Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rfurrer

Forumist

Beiträge: 51

Wohnort: Sempach

Beruf: Informatiker

  • Private Nachricht senden

461

06.09.2017, 07:42

Hallo Martin

Da kann ich Röbi nur beistimmen, einfach schön. Die älteren SBB Fahrzeuge haben ein wunderbaren Charme, der bei Dir so richtig zum tragen kommt. Toll.
Falls Du dann mal ein paar Detailbilder der Inneneinrichtung zum Blausee Mitholz hast, Danke.

Grüsse
Rolf
Grüsse
Rolf

K-Gleis, CS3 + 2xBooster, Intel Xeon, Win 10-64, TC 9.0 Gold A2, Littfinski HSI und s88 RM, ESU Decoder/Servodecoder
Fahrzeuge von Märklin, Roco, HAG, Liliput uvm.
Modellbahn Verwaltung: MobaVer
Mein YouTube Kanal: rfnetch

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 549

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

462

06.09.2017, 12:26

Mit der Oberleitung sieht es einfach gleich besser aus. Führt die Leitung Strom? Nötig wäre es ja bei Dir nicht, oder?
Für meine Bahn überlege ich mir immer, ob ich nur Masten setzen soll, oder ob ich tatsächlich einen Fahrdraht ziehen soll. Der Aufwand und die Probleme sind mir von meiner Testanlage wohl bekannt. Zum Glück ist die 'Elektrifizierung' noch weit entfernt... :sleeping:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 736

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

463

06.09.2017, 16:46

Hoi zäme

Danke für euer Feedback. Der Fahrdraht verleiht der Paradestrecke wirklich das gewisse Etwas.

Röbi, vor das Tüpfelchen aufs i gesetzt wird, sollte eigentlich der Strich fertig sein.... Es dauert wohl noch etwas, bis der Ausbaustand der ChRB erreicht wird. Das ist auch gut so.

Roger, die Fahrleitung ist nicht stromführend, sie erfüllt rein optische Zwecke. Allerdings könnte ich problemlos Strom draufgeben, ich möchte dereinst mit am Fahrdraht anliegenden Pantos fahren. Im gezeigten Teilstück funktioniert das bereits bestens.

Rolf, Bilder vom Bau des Bahnhofes Merlingen gibt es im Beitrag Nr. 286 in diesem Thread. Klick
Was man dort nicht sieht, ist die Beiz. Das liefere ich hier nach. Die Einrichtung habe ich bewusst einfach gehalten, man sieht ja sowieso kaum rein. :supersad:
Allerdings finde ich keine Bilder, bei denen man die Beleuchtung sieht. So spektakulär ist das allerdings auch nicht, es sind einfach an die Decke geklebte LED Streifen.





Gruess Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bueti« (06.09.2017, 17:01)


11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 549

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

464

08.09.2017, 18:21

Martin, wo muss man sich denn die Küche des Restaurants denken? Sehe nirgends eine Tür oder eine Theke, die wohl jede Gaststätte aufweist... ;)
Ganz schlechte Vorbildrecherche! :phat:
So zwingst du mich fast dazu, Dich mal auf einen Restaurantbesuch zwecks Vorbildstudium einzuladen.... Pass dann auf, woher die Serviertochter das Bier herbringt....
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 736

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

465

08.09.2017, 20:47

Ach, so eine Küche ist doch völlig überbewertet. :evil:

Nein, die Küche ist selbstverständlich im Keller. Die bestellten Waren werden mittels Warentransportlift in die Gaststube geliefert. Den Liftschacht sieht man oben rechts. :grin:

Aber man kann sich immer verbessern, daher nehme ich die Einladung zum Vorbildstudium sehr gerne an! ^^


Gruess Martin

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 292

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

466

09.09.2017, 09:47

Nein, die Küche ist selbstverständlich im Keller. Die bestellten Waren werden mittels Warentransportlift in die Gaststube geliefert. Den Liftschacht sieht man oben rechts.

Ich staune: Du bist sehr schlagfertig. :thumbsup:

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 549

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

467

09.09.2017, 10:14

Ein Warenlift!!! :facepalm: - daran habe ich wirklich nicht gedacht. :D Ich vermute nun, dass es sich um das 'Säli' oder dem 1.-Klass-Buffet handelt, was auch die fehlende Theke erklärt... wir müssen das wirklich mal an einem Vorbild studieren. Die Einladung bleibt somit bestehen. :thumbsup:
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

468

10.09.2017, 11:13

Kaum werden die Abende länger und schon kommt Oberbaumeister Speck zum Vorschein. :D
Grüsse
Roger
Liebe Grüsse
Roger2

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert 8)

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 668

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

469

10.09.2017, 12:27

Ordnung muss sein, immer und überall. ;) Wer ausser Herr Speck, stellt denn sicher, dass der Wirt nicht einfach so X-beliebige Kräuter auftischt?
Sehr schön durchgestaltet Martin! :thumbsup:
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 736

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

470

13.09.2017, 09:06

Ja, das bekannte Trio lungert dauernd irgendwo rum.

Roger, ich freue mich sehr auf die Vorbildrecherche. Ich hoffe, wir können das mit einer Besichtigung des Oelkellers verbinden. :)


Gruess Martin

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 549

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

471

13.09.2017, 12:08

Das lässt sich sicher machen, Martin. Sei aber nicht enttäuscht, wenn ich modellbahnmässig nicht viel bieten kann (Fahrbetrieb und Landschaft sind noch an sehr kleinem Ort...)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 736

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

472

17.10.2017, 21:29

Hoi zäme

Ein kleines Update auch von meiner Seite. Ich hatte wieder mal die Gipsgiesserei im Betrieb, und habe ein weiteres kleines Landschaftsmodul in Angriff genommen. Im Moment fehlt mir die Motivation, stundenlang am Stück an der Anlage zu arbeiten. So entstand dieses Modul in vielen kleinen Sitzungen und es ist auch noch lange nicht fertig. Noch fehlt einiges an Geröll und die ganze Begrünung. Aber der Berg wird nach und nach als solcher erkennbar ^^ .
Ich kann nur wiederholen, wie sehr ich von den Spörle-Formen begeistert bin.

Ein paar Bilder:









Gruss Martin

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 549

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

473

17.10.2017, 21:34

Freut mich zu lesen! :thumbsup: ... Und im Griff hast Du die Formen auch, wenn man Dein neustes Kunstwerk betrachtet. Auch im Kolorieren ein Meister... jetzt muss ich Gas geben auf meiner Anlage. Ist bald zwei Monate her, seit ich das letzte Mal an der Oelbahn gebaut habe :S
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

rossi

Vereinsmitglied

Beiträge: 69

Wohnort: Ostschweiz

  • Private Nachricht senden

474

17.10.2017, 22:05

Hallo Martin

Sehr schön, was Du da, wenn auch in kleinen "Dosen" hin zauberst. Wie Roger schon sagte hast Du's mit den Farben super getroffen. Unverkennbar arbeitest Du nebst den Spörle-Formen auch mit den Noch- (Woodland-)Formen, die wir ebenfalls im Klub verwenden. Ich finde, dass man damit auch sehr gute Ergebnisse erzielen kann. Ich wollte, ich würde auch wieder einmal Motivation finden, an der Anlage zu basteln, aber zu viel anderes hat immer Vorrang :dash:
Herzliche Grüsse
Rossi

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 736

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

475

17.10.2017, 22:35

Danke, Roger und Rossi.

Ja, die Felsen entstammen den Woodland-Formen. Wichtig ist dabei halt, die Abgüsse immer zu verkleinern und in anderer Konstellation wieder anzubringen. Sonst wiederholen sich die Felsformationen zu offensichtlich. Ich hoffe, dass diesbezüglich auch die Begrünung noch einen Beitrag leisten wird.

Hier noch ein paar Bilder, wie ich in etwa vorgegangen bin: (Grundsätzlich nach der allgemein bekannten Fliegengitter-Methode)

Als erstes wurden die Mauern und das Alu-Fliegengitter montiert:



Dann habe ich mit Gipsbinden einen Untergrund geschaffen:



Als nächstes habe ich die Mauern grundiert und die Felsen fertig angebracht:



Jetzt war die Grundierung der Felsen an der Reihe:



Dann habe ich die Felsen noch mit verschiedenen Brauntönen "beschmiert" und die Mauern gealtert:



Aus diesem Zustand habe ich dann den Finish gemacht. Den Hauptteil mit Sprühfarben (Elfenbein und Oxydrot), dann noch mit Weiss und ganz wenig Steingrau graniert. Fertig.

Gruess Martin

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 590

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner (ehemals Bauing. ETH)

  • Private Nachricht senden

476

17.10.2017, 22:38

Lieber Martin
Mir gefällt deine Landschaft auch. Nicht weniger imposant sind die gezeigten Züge. Vor allem der Elefant zieht sehr schöne Wagen, dass man sofort denkt: "es schellet am Berg". Der Spruch ist sehr erfreut gemeint und vielleicht nur für Insider klar.
Herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

rossi

Vereinsmitglied

Beiträge: 69

Wohnort: Ostschweiz

  • Private Nachricht senden

477

17.10.2017, 23:37

Hallo zusammen

Tja einen solch schellenden Roger habe ich auch :rofl:
Vielen Dank für das Aufzeigen der verschiedenen Baustufen. Ist ja eigentlich bekannt, aber immer wieder gut zu sehen, denn jeder verwendet wieder andere Farben und Techniken.

Gute Nacht allen!
Rossi

Longimanus

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 668

Wohnort: Region Vierwaldstättersee

Beruf: Fotograf von Bergen, Haien und Meerjungfrauen.

  • Private Nachricht senden

478

17.10.2017, 23:39

Guten Abend Martin,
super Arbeit :thumbsup:
...besser als beim bisherigen Axen-Vorbild. Die Übergänge vom Mauerwerk zum Fels waren teils desolat brüchig und ausgewaschen, der Zahn der Zeit nagte daran. Jetzt wird das Ganze rundum erneuert. Die Erbauer können ja bei Martin nachschauen, wie es richtig und am schönsten ist :)
Gruss
Hermann
leben nicht kleben!
Fitness-Trainerin

11465 - Oerlikon

Administrator

Beiträge: 6 549

Wohnort: Südwestlich des Katzensees, Nahe Zürich

Beruf: Hüter des Roten Knopfs

  • Private Nachricht senden

479

18.10.2017, 11:53

Danke für eure netten Anspielungen. :)
Gruss Roger

78 grüne Ae 6/6

Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

480

18.10.2017, 20:42

Hoi Martin

Toll, auch in kleinen Schritten kommt man voran und am Schluss sieht es dann so aus :thumbsup:.


Gruss
Albert