Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

381

01.11.2016, 15:38

Danke, Harald. Ich kann bestätigen, die Brücke macht sich gut am Bestimmungsort :)

Bilder folgen dann noch, sobald die Strecke wieder eröffnet ist.

Martin

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

382

04.11.2016, 22:49

Neue Brücke eröffnet

Freude herrscht! Es fanden schon einige Testfahrten über die neue Brücke statt. Heute Abend wurde sie nun vom Verwaltungsrat inspiziert und genehmigt. Das freut mich riesig, denn die alte Brücke wieder zu montieren hätte mir recht gestunken! :D

Hier ein paar bewegte Bilder der Testfahrten. Das Video weicht etwas von den bisherigen ab, ich hab es von der GoPro Quik App zusammenschneiden lassen.



Martin

383

04.11.2016, 23:01

Hoi Martin

Das Video ist super gelungen, natürlich bei so einer Brücke. Kompliment!
So etwas motiviert zum weiter bauen.

Nächtlicher Gruß

Harald

384

04.11.2016, 23:16

Kompliment Martin,

Nein, nicht nur zur tollen Brücke, auch zu den zusammengsetellten Zügen und den dessen echt wirkenden Geschwindikeit ! Alles in allem ganz toll anzusehen !

Ä Gruess
Tinu

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 185

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

385

04.11.2016, 23:28

Heute Abend wurde sie nun vom Verwaltungsrat inspiziert und genehmigt.

Ich war da zufällig auch dabei :D und deshalb kann ich es bestätigen: Ein Meisterwerk, welches hier das Sturzitobel überspannt - schön, ästhetisch und wirkungsvoll. Martin, da ist dir wieder mal ein Meisterwerk gelungen. :thumbup:

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

386

05.11.2016, 07:40

Hoi Harald. Danke. Bei dir steht ja mittlerweile eine ganz ähnliche Brücke. Da werden sicher auch bald Züge drüber donnern.

Tinu, so ein Kompliment freut mich ganz besonders, wenn es von einem Profi kommt. Ich stelle die Züge nach Bildern und gefallen zusammen. Vmax auf der Strecke ist 80 km/h, das hat sich sehr bewährt.

Röbi, gestern wars lässig und ich hab wieder einiges dazugelernt in Sachen TC. Jetzt geht es darum, diese Sachen umzusetzen. :gamer:

Gruess Martin

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 299

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

387

05.11.2016, 11:56

Martin, ich gebe zu, dass ich bei einem Bauzwischenstand skeptisch war, ob die Brücke ein Meisterwerk würde - schon bald musste uch mich eines Besseren belehren lassen. Und im eingebauten Zustand ist sie schlicht der Hammer! Da knorze ich momentan an meinem kleinen Viaduktlein herum. Das Problem, bzw, die Schwierigkeit ist der enthaltene Bogen, in Verbindung mit einer Gleisspreizung wegen der Stahlbrücke, und der unten knappe Abstand zur überspannten Strecke. Aber nachdem ich einen Denkfehler entlarvt habe, kann ich nun endlich weiterbauen... heute aber nicht: es steht der Luzerner Distanzmarsch auf dem Programm... :evil:


Ich werde - angespornt durch Dich - wohl auch so eine Brücke bauen wie Deine. Die Latte hast Du ganz schön hoch gelegt.... :D
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

388

05.11.2016, 13:44

Lieber Roger

Jetzt bringst Du mich aber in Verlegenheit. Du warst es stets mit Deinen Kunstwerken, der mich angespornt hat, auch sowas zu versuchen.

Martin, ich gebe zu, dass ich bei einem Bauzwischenstand skeptisch war, ob die Brücke ein Meisterwerk würde



Das war ich eigentlich während der gesamten Bauzeit. Mangels Erfahrung wusste ich tatsächlich nicht, wie es herauskommen würde. Aber ich habe das Konzept, welches ich mir ausgedacht hatte, einfach weiterverfolgt. Heute weiss ich auch ein paar Sachen, die ich anders machen würde oder welche das Gesamtbild nochmals verbessern würden. Aber ich bis sehr zufrieden mit dem Werk, meine Erwartungen wurden übertroffen. Das Wort Meisterwerk würde ich aber nicht in den Mund nehmen, der Aufwand hat sich aber definitiv gelohnt. Es war mein bisher grösstes Einzelprojekt im Anlagenbau.

So, jetzt lasse ich noch ein paar Züge drüber fahren :grin:

Martin


P.S: Der letzte Zug im Video ist direkt zur Oelbahn unterwegs :crylaugh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bueti« (05.11.2016, 13:49)


389

05.11.2016, 14:06

Hoi Martin.

Kurz und bündig. Die Brücke ist dir bestens gelungen. :thumbsup:
Übrigens kommt die Verwitterung des Gleiskörpers sehr gut rüber.

Gruss
Albert

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

390

07.11.2016, 10:07

Danke, Albert. Ich habe versucht, mir so viel wie möglich zu merken, als Du mir Deine Technik gezeigt hast. :thumbup:

Hier noch ein Bild der Inspektion letzte Woche:



Gruess Martin

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 299

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

391

07.11.2016, 10:15

als Du mir Deine Technik gezeigt hast.
Martin oder Albert, zeigt ihr mir diese Technik dann auch? Ich möchte auch so ein schönes Gleisbett. :love:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

392

08.11.2016, 09:54

Roger, ich zeige Dir gerne, wie ich es mache. Eine Audienz beim Meister kann ich Dir aber nur empfehlen!

Gruess Martin

393

08.11.2016, 12:12

Martin, danke ich fühle mich "gebauchpinselt" bin aber der Meinung, du übertreibst ein wenig, denn Yoda oder Obi-Wan Kenobi waren Meister. 8)

Roger, Du bist ja eigentlich der Könner oder Alterung Spezialist, wenn ich da dein Breuer Diorama anschaue... glaube ich nicht, dass wir Dir noch viel Neues zeigen können. ;)
Aber in einer lockeren Runde Mal darüber fachsimpeln, da bin ich natürlich schon zu haben. :beer:

Grüsse
Albert

teddych

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 137

Wohnort: Auf der Sonnenseite des Üetlibergs

Beruf: Elektronen-Dompteur

  • Private Nachricht senden

394

08.11.2016, 13:44

Wenn drei Modellbau-Genies sich streiten wer am wenigsten Genie ist fragt sich meinereiner schon etwas... ?(

Gruss
Teddy (der noch nicht mal versucht hat etwas Sehenswertes zu bauen)
_________________
Wohnraum TV zu Besuch bei mir

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 299

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

395

08.11.2016, 17:27

glaube ich nicht, dass wir Dir noch viel Neues zeigen können.
Das ist natürlich völliger Blödsinn: meine Gleisalterung steckt noch in den Kinderschuhen. Hier habe ich noch vîel Lernpotential. Neben dem Methodenbeschrieb (irgendwie mit Airbrush, aber wie wird das so gleichmässig?) bin ich auch offen für die gewählten Farben etc. Nun ja: Die Gelegenheit wird sich schon mal ergeben. Im Moment ist die Schotterung und Alterung noch nicht an der Reihe. Aber immer gut zu wissen WO man Wissen abholen kann. :)

sich streiten
Naja, unter Streit verstehe ich allerdings etwas anderes.... ;)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

396

19.11.2016, 12:51

Nein, ich habe nichts neues gebaut. In der letzten Zeit habe ich eigentlich nur TC optimiert, und an den neuen Abläufen hab ich richtig Freude.

Heute gibts nur ein kleines Stimmungsbild:



König Merlin von Merlingen an seinem Lieblingplätzchen. :facepalm: Ich hoffe, der Herr Glockenhügel ist nicht zu sehr erschrocken.
Der Kater liegt mit Vorliebe irgendwo auf der Anlage rum, Schaden hat er aber eigentlich noch nie angerichtet.

Martin

terry

Forumist

Beiträge: 840

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Meister des geschliffenen Wortes

  • Private Nachricht senden

397

19.11.2016, 14:02

Hallo Martin,
wenn seine Majestät nicht aufpasst, könnte es aber bald zu einem Personenunfall kommen :(
Gruss, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :D

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 299

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

398

19.11.2016, 14:19

... Wachtmeister Glockenhügel schreit Catzilla aus Leibenskräften zu:
"PFOTE VOM GLEIS, IN EINER MINUTE KOMMT EIN ZUG!!!"
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

399

19.11.2016, 16:09

Ich gehe davon aus, dass der Kater noch Analog herumläuft !?! :love:
Oder sind eventuell einige CV's verkehrt oder falsch programmiert ??? :vain:

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

400

19.11.2016, 17:13

Nein, Tinu, ich denke er hat einen sehr einfach programmierten Decoder drinn. Da gibt es folgende Programme: schlafen, fressen, schmusen, jagen und betteln. Diese Programme laufen in zufälliger Reihenfolge ab.
Michael, ein Personenunfall passiert nur sehr selten, falls er sich beim Schlafen drehen will. Sonst läuft er äusserst vorsichtig über die Anlage und kippt auch nichts um.
Danke, Roger, aber ich denke dieser Einsatz nützt nichts. Da lässt er sich gar nichts sagen. Der König entschedet selber, wo er schlafen will. Ich habe schon oft anstatt Fahrbetrieb halt etwas anderes gemacht, weil die Strecke unterbrochen war. ^^ Aber das ist schon gut so, das gehört dazu und wenn es nicht mehr so wäre, würde ich es vermissen. :love:

Martin

Ähnliche Themen