Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

61

30.11.2013, 18:57

Teddy und Röbi, auch mir ist wichtig, dass ich nach jeder Bauetappe wieder etwas spielen kann. Das gibt Abwechslung und hält die Motivation hoch. Es gibt mir auch die Möglichkeit, den Traincontroller nach und nach einzurichten. Sonst bin ich nach Abschluss des Gleisbaus zwei Wochen am irgendwelche Parameter in den PC eingeben. So steht das ganze in den Grundzügen schon und am Schluss kann dann Finetuning vorgenommen werden.


Martin

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

62

09.12.2013, 09:14

Stand der Dinge

Liebe Kollegen
Diesmal gibt es eigentlich nichts neues zu Berichten. In der vergangenen Woche habe ich mich darauf beschränkt, das bestehende zu optimieren. Ich habe weitere Einspeisungen und Rückmelder eingebaut. Jetzt kann man mit dem kleinen Teil der Anlage, der schön steht, erstaunlich interessanten Betrieb machen. Dieser Stand war eigentlich in etwa mein Ziel bis Ende Jahr.

Hier einige Bilder:

Der Schattenbahnhof. (Kleine Bemerkung am Rande der MUTZ Diskussion: Auf dem ersten Gleis steht ein wunderschöner Regionalzug mit Ecken und Kanten. So muss das bei mir aussehen.)




Ein Blick in den Wendel. Oben, auf dem Träger, wird dann irgendwann der Bahnhof Döniswil gebaut.




Der Bahnhof Merlingen. Ev. werde ich das Bahnhofsgebäude noch durch ein kleineres ersetzen. Das wäre irgendwie glaubwürdiger.




Blick Richtung Wendel.




Im Moment verschwindet die Strecke nach dem Bahnhof Merlingen im Basistunnel. Bei einer kürzlich abgehaltenen Volksabstimmung wurde beschlossen, eine Bergstrecke zu Bauen. Dies ist doch viel attraktiver. Also geht es demnächst ran an die Umsetzung. Ich freu mich drauf.

Martin

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

63

09.12.2013, 09:43

Martin, wenn ich's nicht mit eigenen Augen gesehen hätte: Ich würde es kaum glauben.

Ich wünsche dir weiterhin gute Baufortschritte.


Auf dem ersten Gleis steht ein wunderschöner Regionalzug mit Ecken und Kanten. So muss das bei mir aussehen

Also ich würde da lieber im Zug auf dem zweiten Gleis reisen, uns zwar im zweiten oder im dritten Wagen.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

64

09.12.2013, 09:47

Also ich würde da lieber im Zug auf dem zweiten Gleis reisen, uns zwar im zweiten oder im dritten Wagen.

Da habe ich natürich volles Verständnis. Dunkles Bier scheint dir weniger zu schmecken?

:beer: Martin

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 518

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsmodul eingeschaltet)

  • Private Nachricht senden

65

09.12.2013, 10:21

nach dem Bahnhof Merlingen im Basistunnel. Bei einer kürzlich abgehaltenen Volksabstimmung wurde beschlossen, eine Bergstrecke zu Bauen

Lieber Martin
Deine Berichte sind sehr interessant. Auch spannend ist die Reihenfolge der geplanten Bahnausbauten. Üblich wäre doch, zuerst die Bergstrecke zu bauen, dann den Basistunnel. Das muss ein aufmüpfiges Völklein sein in Merligen ;)
herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

66

09.12.2013, 10:28

Auch spannend ist die Reihenfolge der geplanten Bahnausbauten. Üblich wäre doch, zuerst die Bergstrecke zu bauen, dann den Basistunnel. Das muss ein aufmüpfiges Völklein sein in Merligen

Oski, soweit ich informiert bin, war zuerst ein Basistunnel geplant. Man hat schon mit dem Bau angefangen und dann sind Schwierigkeiten aufgetreten. Ich meine, im Merlinger-Tagblatt von "widerlichen geologischen Umständen" gelesen zu haben. Man wurde dann mit einer Kostenexplosion konfrontiert und hat als Konsequenz beschlossen, den Durchtrieb durch den Basistunnel zu stoppen und statt dessen die Bergstrecke zu bauen. Ein weiser Entscheid der Merlinger Bevölkerung! Ich denke, sobald die Enteignungen abgeschlossen sind, wird gebaut. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sturzi« (09.12.2013, 10:58)


Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

67

09.12.2013, 11:21

Lieber Oski und Röbi

Das ist so: Röbis informationsstand ist leider nicht ganz aktuell. Natürlich ist der Basistunnel fertig und in Betrieb. Hier sieht man das Portal auf der anderen Seite, unten links:



Aber eben, wer will schon 70 Kilometer durch eine Betonröhre fahren? Deshalb wurde der Bau der Bergstrecke beschlossen und die Umsetzug steht kurz bevor. Wie Röbi richtig schrieb, laufen die letzten Enteignungen. Unglaublich, wie kompliziert da einige Landbesitzer tun können... Aber mit kleinen Verzögerungen muss man bei solchen Projekten leider immer rechnen.

Gruess Martin

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

68

09.12.2013, 14:19

Das ist so: Röbis informationsstand ist leider nicht ganz aktuell. Natürlich ist der Basistunnel fertig und in Betrieb. Hier sieht man das Portal auf der anderen Seite, unten links

Ja, da war ich wirklich nicht gut informiert. Aber jetzt es es klar. Die Gegend mit dem Tunnelportal auf der anderen Seite kommt mir sogar bekannt vor, aber ich habe mir eigentlich nie überlegt, wo der Tunnel hinführt.


Aber eben, wer will schon 70 Kilometer durch eine Betonröhre fahren?

Ist der sooo lang? Das ist ja Weltrekord. Aber die Alpenbahn am Jurasüdfuss setzt sich mit dem Bau der Bergstrecke wenigstens für die "echten" Bahnreisenden ein, nämlich für die, für welche die Reise das Ziel ist.



Jetzt Moment mal, kommt da nicht gelegentlich ein FLIRT oder ein ICN und vielleicht in Zukunft ein MUTZ in Merlingen raus? Umgekehrt eine Badewanne auf der anderen Seite ist eher unwahrscheinlich, die ist so alt, dass man sie nicht mehr auf eine 70 km - Reise schicken kann.:crylaugh:

Mattioli

Forumist

Beiträge: 973

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

  • Private Nachricht senden

69

09.12.2013, 15:11

Hallo Martin

Eine sehr schöne Anlage entsteht da, bravo, weiter so :thumbsup: .

Eine Frage: Warum hat deine (HAG) Re 6/6 zwei Scherenstromabnehmer (Bild Kesselwagenzug im Wendel)? Ist es die St. Triphon? ;)
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Mattioli`s Modellbahnwelt

70

09.12.2013, 15:53

Eine Frage: Warum hat deine (HAG) Re 6/6 zwei Scherenstromabnehmer (Bild Kesselwagenzug im Wendel)? Ist es die St. Triphon?

Ich nehme mal an; dass er eine einzigartige Lok wollte! :thumbsup:
Ich habe eigentlich nichts gegen Anwälte, aber einen mag ich gar nicht, aber irren ist menschlich!



Grüsse

Fredy

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

71

09.12.2013, 16:17

Jetzt Moment mal, kommt da nicht gelegentlich ein FLIRT oder ein ICN und vielleicht in Zukunft ein MUTZ in Merlingen raus? Umgekehrt eine Badewanne auf der anderen Seite ist eher unwahrscheinlich, die ist so alt, dass man sie nicht mehr auf eine 70 km - Reise schicken kann.:crylaugh:
Röbi, der Tunnel hat einen sogenannten "FLIRT/KISS/MUTZ/DOMINO/GTW" Filter eingebaut. Solche Züge kommen immer wieder beim gleichen Portal aus dem Berg, wo sie hineingefahren sind. :nono:

Eine Frage: Warum hat deine (HAG) Re 6/6 zwei Scherenstromabnehmer (Bild Kesselwagenzug im Wendel)? Ist es die St. Triphon? ;)
Danke Oli. Jetzt hatte ich einen kleineren Lachanfall: Sonst sehe ich alles, was an den Loks nicht stimmt, diese Panthos sind mir aber tatsächlich noch nicht aufgefallen!!! :fie: Jetzt weiss ich, wieso ich die Lok so günstig bekommen habe. Abgesehen davon ist sie aber absolut neuwertig. Ja, es ist die St. Tryphon und der Fehler wird schnellstmöglich korrigiert. Ich glaub ich spinne. :pillepalle: War extra schnell im Keller, um mich zu überzeugen.


Gruess Martin

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

72

09.12.2013, 16:24

Jetzt hatte ich einen kleineren Lachanfall: Sonst sehe ich alles, was an den Loks nicht stimmt, diese Panthos sind mir aber tatsächlich noch nicht aufgefallen!!! :fie: Jetzt weiss ich, wieso ich die Lok so günstig bekommen habe. Abgesehen davon ist sie aber absolut neuwertig. Ja, es ist die St. Tryphon und der Fehler wird schnellstmöglich korrigiert. Ich glaub ich spinne. :pillepalle: War extra schnell im Keller, um mich zu überzeugen.

Martin, bist du sicher, dass es nicht eine Ae 6/6 ist? :rofl:

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

73

09.12.2013, 16:27

Wohin fahren eigentlich diese Züge?

Dieser Tunnel verschluckt seit ein paar Jahren viele Züge. Zum Glück kommen auch immer wieder welche raus. Ich würde zu gern wissen, wo die jeweils hinfahren.


egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 518

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsmodul eingeschaltet)

  • Private Nachricht senden

74

09.12.2013, 16:45

Lieber Röbi
das hättest du sehen sollen: Soeben hatte ich eine alte Katze auf den Knien und liess dein Video laufen ("Berg verschluckt Zug" etc). Der Lautsprecher am PC unter dem Tisch gab unerwartete (seitens der Katze) Geräusche von sich. Die sprang auf und starrte wie gestört zum PC-Gehäuse. Nach zwei Minuten habe ich mich mal entschuldigt, sie spinnt aber immer noch, es nützt glaube ich nichts... :D
herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

75

09.12.2013, 17:04

Die sprang auf und starrte wie gestört zum PC-Gehäuse

Oski, hat sie denn nicht gesehen, dass es sich um eine HAG Lok handelt? Das ist doch kein Grund zum erschrecken.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

76

09.12.2013, 17:15

Ich würde zu gern wissen, wo die jeweils hinfahren.
Et voilà, da ist er:




Eben in Merlingen wieder ans Tageslicht gekommen. :D


Röbi, als Dank fürs Mitmachen schicke ich dir einen Spezialzug rüber. :thumbsup:




:beer: Martin

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

77

09.12.2013, 17:23

Röbi, als Dank fürs Mitmachen schicke ich dir einen Spezialzug rüber

Oh, vielen Dank. Ich fürchte, der kommt nicht mehr zurück. Es sei denn, du behältst den Intercity als Pfand.



Der IC hat jetzt 48 Minuten gebraucht für die Durchfahrt. Das entspricht bei den 70 km einer Geschwindigkeit von etwa 88 km/h. Ganz realistisch für eine Noch-nicht-Hochgeschwindigkeits-Strecke.

Bueti

Vereinsmitglied

  • »Bueti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 703

Wohnort: Obergösgen

  • Private Nachricht senden

78

09.12.2013, 17:25

Oh, vielen Dank. Ich fürchte, der kommt nicht mehr zurück. Es sei denn, du behältst den Intercity als Pfand.

Och, da mache ich mir keine Sorgen. Spätestens, wenn die Wagen leer sind, steht der Zug wieder in Merlingen.

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 171

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

79

09.12.2013, 17:30

Och, da mache ich mir keine Sorgen. Spätestens, wenn die Wagen leer sind, steht der Zug wieder in Merlingen

Das ist verdammt praktisch. So kann mir faktisch nie mehr das Bier ausgehen. :)

egos

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 518

Wohnort: Winterthur

Beruf: dipl. Bauing. ETH (zur Zeit in Rente, Bremsmodul eingeschaltet)

  • Private Nachricht senden

80

09.12.2013, 17:33

dass es sich um eine HAG Lok handelt? Das ist doch kein Grund zum erschrecken

Lieber Röbi
wahrscheinlich hörte sie eine Hag Ae 6/6... :D
herzliche Grüsse
Oski


...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!