Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

61

06.01.2018, 20:49

Ich konnte leider nicht nach Oftringen kommen, da ich arbeiten musste/durfte. Wenn ich aber vom Gedränge höre war es wohl besser habe ich dieses mit mir und meinem Rucksack nicht noch verschlimmert... Allerdings bin ich jetzt natürlich gespannt, was ihr da so für interessante / hochbrisante Gespräche hattet!

Gruess Julian

Mattioli

Forumist

Beiträge: 1 078

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

62

06.01.2018, 21:02

Das mit dem Delegieren für die Verfassung des Börsenberichtes hat nicht geklappt, Oli, das üben wir nochmal. :phat: Gut, er war nicht anwesend, mir reicht das als Ausrede bei weitem nicht. :D.

Lieber Erwin

Natürlich kann ich nichts schreiben wenn ich gar nicht anwesend bin :phat: eine bessere Ausrede gibt es nicht... :thumbsup:
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 644

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

63

07.01.2018, 07:34

Natürlich kann ich nichts schreiben wenn ich gar nicht anwesend bin

Lieber Oli
Du könntest locker rapportieren, wer wollte deine Aussagen anzweifeln? :D
Herzliche Grüsse
Oski
P.S. Es geht mir besser, ich werde wieder frech...


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 779

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

64

07.01.2018, 09:19

eines mit richtig Zündstoff, wenn der Inhalt in einem Forum auftauchen würde. Das andere einfach schade aber Zeiten ändern sich.
guten Tag Erwin. Einfach mal ins Blaue hinaus geraten: Um Eisenbahnen geht vermutlich bei Deiner Erwähnung wohl eher weniger. Das Thema lässt jetzt schon, Monate vorher, rote Köpfe entstehen. Stutzig machst Du mich mit dem Hinweis: ..."Zeiten ändern sich."... Einen Teil der Leute will nur noch dafür bezahlen, was effektiv konsumiert wird. Doch das ist von den Machern nur eine , wenn auch wahre Ausrede. Denen geht es viel mehr darum, dass "die anderen" weniger und ihre eigene Ausrichtung mehr Einfluss bekommt, was natürlich insgesamt Zündstoff produziert.

Gruss
Hermann
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

65

07.01.2018, 09:48

Du könntest locker rapportieren, wer wollte deine Aussagen anzweifeln? :D


Oski,

Du hast es richtig erkannt. Ein guter Kritiker kann jederzeit eine Kritik verfassen, egal ob er im Theater sich das Stück angeschaut hat, im Konzert persönlich anwesend war oder das Buch je gelesen hat. Die meisten merken es gar nicht. :D Das unterscheidet den Profi vom Amateur. 8)
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

Silberblatt

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 032

Wohnort: Räterschen ZH

Beruf: BERNINA Techniker

  • Private Nachricht senden

66

07.01.2018, 16:41

Für mich war der ganze Samstag am Schluss teuer und der Fahrzeugbestand hat sich wieder enorm erweitert. Tragisch, wenn am Ende vom Geld noch soviel Monat übrig bleibt.

LRZ 08

Forumist

Beiträge: 83

Wohnort: Zürcher Weinland

  • Private Nachricht senden

67

07.01.2018, 17:04

Samstag, Dreikönigstag

Obwohl ich nicht in Oftringen war...
Der gestrige Samstag verlief in vielerlei Hinsicht höchst erfreulich.
Und jetzt schmeiss ich die kleine N-Anlage an.
Gruss

Stefan

MOBA Saison ist auch im Juli und August

Bueti

Vereinsmitglied

Beiträge: 750

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

68

07.01.2018, 20:08

Für mich wars auch eine erfolgreiche Börse. Ausser, dass ich wieder angefangen habe, einen neuen Ganzzug zusammenzustellen und mir die beiden ersten Wagen erworben habe. :facepalm: Wie erwartet waren viele Forumisten anwesend und am Forumstisch wars wie immer interessant. Auch die anschliessende kurze Demo meiner Anlage funktionierte einwandfrei und hat mir Spass gemacht.

Jetzt wünsche ich noch allen Grippegeplagten gute Besserung.

Gruess Martin

69

07.01.2018, 22:03

Ich hatte seit langem nicht mehr so eine erfolgreiche und doch so kostengünstige Börse erlebt wie Oftringen. Der Reihe nach. Nach langen Anstehen an der Kasse ging es endlich auf die Jagd. Nach System wurden die Anbieter abgegrast und nach mehr als der Hälfte dachte ich schon. Das ist heute nicht Dein Tag. Aber, es war der mittlere Gang ,erspähte ich ein kleines Körbchen mit Preisserfiguren. Nach kurzem energischem wühlen kam eine Schachtel mit Rennvelofahrern zum Vorschein. Ich konnte mein Glück kaum fassen ( bin schliesslich seit Jahren auf der Suche nach den Länkstangegäuferis) fand dann zu meinem Glück noch eine zweite Schachtel. Die gefundene Ware wurde sehr schnell ( es war mir eigentlich scheissegal was die kosten) in meine Tüte gesteckt. Aber ich suchte noch ganz viele VW Käfer. Auch da wurde ich fündig. Bei einem Händler wurschtelte ich aus einer Wühlkiste 3 schöne Käfer raus. Als ich dem besagten Händler sagte, dass ich einen Autozug mit Käfern ausstatten möchte, zauberte eine weitere Kiste mit 15 Käfern unterm Tisch hervor. Auch dieser Fang wurde dankend ins Netz verfrachtet. Nach erfolgreicher Beute versammelten wir uns am Moba-forumstisch. Nach längeren Gesprächen war es dann an der Zeit den Nachhauseweg einzuschlagen. ( Ja,ja die liebe Regierung ) Keine 20 Meter gelaufen sah ich am Stand bei der Eingangstür eine lang gesuchte Lok. Als ich den Preis sah vermutete ich erst mal, dass da ein Schreibfehler dahinter steckt. Aber nach einem kurzen Gespräch mit dem Händler fand auch diese Maschine den Weg in meine Tüte. (Tüte!!!!!!!, Leute, nicht Rucksack!!!!!!!!!! Mit dieser Erfindung kann man sehr stressfrei durch Menschenmassen laufen. Ein Rucksack hingegen verursacht nur Stau und Ärger. :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: Der Rucksack gehört definitiv in die Berge. Da hat es genug Platz für dieses komische Gebilde. ) Ich verlange ein Rucksacktrageverbot an europäischen Börsen :crylaugh: Macht da die EU mit 8|
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

70

07.01.2018, 22:13

An einer Börse bin ich immer mit Rucksack anzutreffen. :thumbsup: Eine Tragetasche hat einfach keinerlei Stil. Damit gehe höchstens ich im Coop Lebensmittel einkaufen. ;)
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

71

07.01.2018, 22:14

Ich wusste dass das kommt. :D
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Dumeng

Vereinsmitglied

Beiträge: 343

Wohnort: 3. Stock links

Beruf: Ja

  • Private Nachricht senden

72

07.01.2018, 23:34

Ich verlange ein Rucksacktrageverbot an europäischen Börsen

Nana, nur nicht übertreiben!! Sollen die Herrschaften in der EU doch tragen was sie wollen.... aber hier bei uns ist das GANZ Anders! Ein Rucksack-Verbot an Schweizer Börsen muss her! Wir finden bestimmt irgendwelche nutzlosen Politiker (Profilierungsneurose, Sitztungsgeldgrabscher, etc) die jeden Scheiss ins Parlament tragen, also auch ein Rucksack-Verbot an Schweizer Börsen! Dann braucht es auch keine Gepäck-Scanner mehr an den Eingängen...

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 779

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

73

08.01.2018, 09:29

Jetzt wünsche ich noch allen Grippegeplagten gute Besserung
Danke Martin!
es geht aufwärts. Es war mehr zum Glück nur eine Schwachstrom-Grippe. Eine richtige Grippe dauert wohl 1-2 Wochen. Meine nur ca. 4 Tage.
Der Rucksack gehört definitiv in die Berge. Da hat es genug Platz für dieses komische Gebilde.
Nein, eben nicht! Ein Rucksack gehört, wenn schon, an die Börsen! oder in die Wüste. In den Bergen bleibt man immer hängen, dort gibt nicht das Umfeld nach. An Börsen gehen die Leute von selber zur Seite, wenn jemand mit einem grossen Exemplar kreuzt. Die Sicherheit spricht ebenfalls zu Gunsten des Trägers: Hat`s an einer Tischecke einen Turm Modellautos aufgeschichtet, fragt sich der Rucksackträger warum hinter ihm plötzlich der Geräuschpegel sehr viel lauter wird, er weis von nichts...

Bei den Bergen hat der Bergführer das Kommando, strenger als ein Zöllner, durchsucht er einem den Rucksack, mit dem Resultat: das brauchst du nicht, das auch nicht, usw. ... weg, raus, zu viel. Am Schluss seiner Sichtung bleibt kaum die Hälfte übrig, von dem was man eigentlich vorhatte mitnehmen... Umgekehrt an Börsen: jetzt läuft der mit seinem Rucksack schon seit 2 Std. herum und hat noch nicht mal eine Spur Z Rangierlok gekauft... ;) nicht dass es noch zu einer "Rucksackgebühr" oder Kaufpflicht kommt.
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

doctor_who_swiss

Vereinsmitglied

Beiträge: 291

Wohnort: Pfäffikon SZ

Beruf: Consigliere

  • Private Nachricht senden

74

08.01.2018, 09:43

Die Börse war für mich ganz okay, obwohl ich weder das gekauft hatte was ich ursprünglich wollte, noch das fand was ich mir vorgenommen hatte zu kaufen.
Aber alles der Reihe nach. Die Anfahrt mit dem Zug war dank Susann sehr angenehm. Sonst hätte ich wohlmöglich nur auf mein Handy gestarrt oder hätte gelesen.
In einem Buch ... also mit Papier. Die Umsteigezeiten waren nur halb so schlimm wie ich befürchtet hatte, denn auf den Zug zu rennen mag ich nicht sonderlich.

Der Forumisten-Stammtisch war nicht zu verfehlen, Beat Roger und Dumeng waren ja bereits dort. Wie auch das Kafi Fertig Glas.
Und schon schlich sich der erste taktische Fehler bei mir ein. Das Bändeli für den Eintritt habe ich nicht gleich gekauft. Das hatte ich danach nachholen müssen im
grösseren Gewusel. Na man n lernt dazu und für das nächste Mal weiss ich es besser.

Meine letzte Fehlinvestition hatte ich ebenfalls dabei. Im Rucksack schlummerte die Fe 4/4 von Roco mit B. Finisch und wartete auf deren Einsatz. Ich dachte, da
Roger (2) so einen Wind machte, würde ich den Rucksack am Forum Stammtisch liegen lassen können. Damit ich andere nicht stören würde. Das Gedränge war gross.
Teilweise sogar sehr unschön und ein eher kürzer gewachsener wie ich, hatte manchmal so seine liebe Mühe an den Schlagstock-Opas vorbei zu kommen. Natürlich müssen die ja
grundsätzlich dort wo das grösste Gedränge statt findet einen alten Kollegen, Mitschüler oder einen Freund wieder finden und quatschen.

Die Auslagen waren eher weniger mein Jagdgebiet, aber ich nahm mir vor der Börse eine Chance zu geben.
Ins Auge stachen da zwei Appenzeller Bahn Waggons 2.er Klasse mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Da ja auch meine Anlage Reute AR im Appenzellischen einzuordnen ist,
spielte ich mit dem Gedanken die grossen Vierachser zu kaufen.
Sehr schön mit Zurüstteilen und in der Original-Verpackung. Aber.... Die lagen unglücklicherweise auf dem Tisch eines
Franz-Landmannes. Rücken durchdrücken und französisch sprechen (das verstaubte irgendwo im Gehirn auf einer Festplatte die mit "selten gebraucht" angeschrieben war.) Es ging
ich konnte mit ihm reden. A B E R der Kerl war Stur und kam preislich gesehen nicht gross entgegen. Ich sollte später noch eine Chance bekommen.

Einen falsch angeschriebenen Bemo Bausatz hatte ich auch nicht erspäht und so wurde ich immer kleiner. Denn mit leeren Händen wollte ich nicht an den Forumisten Tisch zurück kehren.
Zwischendurch sah ich Beat der mir mit einem riesigen Grinsen im Gesicht etwas von Bausatz erzählte. (Innerlich fluchend, dass ich Depp noch keinen gesehen hatte, nahm ich mir vor noch
gründlicher zu suchen. Ich hatte ja noch keine Ahnung dass er den Bausatz in einer Spurweite kaufte die mir ohnehin viel zu klein war. Das wusste ich aber zu diesem Zeitpunkt nicht.)
Entweder sah ich nette RhB Waggons und Triebwagen die sich nicht, oder nur schlecht auf meiner Anlage erklären liessen, oder die schöne HAG Lok war in Wechselstrom.

Es hatte ganz den Anschein, dass mich die Börse auslachen wollte. und so trat ich vorerst den Rückzug an als ich am letzten Tisch vorbeilief strahlte mich Susann an und gab mir meinen
Rucksack mit. Den brauchte ich auch. Bei dem Gedränge. Ich wollte nicht zu Apfelmus verarbeitet werden.

Am Forumistentisch angekommen musste ich den Ärger erst mal mit Zucker besänftigen und ein Kaffee hat noch nie geschadet. Die Order war klar. Kafi -Nussgipfel.

Hänsu übergab mir die georderte Du 49 Draisine, Juhu ich komme nicht mit leeren Händen heim.

:hail: Beat gab mir gegen 11 Uhr einen Crash Kurs wie man mit den Händlern umzugehen habe und voilà: Die beiden Appenzeller Waggons waren in meinen Händen. Den Arbeiter Pullmann
konnte ich auch loswerden. Die Börse war doch noch angenehm verlaufen.

Und es wartete noch ein leckeres Abendessen mit angenehmen Gästen. :phat:

Thema Rucksack, Ohne wird ein kleiner Mann wie ich zerquetsch, ist der Rucksack hinten angehängt wird er abgestreift von den Windschleppen der anderen. Also gehört er vorne vorgehängt.
Sieht zwar nicht sehr schick aus, aber man hat so etwas mehr Luft zum Atmen.
Ein Verbot das von der EU ausgesprochen wird, greift nie in der EU, aber die Schweizer halten sich als erstes Land daran. ?( , das ist eigenständige Politik.
A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
climb and one day to go around it.
Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
" You must think that `s a hell of a long time".
Personally, I think that`s a hell of a bird.
The Doctor

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 193

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

75

08.01.2018, 10:06

Hermann, ich glaube nicht, dass dein grippaler Infekt auskuriert ist, du hast noch Fieber ... :rolleyes:

Die Sicherheit spricht ebenfalls zu Gunsten des Trägers: Hat`s an einer Tischecke einen Turm Modellautos aufgeschichtet, fragt sich der Rucksackträger warum hinter ihm plötzlich der Geräuschpegel sehr viel lauter wird, er weis von nichts...

Das soll Sicherheit sein? Dieser Vogel benimmt sich so ungeschickt wie ein PKW-Fahrer, der einen Schwertransport durch die Innenstadt kutschieren müsste - ohne jegliche LKW-Routine. Ich begreife einfach nicht, weswegen man den halben Hausrat (oder was immer er meint, UNBEDINGT dabei haben zu müssen) durch die Pampa bugsiert.

Ein Rucksack in Ehren, zum Hin- und Wegtransport von Ware, aber nicht in den Gängen. Ausser man trägt das Teil in der Hand, wie Beat in Wettingen. :this:

Zitat

nicht dass es noch zu einer "Rucksackgebühr" oder Kaufpflicht kommt

Von so was spricht ja Niemand, aber der Rucksack sollte draussen bleiben (müssen). Im Landesmuseum darfst du auch nichts mitnehmen :nono: . Es hat genügend Fächer zu Aufbewahrung.
Gruss
Peter

Freedom's just another word for nothing left to lose
No matter how much you polish a turd - it's still a turd

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

76

08.01.2018, 12:57

Ich würde an der Börse ganz einfach alles verbieten, das macht es richtig unkompliziert, so muss sie erst gar nicht durchgeführt werden. 8)

Ich muss mir überlegen ob ich in Zukunft an meinem Rucksack einen Elektroschocker anbringe. Damit dürfte schnell einmal genug Abstand um meinen Rucksack sein. Für den Nahkampf um das Schnäppchen reicht ein Pfefferspray. ;) Eine Kampfmontur ist bei näherer Betrachtung die optimale Ausrüstung für einen Börsenbesuch. Alles Gefährliche kann griffbereit und körpernah getragen werden. :D

Sorry Leute, wo bleibt eure Gelassenheit, mutieren die Börsen nächstens zur Nahkampfzone zum allgemeinen Lebensfrustabbau?
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 193

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

77

08.01.2018, 13:15

Sorry Leute, wo bleibt eure Gelassenheit,


Ein paar Beiträge vorher hiess es noch so ...

Zitat

Dass sich eine Schlange nicht einfach in Luft auflöst, dürfte eigentlich logisch sein. So kam irgendwann was kommen musste, der ganze Fluss an Besuchern kam zum erliegen, selbstverständlich genau in dem Gang wo ich stand, wo denn sonst. Na ja, nach einiger Zeit löste sich auch dieser Knoten und ich suchte das Heil in der Flucht quer durch die Halle zum Forumstisch.


Wo blieb da deine Gelassenheit ? :facepalm:

Die Rucksackträger sind einfach die Spitze des Eisbergs. Das andere sind die Börsenbesucher, die sich an blödster Stelle zum Quatschen zusammenstellen. Gewisse Börsen vertragen so was, andere nicht. Dietikon zum Bleistift ist okay, Gisikon dagegen ... bei anderen mal so, mal so.
Gruss
Peter

Freedom's just another word for nothing left to lose
No matter how much you polish a turd - it's still a turd

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 181

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

78

08.01.2018, 13:37

Wo blieb da deine Gelassenheit ?

Das hat wenig mit Gelassenheit zu tun, als das ich überfüllte Räume worin ich mich nicht mehr bewegen kann, nicht mag. Ich bin auch kontrolliert geflüchtet und habe nicht in Panik alle im Weg Stehenden niedergemäht. ;)

Dann stehe ich mit meinem Rucksack an der Spitze, auch wenn es nur ein Eisberg ist, das ist gut zu wissen. :D Ich bin Rucksackträger aus Passion und Überzeugung. ;) :vain:
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 779

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

79

08.01.2018, 14:04

Im Landesmuseum darfst du auch nichts mitnehmen
eben! Sonst kommt rasch die Polizei! An der Börse haben die Händler die Rucksackträger gerne, dann haben sie potentiell Hoffnung, dass wenigstens diese mit der Absicht kommen, etwas zu kaufen, was ja meistens auch so ist...

in letzter Zeit ist eine gewisse Diskrepanz feststellbar, wie überaus gut die Börsen frequentiert werden, aber wie dennoch vergleichsweise schwach die Händler-Umsätze sind. An dem nagen die Händler viel mehr, als ob jemand mit einer Tasche, Rucksack, oder mit gar nichts kommt. Ich nehme vielleicht das nächste mal einen Sackkarren ;) , etwas mit Rädern ist immer praktisch... Lasst doch die Leute an die Börsen, so wie sie wollen, ob mit oder ohne, ist doch egal... und wenn jemand gleich direkt am Sessellift-Abstieg oder eben an ungeeigneter Stelle an einer Börse einen Schwatz hält, oder blockierend sein Znüni mampft, dann muss man ja nicht still und leise sich ärgern, sondern kann die Person (freundlich) ansprechen?!
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

80

08.01.2018, 15:10

Gröööl. :crylaugh:
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)