verwechselt? :phat:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

35

06.10.2017, 14:53

Einen separaten Bastelraum will ich auf keinen Fall. Schliesslich sind wir zu zweit in einer 4.5 Zi. Wohnung. Da werde ich wohl genug Platz für mich finden können.
Eric,
einen kleinen Rat von einem 2maligen Ehemann;
BITTE,BITTE ZIEHE DIE NOTBREMSE!! :closed:
Ich habe eigentlich nichts gegen Anwälte, aber einen mag ich gar nicht, aber irren ist menschlich!



Grüsse

Fredy

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 193

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

36

06.10.2017, 15:15

Schliesslich sind wir zu zweit in einer 4.5 Zi. Wohnung. Da werde ich wohl genug Platz für mich finden können.

Rein algebraisch geht das nicht auf. 1.5 Zimmer sind ja wohl Wohnzimmer und Essecke. Ist bei uns auch so, wir haben ein Zimmer weniger. Ein weiteres Zimmer ist auch vergeben und (meistens, ausser vielleicht bei Roli :P ) tabu für Schienenfahrzeuge, das Schlafzimmer.

Also bleiben noch zwei Räume, bei fehlenden Kindern - das kann aber rasch ändern - wird ein Raum von der Hausfrau belegt, für Arbeiten mit der Wäsche, Homeoffice, Gästebett etc. und das bleibt dann so, ausser die Kinderschar nimmt zu. Du hast also maximalst genau ein Zimmer (oder auch nur einen Teil davon), wo dein Krempel aufbewahrt wird. Bei Eintreffen eines Nachwuchses bist es aber DU, der sofort den Platz zu räumen hat. Alles klar?

Der Ratschlag mit dem Hobbyraum ist nicht so daneben. :D
Gruss
Peter

Freedom's just another word for nothing left to lose
No matter how much you polish a turd - it's still a turd

37

06.10.2017, 18:27

Das mit dem Hobbyraum habe ich sehr schnell mit meiner Frau gelöst. Ich bin zufrieden, habe ich meinen Hobbyraum. Meine Frau hat schliesslich zwei Hobbyräume. :pillepalle: Die Küche und den Wäschekeller. :phat: :phat:
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

  • »doctor_who_swiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

38

24.11.2017, 08:59

Na ja bisher hab ich genug Platz für meine Anlage, aber ich hab ja auch Hintergedanken und hab Sie so gebaut, dass sie ohne Grosse Mühe erweiterbar ist.
An den Stirnseiten ist sie gut erweiterbar, und mit ein wenig Aufwand sogar noch auf der hinteren Seite. (Dort allerdings dominiert die Schmalspur.)
Ich konnte es nicht lassen. Ich war in einem Modellbahnladen in Kloten. Da ich nicht beim Rapperswiler Grossmogul einkaufen möchte muss ich Alternativen
testen.

Fazit nach 360 CHF und einer Stunde. Es gab Kaffee, gute Beratung wertvolle Tipps für die HG 3/4 von mir. Die ich am Samstag umsetzen werde. (Verpackung
durch ein Eigenfabrikat aus Holz und einer umfunktionierten Yoga Matte zur Polsterung. Bilder werden noch folgen. Der Laden in Kloten ist gut gelegen super
sortiert und Kundenorientiert. Somit muss ich nicht an Börsen zusammensuchen, der Laden hat gute Öffnungzeiten 13:30-18:00. Und wenn der Kunde mal länger
bleibt hat der Laden auch länger auf.

Für meine Anlage habe ich neu erworben: zwei Wabu Güterwagen M3 der BLS mit unterschiedlichem Ladegut. zwei Weinwaggons Ellectrain (oder so heisst der Hersteller-
noch nie gehört!) und zwei Loks Hobbytrain Am 6/6 made in Japan und eine Em 3/3 von Rivarossi. Alles in Gleichstrom und die Wabu Waggons sehen spitze aus.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

  • »doctor_who_swiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

39

27.11.2017, 10:16

Leider kann ich den vorhergegangen Tread nicht bearbeiten.

So folgen in diesem die detailliertere Ausführung meiner Neuerwerbungen.

Die Rangierlok ist wunderbar im Fahrverhalten. Federpuffer und Licht was man eigentlich nicht denken würde, da die Geländer sehr schmal sind.
Gutes Fahrverhalten ich kann es nicht oft genug betonen, ohne kratzen oder sägen wie bei anderen Rangierloks. Schwachpunkte : 2
1. im Inneren ist ein Zahnrad aus Plastik, das irgendwann den Geist aufgeben wird. Es kann aber gut ersetzt werden.
2. Die Verpackung. Ähnlich wie Ferro Suisse neigt auch die Verpackung dieser Rivarossi Schönheit zum bröseln.

Da ich ja sowieso an einer neuen Verpackung für die HG 3/4 bastle, kann ich bei dieser Lok ja gleich weiter machen. Bzw, angefangen habe ich ja schon.


Da einige Clubmitglieder eine, wie soll ich sagen.... Paranoia an den Tag legen was Ihren Fuhrpark betrifft, habe ich mir was ausgedacht zum Thema
individuelle Ladung. Auf ein Balsa Hölzchen wird die selbst gemachte Ladung geklebt. Das Balsaholz ist am Unterboden leicht ausgehöhlt worden, damit es mit einem
Stäbchen oder Skalpell herausgehebelt werden kann. Somit ist es vielseitiger und abwechslungsreicher auf dem Liliput Waggon.


Zudem entdeckte ich im Laden zwei M3 er von Wabu (CH) ?? Kannte ich noch nicht. Die Unterschiedliche Ladung gefällt mir, auch wenn die Waggons keinen NEM Schacht aufweisen
und auch etwas kurz wirken. Habe ich die mir trotzdem gekauft. Sie sind zwar klein, aber wiegen das 1.5 fache des grösseren Liliput Güterwagens nur das Gartenhäuschen scheint
aus Kunststoff zu sein überwiegend jedoch sind beide Wagen aus Messing oder Alu gefertigt worden. Die Waggons sind sehr schön anzusehen und hübsch im Detail. jedoch wurde dem
Unterboden nicht die gleiche Hingabe zugedacht. Der Unterboden ist sehr schlicht gehalten. Lediglich ein Firmenschild ist zu sehen.

Ich werde weiterhin nach solchen Waggons Ausschau halten, da ich sie sehr schön finde.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

Mattioli

Forumist

Beiträge: 1 078

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

40

27.11.2017, 12:33

im Inneren ist ein Zahnrad aus Plastik, das irgendwann den Geist aufgeben wird. Es kann aber gut ersetzt werden.


Hallo dottore :D

Ich habe die braune Version und sicher schon fast 20 Jahre lang. Ich weiss gar nicht mehr genau, wann dieses Modell als Neuheit erschien, muss aber irgendwann in den 90ern gewesen sein...
Jedenfalls fuhr sie bisher immer problemlos. Hoffen nun aber, dass die Lebensdauer dieses Rädchens nicht erreicht ist...
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt