Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

11.10.2017, 17:03

Southern Pacific by Lokiiii

Hallo zusammen

Ich möchte gern hier von meiner Modellbahn berichten. Wie: Sammlung (noch sehr klein), Umbauten und Bau eines Dampf BW. Wie in meinem Profilbild ersichtlich, bin ich US Modellbahn Fan von Southern Pacific. Vor 1-2 Jahren habe ich eigentlich noch "moderne" Modelle gesammelt, die ich jetzt am verkaufen bin. Mir hat aber schon immer eine ganz bestimmte Lok sehr gefallen. Deswegen hab ich mich vor kurzem entschieden, dass ich mich jetzt in den Jahren von ca. 1950 - 1956 orientiere. Bis 1956, weil da meine Lieblings Lok ausrangiert wurde. 1950 - 1956 passt auch gut, da ich dort Dampfloks und die erste Dieselloks zusammen fahren lassen kann.

Hier ein paar Bilder meiner Lieblings Lok's. Es sind Southern Pacific 4-8-8-2 Cab Forward von InterMountain:







Diese Dampfer sehen ein "bisschen" anders aus, als normale. ;-) Deswegen gefällt mir dieser spezielle Loktyp auch so. Diese Cab Forward (Deutsch=Führerstand Voraus) wurden gebaut, weil es über den Donner Pass viele lange Tunnel und Schneegalerien hatte. Die mit normalen Dampfloks, wegen dem Rauch in den Tunnels, nur mit Schutzmasken befahren werden konnten. Die Cab Forward wurden aber im gesamten Netz von Southern Pacific eingesetzt, vor allem da wo es Hügelig ist.

Hier noch ein Youtube Film von einer tollen Anlage mit Cab Forwards:



Meine neuste Lok, ist auch gleich meine erste Messing Lok. Es ist eine 4-8-2 MT-1. Diese Lok werde ich noch mit Licht und einem Sounddecoder ausrüsten, bevor sie dann noch ein bisschen Farbe bekommt. Über diesen Umbau werde ich berichten.





Ich hoffe es interessiert auch den einen oder den anderen, weil hier ja die meisten die Schweizer Eisenbahn bevorzugen.

ps. die Bilder sind nicht die Besten. Ich möchte mir in nächster Zeit mal ein kleines Diorama bauen, um meine Lok's zu fotografieren.
Gruss Fabian

Southern Pacific in H0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lokiiii« (11.10.2017, 19:07)


rio079

Forumist

Beiträge: 145

Wohnort: Horw

Beruf: glücklicher Pensionär

  • Private Nachricht senden

2

11.10.2017, 19:18

rio079

Hallo Fabian
Doch, doch es gibt viele die sich für US Bahnbetrieb und Loks
interessieren. ^^ Ich habe einige US Dieselloks und Dampfer. Anbei 2 Beispiele meiner Dieselloks.
Gruss
Marino
»rio079« hat folgende Bilder angehängt:
  • Maerklin 3462_2.JPG
  • 26495.jpg

SBB EW IV

Forumist

Beiträge: 110

Wohnort: Eiken

Beruf: Anlage-/Apparatebauer i.A.

  • Private Nachricht senden

3

11.10.2017, 20:10

Hallo Fabian

Auch ich bin ein Fan von US Eisenbahnen - insbesondere die Elektrotraktion von Amtrak hat es mir schon seit Kind auf angetan :) . Aktuell befindet sich meine US Sammlung noch am Anfang, so habe ich bis jetzt "nur" zwei Walthers Metroliner (Phase II Livery, Parlor Car und Coach Car) sowie eine Broadway Limited GG1 im schwarzen Amtrak Design ;) .

Deine gezeigten Modelle sehen übrigens auch sehr interessant aus! :thumbup:
Gruess,
Patrick

Mein Youtube Kanal

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 481

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

4

11.10.2017, 21:25

Auch ich werde diesen Thread garantiert interessiert mitverfolgen. Als Besitzer einiger amerikanischer Loks und etwa 20 Meter Waggons dürfen mir solche Beiträge nicht einfach egal sein..... 8)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

5

11.10.2017, 22:20

Hallo Fabian

Toller Bericht von deinen Loks! Mag die Cab Forward der SP auch - wünschte mir, dass ich eine von AZL hätte... Damit meine Überleitung zu den US Bahnen, die finde ich auch ganz interessant, weshalb ich eine kleine Sammlung von Märklin US Rollmaterial habe, eben in Spur Z. Die F7 haben etwas Auslauf in einem Koffer (seit Jahren im Bau, aber es fährt...), die Mikados sollen eine eigene Strecke erhalten um auch längere Züge ziehen zu können (im Koffer sind die Radien zu klein).

Nun gibt es mit dem Rollmaterial von AZL sehr interessante Sachen - und es gab auch die Cab Forward als zumindest optisch hervorragendes Modell! Doch auch die technischen Eigenschaften lassen gutes vermuten. Erhältlich ist sie nicht mehr und angeboten wird sie auch nicht - gut fürs Konto...

So verfolge ich das hier bestimmt auch.
Gruss Christian

Meine Fotos; Eisenbahnen (Schwerpunkt Gotthard) und Dampfschiffe: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR