Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rossi

Vereinsmitglied

Beiträge: 61

Wohnort: Ostschweiz

  • Private Nachricht senden

361

12.10.2016, 10:02

Hallo zusammen

Die Roco BR 10.01 gab es mit getaktetem Rauchgenerator. Da wird vom Rauchgenerator eine kleine Kammer mit Dampf gefüllt und mittels winzigem, getaktetem Ventilator durch den Schornstein und auch unten raus gepustet. Das sieht dann schon auch in H0 super aus. Meines Wissens bringt auch ESU bald sowas raus.

Herzliche Grüsse
Rossi

terry

Forumist

Beiträge: 818

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Meister des geschliffenen Wortes

  • Private Nachricht senden

362

12.10.2016, 10:12

Danke Martin für Deine Antwort. Ich habe mir kürzlich eine BR 98 von Kiss in Spur 0 zugelegt, da passt leider der "normale" kleinere Raucher von ESU nicht rein. Deswegen suche ich nach einem getakteten Exemplar, das aber klein dimensioniert sein muss. Immerhin hat Kiss einen Seuthe-Raucher eingebaut, ein Kompromiss, mit dem es sich durchaus leben lässt. Den getakteten Rauchgenerator für die BR 94 in H0, die ESU kürzlich gebracht hat, gibt es leider nicht einzeln als Ersatzteil zu kaufen.
Um Deinen Thread nicht unnötig mit Allotria zu belasten, habe ich ein Video über die kleine hier eingestellt. ;)
Gruss, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :D

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

363

16.10.2016, 22:14

Spätabends auch hier noch eine Erfolgsmeldung. Es leuchten die ersten Signale:



Das war jetzt gar nicht so einfach, aber jetzt zeigen diese drei Signale ihre drei Fahrbegriffe korrekt an. Jetzt muss ich das ganze noch im TC richtig verknüpfen 8| . Wird schon klappen.


Gruess Martin

TEE1055

Forumist

Beiträge: 449

Wohnort: Oberaargau

Beruf: Systemmurksegalisator

  • Private Nachricht senden

364

16.10.2016, 22:27

Zu dieser schönen Szene habe ich eine Frage: Muss da bei pfeifengrader Fahrstrasse wirklich Fahrbegriff 2 gezeigt werden? Wenn ja, was zeigt das Ausfahrsignal, wenn die Weiche auf Ablenkung steht?
E Gruess

Hänsu
Ich halte Genauigkeit für poetisch

(Robert Walser)

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

365

16.10.2016, 22:39

Nein, wahrscheinlich nicht. Ich habe einfach mal manuell drei Signalbilder geschaltet für dieses Bild. Dieses Gleis zeigt dann wahrscheinlich direkt Fahrbegriff 1 und die anderen beiden FB 2. Das muss ich aber noch genau recherchieren und entsprechend programmieren.

Martin

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 164

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

366

17.10.2016, 00:26

Sehr schön, deine Signale, Martin.

Jetzt muss ich das ganze noch im TC richtig verknüpfen
Das wird bei uns auch demnächst ein Thema. Bis jetzt habe ich keine Ahnung, wie das geht. Wird aber schon klappen.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

367

17.10.2016, 12:26

Ja, Röbi, das werden wir schon schaffen.....irgendwie:facepalm: Ich bin mich schon am einlesen. :search: Im Moment lassen sich die Signale im TC per Mausklick schalten, das Signalbild auf dem Bildschirm stimmt mit demjenigen auf der Anlage überein. Ist doch schon was.

Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bueti« (17.10.2016, 12:44)


368

17.10.2016, 17:17

Hoi Martin

Wow hast du ein Tempo drauf, die erst kürzlich gekauften Signaldecoder sind ja schon im Einsatz, Super ;) .

Gruss
Albert

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

369

24.10.2016, 19:24

Langsam nimmt meine Bastlerei Form an:



Gruess Martin

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 164

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

370

24.10.2016, 19:32

Martin, diese Brücke ist des Sturzitobels würdig :thumbup: . Jetzt baust du noch eine Wendel von deinem Bahnparadies rauf ins Wohnzimmer, dann kannst du sie gleich da lassen wo sie jetzt steht :) .

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 902

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

371

24.10.2016, 22:58

Bin ja gespannt, wie das Teil eingebaut aussieht... :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

372

25.10.2016, 11:24

Danke, Röbi, wenn Du es absegnest kommt ja alles gut! Die Idee mit dem Wendel ist grundsätzlich sehr gut. Ich merke mir das für die Zukunft. Ich kann ja dann die nächste Brücke dort platzieren. :)

Roger, ich hoffe ich kann schon bald ein Bild in diesem Zustand einstellen. Vorher sind allerdings noch ein paar Arbeitsstunden angesagt :huh:


Martin

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

373

30.10.2016, 22:34

So, jetzt ist das Bauwerk bereit für den Einbau. Die Oberleitungsmasten sind noch nicht montiert, erst vorbereitet. Ich fürchte, die während der weiteren Bauerei wieder abzureissen. Auch mit der Patina bin ich noch nicht ganz zufrieden, aber auch daran kann ich jederzeit weitermachen.
Jetzt wird es Zeit, die alte Brücke zu ersetzen, bevor sie kollabiert. Die hängt nämlich schon ganz schön durch. :S







Gruess Martin

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 340

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

374

31.10.2016, 00:08

Martin, das ist denn eine wunderschöne Brücke :thumbsup:


Patina; alle Objekte altern leider ganz von selber, da muss man doch nicht noch extra nachhelfen? Mir gefällt Deine Brücke perfekt so wie sie ist :) . Aber ich will Dich vom Altern ja nicht abhalten, jeder baut seine Eisenbahn so wie es einem gefällt. Jetzt habe ich gerade ein Widerspruch geschrieben, wenn alles altert, altert das Vorbild zuerst, also muss Deine schöne Brücke doch gealtert werden...


Gruss
Hermann

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 164

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

375

31.10.2016, 00:36

Phantastisch, Martin, die neue obere Brücke über das Sturzitobel. Machst du dann die Belastungsprobe mit 10 Dampflokomotiven oder mit 1'000 Schwiegermüttern? Darf ich dabei sein?

ginne2

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 863

Wohnort: D-74078 Heilbronn

Beruf: -

  • Private Nachricht senden

376

31.10.2016, 09:53

Sehr schöne Brücke - gefällt mir . . . :) :)
Gruss Günther

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 5 902

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

377

31.10.2016, 10:24

Martin, die Brücke ist dir sehr gut gelungen! :thumbsup: Auch die Alterung finde ich perfekt. Das Bauwerk macht sich sicher gut in der Landschaft.
Wie schliesst Du die Brücke an der Vorfluter-losen Seite an? Senkrechte Felswand?
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

PapaTango

Administrator

Beiträge: 1 106

Wohnort: Watt, what else?

  • Private Nachricht senden

378

31.10.2016, 11:31

Senkrechte Felswand?

Laut seinem Wintrack-3D-Ausdruck schon ziemlich senkrecht.

Siehe hier: index.php?page=Attachment&attachmentID=10240
Gruss
Peter

"Dif-tor heh smusma" Live long and prosper

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

379

31.10.2016, 13:09

Besten Dank für die ermutigenden Antworten!

Hermann, ich mache es vermutlich nach Deiner Methode: Ich baue die Brücke ein und lasse sie mal selber vor sich hin altern. :)

Röbi, mangels so vielen Schwiegermütter wird die Belastungsprobe mit Lokomotiven durchgeführt. Als erstes lasse ich mal den Fettsack drüber laufen, das gibt dann schon erste Erkenntnisse. Selbstverständlich darfst Du dabei sein! Zur Feier gibt's dann Shortbread und Kafi. Oder Bier :beer:

Roger, wie Peter schon richtig festgestellt hat, fällt auf der Schellenberg Seite das Sturzitobel recht steil ab. Dort gilt es dann mal eine einigermassen glaubwürdige Felswand hinzuzaubern. Das liegt aber wohl noch einige Zeit in der Zukunft.....

Danke Günther, ich hoffe die Brücke bringt auch in der Anlage die erwünschte Wirkung. Mittlerweile bin ich da aber schon recht zuversichtlich. :love:


Gruess Martin

380

01.11.2016, 12:01

Hoi Martin

Wahrlich ein tolle Brücke. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie an der gesagten Stelle gut passt.
Was ich an dir so bewundere ist dein stehter Wille, deine Fantasie, dein Auge für Schönes und Passendes. Respekt Martin!

Gruß Harald