Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MoBa-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cebu Pacific

Administrator

  • »Cebu Pacific« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 085

Wohnort: Zürich

Beruf: Vertreter der ungeschminkten Wahrheiten

  • Private Nachricht senden

1

14.12.2013, 12:05

Verlassene Häuser, ideal für Modellbahnanlagen

Eine Fotoserie zeigt verlassene Häuser, die meisten nach meiner Absicht durchaus bewohnbar bzw. benutzbar. Manche wären geradezu ideal geeignet für eine grosse Modellbahnanlage. Im Stadttheater Solothurn hätte eine Traumanlage platz.
Gruss Erwin


Wer denkt Projektleiter leiten Projekte, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen.

Der vorhandene Platz beschränkt die Sammelwut. :whistling: Ein externer Lagerraum entschärft das Problem. :D

MEP Modelleisenbahner Pfannenstiel

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 331

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

2

14.12.2013, 12:47

Im Stadttheater Solothurn hätte eine Traumanlage platz.

Ja, stell dir mal vor die langen Spur-I Strecken auf den Balkonen, die man über der Bühne mit einem Wahnsinns-Viadukt verbinden könnte!

teddych

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 144

Wohnort: Auf der Sonnenseite des Üetlibergs

Beruf: Elektronen-Dompteur

  • Private Nachricht senden

3

15.12.2013, 20:42

die meisten nach meiner Absicht durchaus bewohnbar bzw. benutzbar

Das schon, aber ich denke irgendwelche Abstriche müsstest du wohl machen. Meistens dürfte Geld eine zentrale Rolle spielen.

Gruss
Teddy
_________________
Teddy on Tour

eurocity

Forumist

Beiträge: 139

Wohnort: Biel

Beruf: Kapellmeister

  • Private Nachricht senden

4

16.12.2013, 07:22

Im Stadttheater Solothurn hätte eine Traumanlage platz.

Ja, stell dir mal vor die langen Spur-I Strecken auf den Balkonen, die man über der Bühne mit einem Wahnsinns-Viadukt verbinden könnte!

Hallo Röbi,

Spur 0 statt Spur I bitte :D !

Bonne journée!

Marc

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 331

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

5

16.12.2013, 09:59

Spur 0 statt Spur I bitte :D !

OK, Marc. Es hat ja zwei Balkone. Einer für Spur 0, der andere für Spur I. :)

teddych

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 144

Wohnort: Auf der Sonnenseite des Üetlibergs

Beruf: Elektronen-Dompteur

  • Private Nachricht senden

6

16.12.2013, 10:42

Es hat ja zwei Balkone. Einer für Spur 0, der andere für Spur I.

Das ist wunderbar, dass ihr euch um die Balkone streitet, dann bleibt das Erdgeschoss für H0 konkurrenzlos!

Gruss
Teddy
_________________
Rückmelder-Typen

sturzi

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 331

Wohnort: Unterentfelden

Beruf: Rentner, ehem. Softi

  • Private Nachricht senden

7

16.12.2013, 10:48

Das ist wunderbar, dass ihr euch um die Balkone streitet, dann bleibt das Erdgeschoss für H0 konkurrenzlos!

Ein Viertel vom Erdgeschoss geht noch für die Spur-N Bahner weg und die H0m-er müsst ihr auf eurer Anlage dulden.

So, die Aufteilung wäre gelöst. Jetzt müssten wir das Stadttheater nur noch bekommen. Dann hätte es wenigstens einen vernünftigen Verwendungszweck.

teddych

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 144

Wohnort: Auf der Sonnenseite des Üetlibergs

Beruf: Elektronen-Dompteur

  • Private Nachricht senden

8

16.12.2013, 11:48

Ein Viertel vom Erdgeschoss geht noch für die Spur-N Bahner weg und die H0m-er müsst ihr auf eurer Anlage dulden.

H0m ist OK, von mir aus mit Zahnrad, das kann man integrieren. Für einen ordentlichen Berg hat es ja auch Platz.
Aber die Spur N muss in den Keller, für die Spur Z reicht die Bühne.

So, die Aufteilung wäre gelöst. Jetzt müssten wir das Stadttheater nur noch bekommen. Dann hätte es wenigstens einen vernünftigen Verwendungszweck.

Machst du dich mal schlau, wer der Eigentümer oder die Eigentümerin ist?
Ich vermute, dann wird der Heimatschutz oder so schnell angerannt kommen.

Gruss
Teddy
_________________
Wo müssen wieviele Rückmelder eingebaut werden?