Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

21

30.12.2017, 17:08

für sämtliche Beiträge max 3 Zeilen!


Hermann,

Den Trick kenne ich auch. Jede Zeile umfasst mindestens 150 Wörter pro Zeile, was ist daran kurz? ;) :D

Lange Texte schreiben ist kein Kunststück, das kann jeder. Kurze, aussagekräftige, darin zeigt sich der Meister.

Für den Beitrag zum Buch hatte ich nach dem Beginn etwa 4000 der zulässigen 7000 Zeichen verbraucht, voller Optimus sagte ich mir, endlich habe ich es geschafft, ohne zu kürzen bekomme ich den Rest hin. Weit gefehlt, am Schluss mussten gut 2000 Zeichen über den Jordan und ein Teil des bereits vorhandenen Textes eingedampft werden.

Jetzt steht alles mit einer fast perfekten Punktlandung, 6998 Zeichen habe ich verbraucht, ich habe schliesslich nichts zu verschenken. ;)

Also Hermann, setzt dir realistische Ziele die du einhalten kannst. :D
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 644

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

22

30.12.2017, 17:49

Nun ja, mein Auftritt an der Börse war gestern äusserst blamabel.

Lieber Erwin
Das sehe ich doch ganz anders, denn einer wie ich (Bürolist) hätte doch unten am Trafo die Bodenklammern zu öffnen versucht. Das wäre dann echt blamabel geworden :phat: ! Du hast augenblicklich, wenigstens so schnell wie Roger den Trafo zurückgab, den Rucksack gezückt und die Ware eingepackt. Gut, dass doch einige Leute mit einem Rucksack an die Börse kommen. ;) Immerhin hast du den Trafo flicken können, die Lampe brennt, wie ein Beweisbild zeigt. Dass das Teil innen so dreckig war, tut mir sehr leid. Nur das konnte ich ohne zu öffnen nicht beheben. Ich danke dir schon zum Voraus für den fast neuwertigen Trafo, der mir hoffentlich weitere 52 Jahre gute Dienste leisten wird. Bis in Oftringen :love:

während Roger heldenhaft versuchte mit unzulänglichen Mitteln die Schraube doch noch aufzubekommen.

Lieber Roger
Auch dir danke ich natürlich für die Hilfestellung, auch wenn diesmal die Sache misslang. Ich versichere dir, die Beschädigung am Kunststoffring war schon vorher da. Ich wusste zwar nichts davon, bin mir aber sicher, solche Sachen sind bei mir hausgemacht.

Herzliche Grüsse und einen guten Rutsch
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

23

30.12.2017, 18:17

Dass das Teil innen so dreckig war, tut mir sehr leid.


Wieso denn? Du machst genau mit dem Trafo das wofür er gebaut ist, du brauchst ihn um deine Loks zu bewegen. :)

Leute wie ich, die Trafos sammeln und unbenutzt in der Schachtel hüten, die haben genau genommen einen mehr oder weniger starken Dachschaden. Bis jetzt regnet es bei mir noch nicht rein und mit dem Wissen, dass ich bei weitem nicht der Einzige bin der solche eigenartige Steckpferde pflegt, fühle ich mich immer noch sehr wohl und normal. ;)
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

chriesi356

Vereinsmitglied

Beiträge: 842

Wohnort: Zürcher Unterland

Beruf: Kontaktreiniger

  • Private Nachricht senden

24

30.12.2017, 18:46

Zum Börsenbesuch in Wettingen reise ich seit 2016 immer etwas früher an. Meistens so ca 9:15 Uhr, dann reichts auch für ein Gipfeli. :rolleyes:
Die mitgebrachte Stofftasche blieb leer, ist aber weiter nicht schlimm. Das Portemonnaie dankt es auch😉

@ Hermann: Ja ein Hürlimann ist schon was feines, du hast ja einige schöne Schätzchen!