Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

27.04.2013, 15:01

Rangiermodule

Werte Modellbahner


Wie im Testforum angekündigt werde ich hier über die Baufortschritte meiner Module berichten.

Mein heutiger kleiner Bildbericht zum Thema: Bahneinrichtungen neben dem Gleis.




Das erste Bild:
Kabelkanäle, Schachtumrandung und die Abdeckplatten sind aus Polystyrol - Profilen hergestellt. Der Kabelverteiler ist aus Metall.

Das zweite Bild:

Und so sieht das nach der Pflanzaktion (Filigranbüsche von miniNatur) aus. Gut ersichtlich ist auch der Arbeit - und vor allem Griffschutz.

Wünsche noch allen ein erholsames Wochenende
Albert














11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 547

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

2

27.04.2013, 18:29

Sieht Super aus, Albert. Davon sähen wir gerne mehr! :thumbsup:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

M@ttu BE

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 053

Wohnort: in Nachbarschft zur Re 6/6 11625 und im Gleichen Ort wie der RBDe 560 035-8 zuhause war.. (Niederbipp)

Beruf: Zeichner EFZ, Fachrichtung Ingenieurbau

  • Private Nachricht senden

3

27.04.2013, 23:54

Sieht Super aus, Albert. Davon sähen wir gerne mehr! :thumbsup:

Genau!!!
Gruss Matthias

4

05.05.2013, 21:31

Bei meinen Modulen geht es mit kleinen Schritten weiter. Auf Wunsch von Roger und Matthias hier die nächsten Bilder.



Hier nochmals ein Bild vom Kabelkanal und einem Kabelschacht. Das abgebildete Gleisstück gehört zum Ausziehgleis und befindet sich auf der Nordseite des Modul 1.
Das Modul 1, hat die Masse 1200 x 600 mm. Durch dieses Modul führt eine Doppelspur, auf der Nordseite befindet sich das erwähnte Ausziehgleis. Die Südseite wird mit Industriegleisen bestückt.




Gegenüber der Doppelspur werden die Industriegleise leicht erhöht gebaut. Auf den ersten zwei Bildern (einmal mit Sonneneinstrahlung) ist noch der Untergrund zu sehen, dort werden in naher Zukunft Signale aufgestellt. Bei der kleinen Aussparung in der Betonmauer wird am Schluss der Bauarbeiten noch ein Fahrleitungsmast eingebaut. Das letzte Bild zeigt noch das wachsende Grünzeug.

Grüsse

Albert

Cebu Pacific

Administrator

Beiträge: 5 023

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

5

05.05.2013, 21:36

Albert,

Das erste Foto sieht extrem realistisch aus, ich bin schwer beeindruckt. :thumbsup:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

M@ttu BE

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 053

Wohnort: in Nachbarschft zur Re 6/6 11625 und im Gleichen Ort wie der RBDe 560 035-8 zuhause war.. (Niederbipp)

Beruf: Zeichner EFZ, Fachrichtung Ingenieurbau

  • Private Nachricht senden

6

05.05.2013, 22:19

Albert
Hast du das Gebüsch selber gemacht oder gekauft?
(Edit: hast du ja oben geschrieben)
Jedenfalls: sensationell!! :thumbsup:
Gruss Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M@ttu BE« (05.05.2013, 22:26)


11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 547

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

7

05.05.2013, 22:26

Albert schrieb ja schon, dass es sich um Filigranbüsche von 'Mini-Natur' handelt. Schliesse mich den staunenen Vorschreibern an: Kiefer am Boden! :thumbup:

EDIT: Aha, Mattu hat's selber gemerkt. ;)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

8

06.05.2013, 21:02

Erwin und Roger, Danke für die "Blumen" :rolleyes: .

Matthias,


so sehen die Filigranbüsche ab Verpackung aus. Beim rechten Exemplar habe ich schon einige "Äste" abgeschnitten und eingepflanzt. Wichtig: NIE ABREISSEN immer schneiden, sonst wird das filigrane Geäst zerstört.

Gruss
Albert

9

10.06.2013, 16:16

Dank dem schönen Wetter während der letzten Woche :), (die Ehefrau benützte intensiv den Liegestuhl und lies sich von der Sonne verwöhnen) konnte die Produktion der SBB Prellböcke aufgenommen werden. (natürlich auch an der frischen Luft, aber unter der Sonnenstore ;))


Auf dem Bild sieht man die aus Polystyrol-Profilen hergestellten Stahlprofile. Links der Brems - Prellbock Typ B 6, rechts der Sandbremsprellbock Typ B 4-S. Oben auf dem Holzklotz warten noch weitere Profile auf die Verarbeitung. Im Moment brauche ich 4 SBB Bremsprellböcke, für die geplanten Gleisanschlüsse werde ich andere Typen bauen.

Gruss
Albert

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 547

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

10

10.06.2013, 16:47

Sehr schön Albert! Schau mal was ich vor fast genau einem Jahr (16. Juni 2012) machte:



Wir ticken in einigen Sachen wirklich synchron... ;)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

11

10.06.2013, 18:35

Roger, toll ist er geworden dein Prellbock. Hast du die Holzbohlen mit Beize behandelt oder biste gleich mit Farbe dahinter?

M@ttu BE

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 053

Wohnort: in Nachbarschft zur Re 6/6 11625 und im Gleichen Ort wie der RBDe 560 035-8 zuhause war.. (Niederbipp)

Beruf: Zeichner EFZ, Fachrichtung Ingenieurbau

  • Private Nachricht senden

12

10.06.2013, 22:23

Wahnsinn, so detailliert wie du das machst, muss man zwei Mal schauen, um zu merken, das es ein Modell ist.
Weiter so!
Gruss Matthias

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 547

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

13

10.06.2013, 23:50

Danke für eure Komplimente. Ja, der ist mir wirklich gut gelungen. Albert, ich verwendete gleich Farbe. Zuvor kratzte ich mit einer Reissnadel in Faserrichtung noch Rillen die Holzschwellen, um den Anschein von verwittertem Holz zu erhalten. Nach dem Erstanstrich mit graubrauner Farbe arbeitete ich mit flüssiger dunkelbrauner Farbe nach, die ich gleich wieder abwischte. In den Vertiefungen blieb diese dann liegen. Auf diese Weise wirken die alten Schwellen ziemlich plastisch. Die hellgrünen Flechten und fettigen schwarzen Pufferabdrücke vervollkommnen die Illusion. Die Stahlkonstruktion habe ich nach der Bemalung mit Pulverrostfarbe weiter gealtert.
Aber ich glaube kaum, dass Du meinen Rat benötigst, so wie Du Deine Schienentrassee eingefärbt hast, zeigt, dass Du der wahre Profi bist im Altern und Einfärben :thumbsup: .
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

14

11.06.2013, 17:32

Aber ich glaube kaum, dass Du meinen Rat benötigst, so wie Du Deine Schienentrassee eingefärbt hast, zeigt, dass Du der wahre Profi bist im Altern und Einfärben
Roger, Danke für dein Lob. Profi bin ich nicht, aber man gibt sich mühe. Wie heisst es doch so schön: Man hat nie ausgelernt :).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DPZ Fledermaus« (11.06.2013, 22:04)


15

22.06.2013, 15:08

Die MoBa Bautätigkeit läuft im Moment auf Sparflamme.
Das ETF in Biel hat Vorrang, wir von der Männerriege konnten den Wettkampf am Donnerstag gerade noch vor dem Unwetter beenden. Das ca. 15 Minuten dauernde Gewitter konnten wir aus einem sicheren Unterstand aus beobachten. Fazit: unheimlich beeindruckend.

Anstatt eines Gleisplanes habe ich heute, auf dem Sitzplatz, ab Bockleiter zwei Luftaufnahmen von Modul 1 gemacht.


Das erste Bild zeigt am unteren Bildrand den Normübergang (MAS 60 Doppelspur, Gleisabstand Strecke 46mm). Die zweite Aufnahme ist aus der Gegenrichtung, gut ersichtlich ist auch das in Richtung Rangierteile der Gleisabstand breiter wird (52mm). Auf der Südseite des Moduls ist das Ausziehgleis, auf der Nordseite ist ein Industrieanschluss am Entstehen. Die Farbgebung der Doppelspur ist absichtlich anders gewählt. Am Ende der zwei kurzen Gleisstummel standen mal Roco Prellböcke, die werden jetzt durch Eigenbauten nach SBB Vorbild Ersetzt. Die Grasflächen werden noch bearbeitet, diese sehen mir noch zu ruhig aus.

Am Schluss noch zwei Nahaufnahmen des Grünzeugs.


Gruss
Albert

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 588

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

16

22.06.2013, 20:29

Lieber Albert
die Büsche sehen Klasse aus! Machst du die selber?
herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

M@ttu BE

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 053

Wohnort: in Nachbarschft zur Re 6/6 11625 und im Gleichen Ort wie der RBDe 560 035-8 zuhause war.. (Niederbipp)

Beruf: Zeichner EFZ, Fachrichtung Ingenieurbau

  • Private Nachricht senden

17

22.06.2013, 20:47

Oski
Die Lösung findest du im ersten Beitrag.
Gruss Matthias

18

05.07.2013, 21:34

In kleinen Schritten läuft bei mir die Prellbockproduktion. Hier zwei Bilder der mit dem Grundanstrich versehenen Stahlteile.


Bis die Prellböcke so aussehen... ist es noch ein weiter Weg.

Grüsse
Albert

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 547

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

19

06.07.2013, 00:22

Sieht vielversprechend aus! Im Gegensatz zu Dir denke ich, dass deine Prellböcke schon bald dem Vorbild gleichen... Den Teil mit dem grössten Aufwand hast Du ja bereits hinter Dich gebracht. Das morsche Holzbrettchen als verwitterte Bohle wirst Du doch bestimmt schnell hinkriegen. Das Altern hast Du ja im Griff, wie man beim Schotter und den Gleisen sieht. :thumbup:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

20

21.07.2013, 15:22

Endlich baut wieder einer an den Prellböcken :thumbsup:. Hier zwei Bilder während dem montieren der Stahlteile.


Die Bremselemente erhalten erst später den definitiven Farbauftrag. Hier standen mal Roco Prellböcke (das passt gar nicht :() und die Umgebung um diese, war eigentlich fertig durchgestaltet. Doch für die Montage der SBB-Ausführung musste das Grünzeug teilweise zurückgebaut werden. Das Unkraut kommt selbstverständlich wieder zurück.

Grüsse
Albert